[Aktion] Montagsfrage #1

montagsfrage_banner

Beim Surfen durch verschiedene Blogs bin ich bei der Montagsfrage hängengeblieben, die wöchtenlich von dem lieben Buchfresserchen gestellt wird. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen.

Die heutige Frage lautet:

Print oder eBook, was bevorzugst du?

Eine sehr schwierige Frage, wie ich finde. Eigentlich bin ich hauptsächlich Printleserin. Ich liebe es, wenn ich meine Bücher „anfassen“ und in ein Regal stellen kann. Außerdem vergöttere ich den Duft von Büchern – ihr wisst, was ich meine? 🙂 Hinzu kommt die Angewohnheit, dass ich bei jedem neuen Kapitel erst mal kurz vorblättere und die Seiten bis zum nächsten Kapitel zähle – und das geht bei Printbüchern deutlich schneller als  bei eBooks.

Trotzdem bin ich eBooks nicht abgeneigt. Ich bin stolze Besitzerin eines Kindles und möchte diesen auch nicht mehr missen wollen. Gerade Bücher von Indie-Autoren oder Selfpublishern sind als eBooks deutlich günstiger – und ich bin nun mal leider nicht in der tollen Position, dass Geld überhaupt keine Rolle spielt. Ich muss, wie viele in meinem Alter, sparen. Wenn ich daher sehe, dass das eBook deutlich günstiger zu haben ist, als die Printausgabe, dann greife ich in 99 % der Fälle zum eBook. Mit einem E-Book-Reader wie dem Kindle ist das Lesen von eBooks ja auch sehr bequem und dank der E-Ink-Technologie tut es nicht in den Augen weh (ich lese nämlich sehr ungern längere Texte auf Computerbildschirmen). Natürlich haben eBooks auch noch den Vorteil, dass ich sie nicht in mein (übervolles) Bücherregal quetschen muss – und ich kann sie bequem auf Reisen mitnehmen und zwar gleich eine ganze Ladung, ohne meinen Koffer zusätzlich zu beschweren.

Es steht also 1:1. Beides hat seine Vor- und Nachteile und ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe, beides zu nutzen.

 

Advertisements

13 Kommentare zu “[Aktion] Montagsfrage #1

  1. Sehr schöner Beitrag,
    ich kann dich da voll verstehen 🙂 Bei mir ist es auch so wenn ich mir bei Büchern unsicher bin oder die Bücher deutlich günstiger sind verzichte ich auch mal gerne auf das Printexemplar.
    Ansonsten hast du ja schon gelesen wie ich zu dem Thema denke 🙂

    Noch zu etwas anderem:
    Einen schönen Blog hast du dir hier aufgebaut, gefällt mir richtig gut

    Liebe Grüße
    Maria

    Gefällt 1 Person

    • Hallöchen Jana,

      vielen Dank für deinen Kommentar und dass du vorbeigeschaut hast 🙂 Freut mich, dass dir die Antwort gefallen hat. Ja, das ist ja kein Muss – wenn du lieber Printbücher liest, ist das ja auch okay und absolut nachvollziehbar 🙂

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt 1 Person

      • Ich hab beim letzten Mal siedeln aufgestockt – und jetzt ist die ganze Länge der Wand zugestellt. Und mehr Platz ist in der kleinen Wohnung nicht … Daher hab ich sowas wie eine „natürliche“ Grenze ;).

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s