[Aktion] Gemeinsam lesen #4

gemeinsam lesen

Es ist wieder Dienstag und auch heute haben Steffi und Nadja von Schlunzen-Bücher sich wieder Fragen für die Aktion “Gemeinsam lesen ” ausgedacht, die ich gerne beantworten möchte.

Es werden immer vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind immer die gleichen, die vierte Frage variiert. Die Aktion findet wöchentlich immer dienstags statt, die Fragen dürfen aber auch noch nach Dienstag beantwortet werden. Teilnehmen darf jeder, wann immer er Lust und Zeit dazu hat. Also, falls ihr bisher noch nicht dabei seid, könnt ihr es euch ja mal überlegen 🙂 Macht auf jeden Fall viel Spaß.

Nun aber zu den Fragen …

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?IMG_0074

Ich lese endlich mal ein neues Buch 😀 Und zwar ist das „Switcher – Du bist mehr als du weißt“ von Kate Thompson. Ich bin momentan auf Seite 152.

Klappentext:

„Die Freunde Tess und Kevin teilen ein Geheimnis, sie sind Switcher und besitzen damit eine ganz besondere Gabe. Doch dieser Gabe sind Grenzen gesetzt, zeitliche Grenzen. Denn an ihrem fünfzehnten Geburtstag müssen sie sich entscheiden, wie sei in Zukunft leben wollen. Kevin wird in wenigen Tagen fünfzehn. Doch gerade jetzt ist die Welt in großer Gefahr, auf rätselhafte Weise zu vereisen, und nur die beiden Freunde können die Erde retten. Ein Rennen gegen die Zeit, ein Kampf gegen monströse Wesen und die unerbittliche Kälte beginnt.“

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Zum Frühstück gab es Pfannkuchen, die Tess und Kevin viel schneller verdrückten, als Lizzie sie in der alten gusseisernen Pfanne backen konnte.“ (Kate Thompson: Switcher – Du bist mehr als du weißt. 2000, S. 152)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Irgendwie habe ich diesen Monat kein Glück beim Lesen. Erst habe ich drei Wochen lang an „Hundert Namen“ rumgeknabbert, mit dem ich einfach nicht richtig warm wurde. Jetzt hänge ich an „Switcher“ und irgendwie fehlt mir total die Spannung. Die Geschichte plätschert so vor sich hin, die Idee ist auch grundsätzlich total cool, aber ich komme wieder nur schleppend vorwärts. Irgendwie habe ich mir von dem Buch mehr versprochen.

4. Was hast du vor einem Jahr gelesen? Erinnerst du dich noch an Einzelheiten dieser Geschichte?IMG_0073

Vor einem Jahr las ich „Die Eleganz des Igels“ von Muriel Barbery, ein ganz tolles Buch, das mir wahnsinnig gut gefallen hat. Es handelt von einem Mädchen und einer Concierge, die beide hochintelligent sind, doch ihre Intelligenz verstecken. Ein anspruchsvolles, aber sehr schönes Buch mit sympathischen Charakteren. Hier geht’s zur Rezension.

Advertisements

18 Kommentare zu “[Aktion] Gemeinsam lesen #4

  1. Och Mensch, das ist ja doof, wenn das Jahr mit Büchern beginnt, die einen absolut nicht fesseln wollen. 😦 „Switcher“ kenne ich nciht – aber den Schneemann finde ich toll!
    „Die Eleganz des Igels“ habe ich schon ein paar mal in der HAnd gehabt, und dann doch nie gekauft. Dabei habe ich eigentlich nur gute Meinungen drüber gehört. Vielleicht sollte ich es doch mal lesen …

    LG Sabine

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu,

    vielen Dank für deinen Besuch bei mir 🙂
    Mir kommt „Switcher“ total bekannt vor und ich bin der Meinung, dass ich diese Geschichte schon mal gelesen habe. Das ist dann aber schon viele Jahre her. Ob es mir gefallen hat, kann ich dir also leider auch nicht mehr sagen.
    Ich wünsche dir aber, dass entweder dein jetziges Buch besser wird oder du als nächstes ein Hammer-Buch liest 😉

    Liebe Grüße,
    Lyiane

    Gefällt 1 Person

    • Hallöchen Nimue,

      naja, ich habe die Hoffnung eigentlich schon aufgegeben. Aber wenigstens habe ich es jetzt fast zu Ende gelesen. Fehlen nur noch 3 Kapitel (und die sind nicht sonderlich lang). Vielleicht habe ich mit dem nächsten Buch mehr Glück.

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  3. Hallo Myna 🙂
    Schade, dass dich die Bücher im Moment nicht so reizen können. Und wenn du lieber zu einem anderen Buch greifst und „Switcher“ zu einem späteren Zeitpunkt noch mal versuchst? Ist ja schade, wenn man nicht so wirklich Spaß am lesen hat.

    „Die Eleganz des Igels“ wollte ich auch immer mal gelesen haben. Klingt toll.

    Wünsche dir einen schönen Mittwoch.
    Liebe Grüße
    Jacky (MsBookpassion) ♥

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Jacky,

      naja, es fehlen nur noch drei Kapitel, das lese ich jetzt schon noch zu Ende. Vielleicht habe ich ja mit dem nächsten Buch mehr Glück.

      Ja, „Die Eleganz des Igels“ kann ich auf jeden Fall empfehlen 🙂

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

    • Hallo Maria,

      ja, der Klappentext klingt echt vielversprechend. Aber ich bin echt ein bisschen enttäuscht von dem Buch. Ich hätte es mir viel spannender vorgestellt. Naja, vielleicht bin ich für die Geschichte auch schon zu alt, die Protagonisten sind ja grade mal 13 und 14.

      Eine Rezension folgt auf jeden Fall.

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

    • Hallo Svenja,

      naja, also gegen Schluss hin ist Switcher noch ein bisschen interessanter geworden. Ich vermute, dass ich einfach zu alt für das Buch war. Mein 12jähriges Ich hätte es vermutlich besser gemocht 🙂

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s