[Aktion] Gemeinsam lesen #7

Guten Abend zusammen,

heute bin ich mal ziemlich spät dran, mit dem Blogartikel. Das liegt daran, dass ich einen stressigen Tag hatte und nachdem ich heimgekommen bin, habe ich mich erst mal eine Weile hingelegt.

Jetzt wird es aber wirklich Zeit für die Fragen von „Gemeinsam lesen“, wie immer veröffentlicht auf Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade die Dystopie „Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe“ (Band 2) von Suzanne Collins. Ich bin auf Seite 157.IMG_0082

Klappentext:

Möge der Bessere gewinnen!
Während Katniss und Peeta in ganz Panem als das tragische Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Widerstands geworden – das kann das Kapitol nicht dulden. Und so geschieht das Unfassbare! Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena, und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben können …
Leidenschaftlich, bedingungslos, atemberaubend – der zweite Band des Weltbestsellers.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Das verstehe ich nicht.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich war ja schon vom ersten Band total begeistert, aber auch der zweite Band schafft es, mich ganz in seinen Bann zu ziehen. Ich bin so gespannt, wie es mit Katniss, Peeta, Gale und den anderen weitergeht.

4. Man sympathisiert oder verschießt sich in Serien schnell in den Antagonisten, wie sieht es bei dir in Büchern aus? Bösewicht hui oder pfui?

Das mag jetzt schrecklich langweilig klingen, aber meistens bin ich auf der Seite der Guten. Wobei ein richtig guter Bösewicht natürlich dazu gehört. Aber mir passiert es eigentlich selten, dass ich für den Antagonisten schwärme. Ich bin da doch eher ein Fan des Helden und drücke ihm die Daumen beim Kampf gegen das Böse.

Advertisements

6 Kommentare zu “[Aktion] Gemeinsam lesen #7

  1. Hallo, 🙂
    ach ja, Panem ist toll. 🙂 Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen! 🙂
    Ja, eine Geschichte ohne Antagonisten wäre wohl nicht so spannend. Ich sympathisiere auch manchmal mit den „Bösen“.^^

    Liebe Grüße,
    Marina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Marina,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, ich finde „Die Tribute von Panem“ auch sehr spannend! Katniss ist auch eine sehr sympathische Protagonistin.

      Ja, es kommt darauf an. Wenn ein Antagonist ein nachvollziehbares Motiv hat, dann sympathisiere ich manchmal auch mit ihm. 🙂

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  2. Hey Myna,
    Ich hatte ja so meine Probleme mit Panem 2, da mich der Anfang so sehr gelangweilt hat, dass ich aufgehört habe 😁. Und ehrlich gesagt dann auch nie wieder vermisst.

    Hast du auch die Filme gesehen? Wenn ja wie haben sie dir gefallen?

    Lg
    Josepha

    Gefällt 1 Person

    • Hallöchen Josepha,

      danke für deinen Kommentar. Ich fand den Anfang eigentlich gar nicht so schlecht 😀 Also, mir gefällt das Buch bisher ganz gut. Nein, die Filme will ich mir erst ansehen, wenn ich die Bücher gelesen habe. Denn wenn ich es andersrum mache, habe ich keine Lust mehr, die Bücher zu lesen, weil ich die Geschichte ja dann schon kenne.

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s