Rezension: Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe *****

Titel: Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe  (Original: The Hunger Games. Catching Fire )
Autor: Suzanne CollinsIMG_0082
Genre: Jugendroman, Dystopie
Verlag: Oetinger
Jahr: 2010
Seiten: 430
ISBN: 978-3-8415-0135-6
Format: Taschenbuch
Preis: 9,99 €
Urteil: 5/5 Sterne

Klappentext

„Möge der Bessere gewinnen!
Während Katniss und Peeta in ganz Panem als das tragische Liebespaar gefeiert werden, droht den beiden bereits neue Gefahr. Denn Katniss ist mittlerweile zu einem Symbol des Wiederstands geworden – das kann das Kapitol nicht dulden. Und so geschieht das Unfassbare! Katniss und Peeta müssen zurück in die Arena, und diesmal wird es nur einen Überlebenden geben können …
Leidenschaftlich, bedingungslos, atemberaubend – der zweite Band des Weltbestsellers.“

Rezension

Ich muss ganz ehrlich zugeben, als ich angefangen habe, das Buch zu lesen, war ich gar nicht richtig in Stimmung dafür. Nun ja, ich hatte Lust auf eine Dystopie und Spannung. Aber die ersten paar Kapitel kam ich irgendwie nicht in Stimmung. Und dann – ganz plötzlich und völlig ohne Vorwarnung – hat mich das Buch gepackt und nicht mehr losgelassen.

Katniss Everdeen, Siegerin der lengendären Hungerspiele, ist zu einem Symbol des Widerstands geworden. Überall in Panem gibt es Aufstände. Sogar Präsident Snow persönlich besucht Katniss um ihr davon zu berichten. Das Leben in Distrikt 12 verändert sich schlagartig, als neue Friedenswächter kommen und hart durchgreifen. Katniss und Peeta geben weiter das Liebespaar, obwohl Katniss auch Gefühle für Gale entwickelt. Dann macht Peeta Katniss sogar einen Heiratsantrag. Panem ist völlig hin und weg! Doch die Show nimmt ein jähes Ende, als herauskommt, dass im Jahr des 75. Jubel Jubiläums die ehemaligen Sieger der Hungerspiele nochmals in die Arena müssen und Katniss beschließt, alles dafür zu tun, dass Peeta überlebt.

In „Gefährliche Liebe“ lernt man die Charaktere noch ein bisschen besser kennen und lieben. Katniss tut alles dafür, um ihre Familie zu beschützen. Die Beziehung zwischen Gale und Katniss verändert sich. Sind sie wirklich nur gute Freunde? Und was genau läuft zwischen Peeta und Katniss? Ist wirklich alles nur Show oder hat Katniss doch Gefühle für den Bäckerssohn? Was ich toll fand, ist, dass man eine ganz neue Seite an Cinna, dem Stylisten entdeckt. Ein interessanter Charakter, von dem ich hoffe, in Band drei noch mehr zu erfahren. Außerdem werden neue Figuren eingeführt, wie die Siegertribute Finnick, Beetee und Wiress, mit denen sich Katniss verbündet. Ich wusste nicht recht, ob man ihnen wirklich vertrauen kann, vor allem Finnick. Er war mir anfangs etwas unsymphathisch, doch er hat sich schließlich mein Vertrauen verdient.

„Gefährliche Liebe“ ist durchweg spannend. An jedem Kapitelende passiert irgendetwas, sodass man unbedingt weiterlesen möchte. Meistens habe ich dadurch weit mehr Kapitel an einem Abend gelesen, als ich eigentlich vorgehabt habe. Dadurch, dass Katniss und Peeta nochmals in die Arena müssen, hatte ich ein bisschen Angst, dass das Buch ein Abklatsch des ersten Bandes sein könnte, aber dem ist überhaupt nicht so. Selbst der Abschnitt über die Hungerspiele ist völlig anders als in „Tödliche Spiele“.

Der Autorin Suzanne Collins ist mit „Gefährliche Liebe“ eine tolle Fortsetzung gelungen, die mir sogar noch ein bisschen besser als der erste Band gefallen hat – wenn das überhaupt geht 😀 Ich bin jetzt schon ganz gespannt auf den abschließenden Band „Flammender Zorn“.

Fazit

Eine gelungene Fortsetzung von „Tödliche Spiele“, die ich sehr gerne weiterempfehle. Sowohl Jugendbuch- als auch Dystopie-Fans kommen dabei ganz auf ihre Kosten.

Meine Bewertung

5 sterne

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Rezension: Die Tribute von Panem – Gefährliche Liebe *****

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s