Gemeinsam Lesen #28: Abweichung vom Klappentext

gemeinsam lesen

Huhu, einen wunderschönen Dienstag wünsche ich euch. Seid ihr gut in die neue Woche gestartet?

Wir wollen heute wieder „Gemeinsam Lesen“. Dabei werden immer vier Fragen auf dem Blog von Schlunzen-Bücher gestellt. Drei Fragen sind immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche und stammt heute aus der Feder von Lucy Fox.

Und los geht’s …

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?talon cover

Ich lese immer noch „Talon – Drachenzeit“ von Julie Kagawa und bin mittlerweile auf Seite 317 von 558.

Klappentext:

„Unter der heißen kalifornischen Sonne verbringt die 16-jährige Ember den Sommer ihres Lebens: surfen, flirten, Sonnenuntergänge am Lagerfeuer. Was keiner sieht: Die hübsche Ember ist kein normales Mädchen, sie ist ein Drache in Menschengestalt. Ember vertraut darauf, dass niemand ihr Geheimnis entdeckt. Bis Garret auftaucht. Ember fühlt sich sofort zu ihm hingezogen – und weiß instinktiv, dass er ihr gefährlich werden kann. Doch noch ahnt sie nicht, wie gefährlich …“

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Wir haben ein Problem.“

(Quelle: „Talon – Drachenzeit“ von Julie Kagawa, S. 317)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch hat an Spannung (und Romantik) zugenommen und gefällt mir mittlerweile richtig gut. Ich finde es toll, dass die Geschichte aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird. Das bringt Abwechslung und macht sie noch spannender. Bisher wurde sie nur von Ember und Garret erzählt, doch ich habe gesehen, dass jetzt im Zweiten Teil des Buches auch der Einzelgänger Riley eine Stimme bekommt. Das klingt für mich vielversprechend. Ich bin schon gespannt, wie’s weitergeht.

4. Welches deiner bisherigen Bücher wich von der Handlung oder der Erwartung am meisten vom Klappentext ab?

Hm, schwierig. Spontan wollte mir da gar kein Buch einfallen. Doch dann dache ich, vielleicht „Switcher – Du bist mehr als du weißt“ von Kate Thompson. Da habe ich deutlich mehr Spannung erwartet, als schlussendlich dabei raus kam. Oder auch „Die Therapie“ von Sebastian Fitzek mit einem unmöglichen Ende – da wurden meine Erwartungen auch enttäuscht. Aber es gab irgendwie kein Buch bisher, das im Klappentext etwas völlig anderes versprochen hat, als es schlussendlich war.

Was lest ihr gerade? Und hattet ihr schon mal ein Buch, das im Klappentext etwas völlig anderes versprochen hat?

Advertisements

17 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #28: Abweichung vom Klappentext

    • Tja, da sind die Geschmäcker wohl verschieden. Also ja, mir hat das Ende von „Die Therapie“ überhaupt nicht gefallen. Ich hatte den Eindruck, dass Fitzek nicht mehr wusste, wie er die Geschichte auflösen sollte … 😛

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt 1 Person

  1. Hei

    Danke für deinen Besuch 🙂 Ich schau mich hier auch mal um.

    Von Julie Kagawa habe ich noch nichts gelesen, Talon hab ich aber auf der WuLi.

    Ich bin ein grosser Fan der älteren Fitzek-Werke und fand „Die Therapie“ rundum gelungen. An ein unmögliches Ende kann ich mich nicht erinnern.

    HIER mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüsse
    Katy

    Gefällt 2 Personen

    • Huhu Katy,

      danke für deinen Besuch. Talon kann ich bisher wirklich empfehlen 🙂 Ist ein tolles Buch.

      Da scheiden sich dann wohl die Geister. Mir hat das Ende von „Die Therapie“ überhaupt nicht gefallen. Wobei ich Fitzeks Bücher sonst eigentlich auch ganz gerne mag.

      Ganz liebe Grüße,
      Myna

      Gefällt mir

    • Hallo Katha,

      nein, von der „Plötzlich Fee“-Reihe habe ich zwar schon viel gehört, aber noch nichts gelesen. Werde ich aber eventuell auch noch tun, denn ich habe bisher nur positive Stimmen gehört.

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  2. Huhu
    Also von Fitzek habe ich bisher noch gar nichts gelesen. Ich habe es mir schon so oft vorgenommen, aber irgendwie kam ich nie dazu. Na wer weiß, irgendwann bestimmt mal 🙂
    LG, Yvi

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Yvi,

      ich mag Fitzek eigentlich, mal abgesehen von „Die Therapie“, das hat mich nicht so überzeugt. Was ich wirklich toll fand war „Noah“, ein Thriller der die Überbevölkerung auf der Erde thematisiert.

      Ganz liebe Grüße,
      Myna

      Gefällt 1 Person

  3. Hey,

    die „Talon“-Reihe steht noch auf meiner Wunschliste… ich habe gerade erst die „Plötzlich Fee“-Reihe gelesen, die mir gut gefallen hat, also bin ich gespannt. Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich mir mal den ersten Teil von der Onleihe holen 🙂 Ich wünsche dir noch viel Spaß!
    Das Ende von „Die Therapie“ hat mich nicht direkt enttäuscht, aber es war definitiv nicht, was ich erwartet hatte – und auch ein Grund, die Finger von weiteren Büchern des Autors zu lassen. Mir war die ganze Geschichte schon nicht geheuer, aber die Auflösung fand ich doch recht verstörend und solche Bücher mag ich leider nicht gerne.

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Kerstin,

      von der „Plötzlich Fee“-Reihe habe ich auch schon viel gehört. Die werde ich wohl auch mal lesen, denn bisher habe ich nur Positives darüber gehört.

      Ja, „Die Therapie“ fand ich auch nicht so gut, aber viele andere Fitzek-Bücher haben mir ziemlich gut gefallen. Ich kann dir auf jeden Fall „Noah“ empfehlen, ein Thriller der die Überbevölkerung auf der Erde thematisiert. Sehr gut geschrieben.

      Ganz liebe Grüße,
      Myna

      Gefällt mir

  4. Abend!
    Die Bücher von Kagawa stehen immer noch auf meiner Liste muss ich zugeben. Bis jetzt habe ich noch gar keins von ihr gelesen! Ja, ich sollte mich schäme….;D

    Danke für deinen Besuch!
    Vielleicht magst du an meinem Gewinnspiel teilnehmen? Ein Gutschein für den Drachenmond Verlag? Schau vorbei!

    Liebste Grüße
    Ani ♥

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Ani,

      kein Grund, sich zu schämen. Es gibt ja so viele tolle Bücher, da kommt man einfach nicht hinterher 😀 Geht es dir auch so?

      Oh, das Gewinnspiel klingt toll, da muss ich gleich mal vorbeischauen.

      Ganz liebe Grüße,
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s