Montagsfrage #29: Buchclub

montagsfrage_banner

Howdy ho, ihr Lieben!

Eigentlich wollte ich die Montagsfrage schon letzte Nacht posten, doch sie wurde auf Buchfresserchen erst vor wenigen Minuten online gestellt – ich hatte mir schon Sorgen gemacht! 😦 Aber jetzt ist sie da und ich möchte sie gleich mal beantworten.

Die heutige Montagsfrage stammt von 81 Stufen nach Hause und lautet: Bist du in einem Buchclub? 

Meine Antwort ist eindeutig: Nein, bin ich nicht. Ich weiß auch nicht, ob ich das wollte.

Auf der einen Seite klingt die Idee interessant, mit anderen gemeinsam zu lesen und sich über die jeweiligen Lektüren auszutauschen. Das macht sicher viel Spaß und macht das Leseerlebnis noch ein bisschen schöner.

Auf der anderen Seite fürchte ich mich aber vor dem Druck, der dabei aufgebaut werden könnte. Ich lese nicht regelmäßig und bin eine ziemlich langsame Leserin. Das bedeutet, dass ich manchmal nur ein einziges Buch in einem Monat schaffe. Kommt je auf die Dicke des Buches an. Jetzt im Juli lese ich z. B. den ersten Band von „Talon“, der 550 Seiten hat und ich glaube nicht, dass ich noch ein anderes Buch zusätzlich schaffe. Ich wäre schon froh, wenn ich dieses dicke Buch bis Ende des Monats durch hätte 😀

Somit weiß ich nicht, ob ich für einen Buchclub geeignet wäre. Ich habe eben viele Interessen und die alle unter einen Hut zu bekommen ist nicht immer leicht.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr in einem Buchclub? Und wenn nein, könntet ihr es euch vorstellen, mal einem beizutreten?

Advertisements

10 Kommentare zu “Montagsfrage #29: Buchclub

  1. Der Blog mit der großen Schrift *freu* Ich lese auch sehr langsam und finde ein Buch im Monat total in Ordnung 🙂 Ich hab in meinem Beitrag festgestellt, dass es weniger das Buch ist, sondern mehr die Schüchternheit. Genau DIE Schüchternheit, die mich davon abhält, selbst einen Club zu gründen. Wenn ich Interesse hätte.

    Gefällt 1 Person

    • Hihi 🙂 Freut mich, dass du das auch so siehst. Dann bin ich damit ja nicht alleine 🙂 Oh, das mit der Schüchternheit kann ich auch verstehen!

      Danke für deinen Kommentar, liebe Evy.

      Ganz liebe Grüße,
      Myna

      Gefällt mir

    • Hallo Wulf,

      ja, genau so sehe ich das auch. Ich bin sowieso schon ein bisschen wählerisch, was meine Lektüren angeht. Wenn ich die Pflicht hätte, ein bestimmtes Buch zu lesen, wäre ich da nicht so begeistert davon.

      Danke für deinen Kommentar.

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s