Gemeinsam Lesen #29: Leseproben am Schluss

gemeinsam lesen

Huhu ihr lieben Bücherwürmer und Leseratten,

was für ein wunderschöner Sommertag. Die Sonne scheint, die Temperaturen klettern in Richtung 30 Grad und ich trinke gekühlten Eistee. Aber zuerst wollen wir uns wieder der Aktion „Gemeinsam Lesen“ widmen.

Die Aktion findet immer dienstags auf dem Blog von Schlunzen-Bücher statt. Dabei werden vier Fragen gestellt, die ersten drei sind immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von Mausis Leselust. Vielen Dank dafür 🙂

Here we go…

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?talon cover

Ich lese immer noch „Talon – Drachenzeit“ von Julie Kagawa und bin auf Seite 420 von 558. Mir fehlen also noch etwas mehr als 100 Seiten. Ja, ich weiß, ich bin extrem lahmarschig, dass ich immer noch das gleiche Buch lese. Aber ich habe zwei Ausreden. Die erste ist, dass das Buch deutlich länger ist, als das Zeug was ich sonst lese. Dementsprechend länger brauche ich natürlich auch dafür. Die zweite ist, dass momentan das Camp NaNoWriMo ist, weswegen ich auch weniger Zeit habe, um zu lesen. Aber ich versuche jeden Abend noch mindestens ein Kapitel zu lesen. Klappt nicht immer, aber immer öfters.

Klappentext:

In disem Irrgarten verbergen sich ein Dutzend Sankt-Georgs-Ritter“, sagte meine Ausbilderin. „Alle auf der Jagd nach dir. Alle mit einem Ziel: dich zu töten.“

Unter der heißen kalifornischen Sonne verbringt die 16-jährige Ember den Sommer ihres Lebens: surfen, flirten, Sonnenuntergänge am Lagerfeuer. Was keiner sieht: Die hübsche Ember ist kein normales Mädchen, sie ist ein Drache in Menschengestalt. Ember vertraut darauf, dass niemand ihr Geheimnis entdeckt. Bis Garret auftaucht. Ember fühlt sich sofort zu ihm hingezogen –  und weiß instinktiv, dass er ihr gefährlich werden kann. Doch noch ahnt sie nicht, wie gefährlich …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ich schob das Telefon zurück in die Tasche meiner Jeans.“

(Quelle: „Talon – Drachenherz“ von Julie Kagawa, S. 420)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu seinem Buch loswerden?

Das Buch gefällt mir immer noch sehr gut, auch wenn ich sehr lange brauche, um es zu lesen. Ich finde es spannend und sooo romantisch ❤ Ember und Garret sind so ein süßes Paar, aber ich fürchte mich jetzt schon vor dem Moment, in dem einer der beiden herausfindet, was der andere wirklich ist. Ich glaube, ich setze mich nachher noch ein bisschen raus auf den Balkon und lese. Camp NaNoWriMo hin oder her, ich muss das schöne Wetter ein bisschen genießen, solange es noch da ist. Oder was meint ihr?

4. Bei Bücher einer Reihe gibt es am Ende des Buches oft ein Kapitel als Leseprobe vom nächsten Buch. Liest du sie oder bräuchtest du das nicht?

Es kommt immer darauf an, wie diese Leseprobe aufgebaut ist. Bei der Blutzirkel-Reihe von Mari Mancusi ist das zum Beispiel immer ein bisschen gemein, weil sie immer auf einen Cliffhanger endet. Glücklicherweise sind schon alle Bücher der Reihe erschienen (und in meinem Besitz), sodass ich sofort weiterlesen kann. Aber wenn ich jetzt noch auf ein Buch warten müsste, wäre das schon ziemlich fies.

Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich das bräuchte, aber wenn mir das Buch gefallen hat und ich sowieso plane, die Reihe weiterzulesen, lese ich die Leseprobe in der Regel schon.

Welches Buch lest ihr gerade? Und mögt und lest ihr Leseproben am Buchende?

Advertisements

12 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #29: Leseproben am Schluss

  1. Huhu,
    ich habe bisher noch gar nichts von Julie Kagawa gelesen, möchte mir demnächst aber mal die „Plötzlich Fee“-Reihe anschaffen. Die soll ja auch sehr gut sein. 🙂 Von „Talon“ finde ich ja die Cover toll, aber Drachen in Menschengestalt habe ich aktuell erst in „Firelight“ gehabt. 😛

    Mein Beitrag Gemeinsam lesen

    LG Alica

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Alica,

      danke für deinen Kommentar 🙂 Also, ich kann „Talon“ auf jeden Fall empfehlen, wobei ich auch schon sehr viel Gutes von der „Plötzlich Fee“-Reihe gehört habe. Die würde ich auch gerne noch lesen.

      Danke für deinen Link, ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Ganz liebe Grüße,
      Myna

      Gefällt mir

    • Hey Nessa,

      danke für deinen Kommentar. Ja, das Buch ist ziemlich dick, zumindest für meine Verhältnisse. Ich lese generell eigentlich lieber kürzere Bücher, aber ich hatte so viel Gutes von Talon gehört, dass ich es mir einfach anschaffen musste 😀
      Ja, das ist eine gute Einstellung. Ist gemein, wenn man eine Leseprobe hat und dann auf das Buch warten muss.

      Liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  2. Hi!
    Ich liebe Talon!!! Lese die Reihe allerdings auf Englisch, weil Kagawa einen ausgesprochen guten Schreibstil hat. Außerdem gefallen mir die Cover besser und sie hat sich was bei den englischen Namen gedacht, deshalb finde ich es etwas doof, dass die Namen nicht ins Deutsche übernommen wurden: Talon, Rogue, Soldier, Legion (noch nicht erschienen).
    Ich bin absolut begeistert von allen bisher erschienenen Bänden und wünsche dir noch mindestens genauso viel Freude daran!
    LG Lisa von weltentzueckt
    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

    • Huhu Lisa,

      sorry, dein Kommentar ist bei mir irgendwie ein bisschen untergegangen. Er musste von mir – aus welchem Grund auch immer – manuell bestätigt werden und ich hab die E-Mail nicht gesehen. Jetzt aber: Vielen Dank für deinen Kommentar. Und ich freue mich, dass dir Talon genauso gut gefällt wie mir.

      Ja, ich bin schon am überlegen, ob ich mir eventuell den dritten Band auf Englisch holen soll. Kommt darauf an, wie mir der zweite jetzt gefällt. Ich sollte eigentlich unbedingt öfters englische Bücher lesen, aber meistens bin ich dazu ein bisschen zu faul *Schande über mein Haupt*

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt 1 Person

      • Also, wenn du dich für iein englisches Buch entscheiden musst, dann auf jeden Fall Pride & Prejudice in Originalsprache und die Talon-Saga. Das sind so zwei Bücher, wo ich das Original viel besser finde als die deutsche Übersetzung…
        Lg Lisa

        Gefällt mir

  3. Hallo, 🙂
    ich finde es nicht schlimm, wenn man länger für ein Buch braucht. Manchmal fehlt einfach die Zeit. Und wenn dir das Buch gefällt, ist das doch die Hauptsache. 🙂 Ich kenne von der Autorin bisher nur den ersten Band der Plötzlich Fee-Reihe, möchte da aber unbedingt bald weiter lesen. Und Talon wird dann bestimmt auch von mir gelesen werden. 🙂 Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Lesen. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marina,

      danke für deinen Kommentar. Freut mich, dass du da ein bisschen Nachsicht mit mir hast 😀 Und ja, das Buch gefällt mir wirklich ziemlich gut. Ich habe gestern auch ziemlich viel weitergelesen. Fehlen jetzt noch um die 80 Seiten. Mein Ziel ist es, das Buch diese Woche noch auszulesen.

      Wie hat dir die „Plötzlich Fee“-Reihe bisher gefallen? Habe viel Gutes davon gehört.

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s