Montagsfrage #35: Leseumgebung

montagsfrage_banner

Hey-ho, ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer,

wie geht es euch? Ich fühle mich heute irgendwie wie durchgekaut und ausgekotzt. Würde am liebsten den ganzen Tag im Bett verbringen und bin einfach total groggy. Vielleicht liegt es am Wetter, es ist heute total trüb draußen, aber es könnte auch daran liegen, dass das Wochenende ziemlich ereignisreich war.

Heute hat Buchfresserchen Svenja keine Montagsfrage gestellt, sondern uns dazu aufgefordert, eine offene Montagsfrage zu beantworten. Ich habe mir daraufhin den Fragenkatalog der vergangenen Montagsfragen durchgeschaut und bin auf folgende Frage vom 23. Februar 2015 gestoßen, die ich gerne beantworten würde: In welcher Umgebung liest du am meisten?

Ganz klar: Ich lese am liebsten zuhause, denn dort bin ich ungestört. Ich hasse es nämlich, beim Lesen unterbrochen zu werden. Deswegen lese ich auch ungern in z. B. Wartezimmern oder öffentlichen Verkehrsmitteln, weil ich da dann irgendwann unterbrechen muss.

Am allerliebsten lese ich in meinem Bett, wobei das mit E-Reader um einiges gemütlicher ist, als mit gedruckten Büchern. Zumindest im Liegen. Ich habe einfach noch keine gemütliche Leseposition im Liegen für Printbücher gefunden. Deshalb setze ich mich mit Printbüchern meist schräg ins Bett und lehne mich gegen die Wand an der Seite. Oder ich lese gleich auf dem Sofa, das ist um einiges bequemer. Mein Bett ist am Kopfteil offen, deswegen kann ich mich da nirgends dagegenlehnen. Das ist ein bisschen blöd.

Wo lest ihr am liebsten? Und in welcher Position?

Advertisements

9 Kommentare zu “Montagsfrage #35: Leseumgebung

    • Hallo Nisnis,

      oh, früh morgens klingt auch toll. Ich lese meistens abends, bevor ich schlafen gehe. Das habe ich irgendwie schon immer so gemacht, schon als Kind. 🙂

      Ich schaue gerne mal bei dir vorbei.

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  1. Bei mir sinds (wie gestern bereits angeschnitten) die drei Bs: Balkon, Bett und Badewanne. Ein Bild von meiner Lese-Lounge auf der Dachterrasse findest du hier.
    Und ich habe mir ein neues Bett gekauft und extra darauf geachtet, dass es ein hohes Kopfteil hat. Die beste Entscheidung!! 😀

    Gefällt 1 Person

    • Huhu,

      ja, Printbücher lese ich auch am liebsten auf dem Sofa – oder auf dem Balkon 🙂 Einen Garten habe ich leider keinen und ein Park ist hier auch keiner, dazu müsste ich in die Innenstadt fahren (und dazu bin ich zu faul *hust*). 😉

      Ganz liebe Grüße
      Myna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s