Rezension: „Cover, die verkaufen“ von Daniel Morawek ***

Titel: Cover, die verkaufen – Worauf es bei professioneller Buchcover-Gestaltung Cover, die verkaufenankommt
Autor: Daniel Morawek
Genre: Sachbuch, Ratgeber
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 82
Format: Kindle E-Book
Preis:  2,99 €

Klappentext

„Wir verkaufen keine Bücher. Wir verkaufen Emotionen.

Deshalb muss ein Buchcover beim potentiellen Käufer sofort Gefühle wecken, wenn wir Autoren nicht im Meer der Neuerscheinungen untergehen wollen.

Wie das geht, beschreibt Selfpublisher Daniel Morawek anhand seiner jahrelangen Erfahrung beim Gestalten von Buchcovern und geht auf zahlreiche Fragen ein. Wie finde ich meine Zielgruppe? Wie teste ich ein Cover? Woher bekomme ich Bildmaterial? Welche Software benötige ich?

Und wo finde ich einen Designer, wenn ich den Bucheinband nicht selbst gestalte?“

Meine Meinung

Da ich selbst an einer Karriere als Indie-Autorin arbeite und dafür nach Möglichkeit selbst meine Cover gestalten möchte, habe ich mir dieses Buch zugelegt. Ich muss zugeben, ich habe viel davon erwartet. Leider mehr, als auf den 82 Seiten des Büchleins tatsächlich gesagt wurde.

Was deckt das Buch ab? Zunächst widmet der Autor ein Kapitel der Frage „Wozu braucht es eine ganze Werbeagentur für ein Buchcover?“ Anschließend beschäftigt er sich mit der Zielgruppe. Ferner gibt er Tipps, wie man Buchcover gestalten kann. Anhand von vielen Beispielen erklärt er wichtige Regeln des Grafikdesigns, zum Beispiel was die Schriftarten betrifft oder auch den „Goldenen Schnitt“. Ein weiteres Kapitel behandelt das Thema, wie man Bilder beziehen kann und welche Lizenzen es dafür gibt. Auch „Corporate Identity“ wird angesprochen. Bildbearbeitungsprogramme werden kurz thematisiert und am Schluss gibt der Autor noch Tipps, wie man den richtigen Grafiker findet, falls man sich doch dagegen entscheiden sollte, das Cover selbst zu designen.

Ich fand die Infos nützlich und hilfreich. Aufgrund der vielen Abbildungen kann man auch sehen, wie man es „richtig macht“. Trotzdem ist mir der Ratgeber insgesamt zu knapp gehalten. Mich hätten noch mehr Regeln des Grafikdesigns interessiert, zum Beispiel welche Abstände man beim Design eines Covers zum Rand hin einhalten sollte oder auch welches Format ein Cover für Amazon und andere Anbieter haben sollte.

Das Buch beinhaltet viele Beispiele aber wenige Fakten – so war mein Eindruck. Es vermittelt erste Kenntnisse, aber wer etwas tiefer in das Thema vordringen möchte, dem empfehle ich, sich nach einem anderen Buch umzusehen.

Insgesamt kann ich dem Buch daher nur drei Herzchen geben.

Über den Autor

Daniel Morawek lebt in Mannheim und arbeitet als Roman- und Drehbuchautor. Außerdem hält er regelmäßig Seminare zum Thema Coverdesign. Auf seinem Blog teilt er seine Erfahrungen mit dem Selfpublishing.

Fazit

Ein hilfreicher Leitfaden zum Einstieg ins Thema Coverdesign. Wer tiefer in das Thema einsteigen möchte, wird hiermit aber nicht glücklich.

Meine Bewertung

3 sterne

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Rezension: „Cover, die verkaufen“ von Daniel Morawek ***

  1. Das klingt sehr interessant. Aber ich glaube dennoch nicht, dass ich sowas könnte. Grafikprogramme etc. sind mir einfach zu kompliziert :D. Zum Glück beschäftigt sich mein Bruder schon lange damit, sonst hätten meine Bücher wohl nie Cover bekommen ^^.
    LG Lara

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Lara,

      na, ist doch gut, wenn man jemanden kennt, der sich damit beschäftigt. Mich hat Bildbearbeitung schon immer interessiert. Ich bin zwar kein Profi, aber ganz unbedarft bin ich auch nicht. Also, ich werde wohl erst mal meine Cover selbst gestalten.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s