Montagsfrage #40: Wie kamst du zum Bloggen?

montagsfrage_banner

Huhu ihr Lieben,

wie geht’s euch? Seid ihr gut in die neue Woche gestartet? Nachdem ich letzten Montag mal eine Runde ausgesetzt hatte (wenn auch unfreiwillig), gibt es heute wieder die neue Montagsfrage von Buchfresserchen.

Ich finde die heutige Frage besonders spannend. Sie wurde von Cara von Bookinghampalaceblog ausgedacht und lautet: Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?

Um ganz ehrlich zu sein, hatte ich in meinem Leben schon sehr viele Blogs und Homepages – und zwar ganz unterschiedliche. Über meine Musik, private Tagebucheinträge für Freunde (passwortgeschützt), lustige Geschichten, CD-Rezensionen, Mental Health, usw. Aber alle Blogs sind irgendwann früher oder später eingeschlafen. Mit keinem habe ich es länger als ein Jahr ausgehalten – außer mit diesem hier!

Ich bin deshalb ganz besonders stolz darauf, dass ich es endlich geschafft habe, einen Blog aufzuziehen, um den ich mich regelmäßig kümmere. Es ist übrigens auch mein erster Bücher- und Schreibblog, wahrscheinlich liegt er mir deshalb so sehr am Herzen, weil das einfach ein Thema ist, für das ich brenne. Und zum ersten Mal habe ich auch Leser, die mehr oder weniger regelmäßig meine Beiträge anschauen. Das macht mich ganz besonders glücklich. Denn ein Blog ohne Leser ist irgendwie ein bisschen sinnlos.

Aber wie bin ich dazu gekommen, diesen Blog hier zu gründen? Im Mai 2015 habe ich wieder vermehrt angefangen, Geschichten zu schreiben. Zunächst waren es „nur“ Kurzgeschichten. An Romane traute ich mich zuerst nicht richtig ran. Außerdem hatte ich keine Ideen. Trotzdem entwickelte ich zu diesem Zeitpunkt mein Pseudonym Myna Kaltschnee und da ich Myna einen Ort geben wollte, wo sie sich austoben und andere Menschen kennen lernen konnte, ist dieser Blog hier entstanden. Zunächst auf Blogger, erst Ende 2015 habe ich meinen WordPress-Blog entwickelt, den ich am 1. Januar 2016 offiziell „eröffnet“ habe. Am Anfang habe ich noch sehr unregelmäßig Beiträge geschrieben, aber mittlerweile ist meine Vorgehensweise etwas professioneller und der Blog ist zu einem festen Bestandteil meines Alltags geworden. Ich würde ihn nicht mehr missen wollen.

Dass ich innerhalb eines Jahres über 100 Follower bekomme, hätte ich mir aber nie zu träumen gewagt und darüber bin ich so happy und euch wahnsinnig dankbar! Ihr seid die besten Follower, die man sich vorstellen kann und mit euch macht das Bloggen gleich noch viel mehr Spaß. 🙂

Wie bist du zum Bloggen gekommen? Erzähl es mir oder lass mir deinen Link zu deinem Beitrag da, damit ich bei dir vorbeischauen kann 🙂 

Advertisements

11 Kommentare zu “Montagsfrage #40: Wie kamst du zum Bloggen?

  1. Liebe Myna,
    wow, du hast ja schon eine richtige „Historie“, was das Bloggen und Schreiben im Web angeht 🙂 Ich finde es toll, dass du mit deinem Blog so glücklich bist!
    Mein Blog war eine ganz spontane Entscheidung – so spontan, dass er sogar online war, ehe der erste Beitrag geschrieben war 😉
    https://buchstabentraeumerei.wordpress.com/2016/10/10/montagsfrage-47-warum-bloggst-du-ueber-buecher/
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Anna,

      ja, ein bisschen schon 😀 Aber bis auf diesen Blog habe ich das Bloggen nie wirklich ernsthaft betrieben und es war eher so aus einer Laune heraus.
      Danke für deinen Link. Habe gleich mal bei dir vorbeigeschaut!

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  2. Hi Myna,
    tja wie ich zum Bloggen kam. Ich hab keine Ahnung, aber Bücher begleiten mich seit der zweiten Klasse eigentlich jeden Tag und ich habe das Problem, dass ich kaum Leute kenne, die lesen. Deswegen habe ich mir spontan überlegt, dass ich gerne andere Bücherwürmer kennen lernen würde und habe meinen Blog gestartet😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s