Bloggeralphabet: U wie Uhrzeit

blogger-aphabet-900x266

Huhu ihr Lieben,

ich weiß, ich weiß, eigentlich hätte das Bloggeralphabet schon am Donnerstag kommen müssen. Aber diese Woche war alles anders als sonst – viele Termine, Geburtstag, Ausflug mit den Eltern, usw. Da kam auch mein ach so strukturierter Blogalltag ein wenig aus dem Gleichgewicht.

Dann bringe ich das Bloggeralphabet eben jetzt. Die Aktion findet auf dem Blog von Blogdings.de statt. Heute ist der Buchstabe U dran. U wie Uhrzeit. 🙂 Ich möchte mich an den Fragen orientieren, die uns auf Blogdings an die Hand gegeben wurden und werde sie einfach eine nach der anderen beantworten.

Arbeitest du meistens um die gleiche Zeit an neuen Artikeln? Hast du in deinem Tagesablauf eine feste Uhrzeit fürs Bloggen reserviert?

Meistens mache ich das vormittags, gleich nach dem Aufstehen. Morgens bin ich noch frisch im Kopf und kann mich am besten auf die Blogartikel konzentrieren. Aber manchmal mache ich es auch in den späten Abendstunden – so wie jetzt gerade. 😉

Hast du mal ausgewertet, um wie viel Uhr du die meisten Besucher hast?

Laut den Statistiken von WordPress um 13 Uhr. Aber ich weiß nicht, wie sehr man diesen Statistiken trauen kann.

Veröffentlichst du deine Blogposts dann, wenn sie halt fertig sind, oder planst du sie für eine bestimmte Uhrzeit ein? Wenn ja, für wann, und warum genau dann?

Das kommt darauf an, an welchem Tag der Blogpost online gehen soll. Wenn er noch am selben Tag veröffentlicht werden soll, dann poste ich ihn meist direkt. Soll er an einem späteren Tag online gehen, dann stelle ich den jeweiligen Tag um 4 Uhr morgens ein. Ich möchte, dass auch die frühen Vögel schon etwas davon haben, deshalb die frühe Uhrzeit.

Und wie handhabst du Social Media-Beiträge – hier ist es ja noch entscheidender, um wie viel Uhr sie gepostet werden, um bei möglichst vielen deiner Follower im Newsstream angezeigt zu werden?

Bei Twitter gehe ich so nach Gefühl. Also meist zu Zeiten, wenn die Leute entweder Mittagspause oder Feierabend haben. Bei Facebook schaue ich genau in den Statistiken, wann meine Follower online sind und plane den Beitrag dementsprechend. Bei Instagram gehe ich auch eher nach Gefühl …

Das waren meine Antworten. Wie viel Wert legt ihr auf die Uhrzeit beim Bloggen?

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Bloggeralphabet: U wie Uhrzeit

  1. Hallo Myna,

    na, im Zweifelsfall hat das gute alte Real Life eh Vorrang vor dem Bloggen, finde ich.😉

    „Der frühe Vogel fängt den Blogpost“ – das habe ich so auch noch nirgendwo gelesen, finde ich aber interessant. Hast du um die Uhrzeit denn tatsächlich auch schon Leser?

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt 1 Person

    • Halo Anne,

      ja, da hast du wohl recht 🙂

      Also, die meisten Leser kommen schon erst später online. Aber es gibt auch ein paar frühe Vögel, die sich morgens vor der Arbeit schon Blogposts anschauen. Und eben diese möchte ich damit erreichen. Aber das betrifft nicht die breite Masse.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s