Monatsrückblick Oktober 2016

wine-1739852_1920

Es ist zwar erst der 26., aber ich wollte trotzdem schon einmal den Monatsrückblick bringen, da die restlichen anderen Tage der Woche mit anderen Beiträgen vollgepackt sind – und heute ist der letzte Mittwoch im Oktober, deshalb gibt es den Monatsrückblick jetzt.

Gestern hat der Wettermann im Fernsehen gesagt, dass der Oktober bisher zu kalt und zu grau war. Da gebe ich ihm recht – aber ich finde es irgendwie auch ganz gemütlich wenn es draußen kalt ist und regnet und ich mich drinnen mit einer Kanne Tee und einem guten Buch in eine Decke kuscheln kann 🙂 

Was das Lesen angeht, war ich im Oktober ziemlich faul. Lediglich während der Leseparty vom 20. – 23. Oktober habe ich ein bisschen mehr gelesen und bin ein Stück weitergekommen. Es ist mein Ziel, „Regenbogentänzer“ noch in den nächsten Tagen fertig zu lesen, da es sonst knapp wird mit meinem Jahresziel, 40 Bücher zu lesen. Ich bin nämlich schon ein bisschen hinterher und muss dringend aufholen. Außerdem befürchte ich, dass ich im November wegen des NaNoWriMos noch weniger lesen kann.

Was das Schreiben betrifft, war ich Anfang des Monats sehr fleißig und habe mein ProjektDDVA mit ca. 65.000 Wörtern beendet. Den restlichen Monat habe ich mit Ideensuche für den NaNoWriMo verbracht, was ebenfalls positiv verlaufen ist. Trotzdem habe ich für die letzten Tage noch einiges geplant. Ich muss noch die Charakterbögen vollends ausfüllen, dann muss ich noch die Lücken in den Plots stopfen und eventuell noch den einen oder anderen Charakter interviewen. Das mache ich ganz gerne, um ein bisschen in die Geschichte reinzukommen und mich darauf vorzubereiten.

Was den Blog betrifft, so war dieser Monat nach dem September ebenfalls dem Thema „psychische Gesundheit“ gewidmet. Am Sonntag wird noch ein letzter Artikel herauskommen. Trotzdem möchte ich euch hier die im Oktober erschienenen Artikel noch einmal auflisten:

Zum Überblick über alle Mental-Health-Artikel kommt ihr hier.

Insgesamt ist mein Fazit zu den Mental-Health-Months, dass sie gut gelaufen sind. Die Artikel wurden von vielen Leuten gelesen und auch geteilt und kommentiert. Das hat mich sehr gefreut. Das Feedback war durchweg positiv, was mich darin bestärkt hat, weiterhin auch ernsthafte Themen in meinem Blog anzusprechen.

Psychische Gesundheit ist ein Thema, das uns alle angeht. Mentale Krankheiten sind nämlich weiter verbreitet, als man zunächst glauben mag. Depression gehört z. B. zu den häufigsten Gründen, warum Arbeitnehmer sich krankmelden. Der zunehmende Druck und Stress am Arbeitsplatz macht die Leute psychisch krank. Viele sind mit ihren Symptomen zunächst total überfordert. Ich habe versucht, hier mit meinen Artikeln ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Ich hoffe, es ist mir gelungen.

Weitere Artikel, die in diesem Monat erschienen sind, waren das Interview mit Tinka Beere und der Lesemonat September 2016.

Außerdem erschienen drei Rezensionen auf meinem Blog:

Das war das Wichtigste von diesem Monat. Die Zahlen in meiner Statistik für Oktober sind wirklich gut und ich bin sehr zufrieden, wie mein Blog momentan läuft. Ich freue mich auch immer sehr über Kommentare von euch. Ihr seid einfach die Besten!!! 🙂 So, das musste mal gesagt werden 😉

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Monatsrückblick Oktober 2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s