Website-Icon Myna Kaltschnee

Rezension: “Writing Book Blurbs and Synopses” von Rayne Hall ****

Titel: Writing Book Blurbs and Synposesrayne-hall-book-blurbs-and-synopses
Autorin: Rayne Hall
Genre: Sachbuch, Ratgeber
Verlag: Selfpublishing
Seiten: 113
Format: Kindle E-Book
Preis: 3,55 €

Klappentext

“Do you want a synopsis that persuades agents to request the whole manuscript? Does your book need a description that entices Amazon customers click the ‘Buy Now’ button?

This guide shows you step-by-step how to create six effective short forms for selling your manuscript to publishers and your indie-published book to readers:

* The SYNOPSIS shows the novel’s plot structure. You use it to communicate with industry professionals – publishers, editors, literary agents.

* The CHAPTER-BY-CHAPTER OUTLINE tells industry professionals about your non-fiction book or short story collection.

* The PITCH serves to convince publishers, editors, literary agents, booksellers and marketing people of the book’s commercial potential. Use it during pitching appointments when you have only few minutes to talk about your book, and as a hook in query letters.

* The BLURB is a product description for the book’s backcover and Amazon page, designed to entice readers.

* The ENDORSEMENT BLURB recommends another writer’s book.

* The TAGLINE is a short slogan to hook readers.

Click ‘Look Inside’ or ‘Download Free Sample’ to see how this guide can help give your book the success it deserves.

Rayne Hall is the author of over seventy books, both indie and traditionally published.”

Rezension

Ich habe bereits einen Monat vorher das neue und 19. Buch in Rayne Halls “Writer’s Craft”-Reihe vorbestellt und mich riesig darauf gefreut. Es behandelt diesmal ein Thema, das ich persönlich sehr schwierig finde: Wie formuliere ich einen Klappentext für mein Buch? Da ich ja nächstes Jahr auch gerne unter die Selfpublisher gehen möchte, ist dies für mich durchaus ein Thema, über das ich mir Gedanken machen muss. Als Rayne Halls Buch dann endlich auf meinem Kindle war, habe ich es regelrecht verschlungen. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Das Buch geht sowohl darauf ein, wie man seine Geschichte für Verleger und Agenten in z. B. einem Exposé zusammenfasst, als auch in Form eines Klappentextes oder  einer “Tagline” für Kunden.

Der erste Teil des Buches widmet sich ganz der “Synopsis”, also dem Exposé. Rayne Hall erkärt, wie man es am besten schreibt, verfeinert, formatiert und was man beim Schreiben eines Exposés NICHT tun sollte. Anschließend präsentiert sie sämtliche Beispiele in der “Before” und “After” Version, die anschaulich zeigen, worauf es bei einem Exposé ankommt. Danach geht sie darauf ein, wie man eine Kapitelzusammenfassung und einen kurzen Pitch schreibt.

Ab Kapitel 8 geht es dann an das Schreiben von Klappentexten. Auch hier gibt es wieder viele Beispiele in Form von “Before”- und “After”-Vergleichen. In Kapitel 10 geht es um “Endorsement blurbs”, also kurze Anpreisungen für die Werke anderer Autoren. Rayne Hall gibt Tipps, was man hierbei beachten sollte und wie man diese am besten formuliert. In Kapitel 11 geht es schließlich um die “Tagline”, eine Ein-Satz-Zusammenfassung des Buchinhalts.

Abschließend listet die Autorin in Kapitel 12 noch sogenannte “Thrill Words” für verschiedene Genres auf, die man beim Schreiben eines Klappentextes unbedingt verwenden sollte, da sie Aufmerksamkeit auf sich lenken. Dieses Kapitel fand ich ebenfalls sehr nützlich, auch wenn ich die “Thrill Words” natürlich für mich übersetzen musste, da ich ja nicht auf Englisch schreibe.

Obwohl das Buch in British English verfasst ist, ist es für Nicht-Muttersprachler relativ einfach zu lesen. Ich hatte damit keine Schwierigkeiten und kam auch ohne Wörterbuch mit, worum es ging. Wer sich unsicher ist, kann sich ja mal eine kostenlose Leseprobe des E-Books herunterladen und einmal reinlesen.

Wie alle ihre “Writer’s Craft”-Bücher fand ich das Buch sehr nützlich und hilfreich. Ich gebe ihm vier Herzchen.

Über die Autorin

Rayne Hall stammt ursprünglich aus Deutschland, lebte aber in China, der Mongolei und Nepal und ließ sich nun an der Südküste von England nieder. Sie arbeitete in der Verlagsindustrie, als Literaturagentin, Lektorin und Beraterin. Heute ist sie als Autorin tätig und brachte bereits über sechzig Bücher auf den Markt. Ihre “Writer’s Craft”-Reihe wurde auf Amazon zum Bestseller.

Fazit

Ein nützliches Helferlein, wenn man Unterstützung beim Verfassen von Exposés oder Klappentexten braucht. Ich empfehle es gerne weiter.

Meine Bewertung

 

 

 

Die mobile Version verlassen