Gemeinsam Lesen #50: Wünsche für 2017

gemeinsam lesen

Huhu ihr lieben Bücherwürmer und Leseratten,

na, habt ihr die Feiertage gut hinter euch gebracht? Gab es tolle Geschenke – vielleicht auch das eine oder andere neue Buch? Ich habe insgesamt fünf neue Bücher erhalten, die ich euch im Januar vorstellen werde.

Jetzt heißt es aber ein letztes Mal für dieses Jahr „Gemeinsam Lesen“. Die Aktion findet auf dem Blog Schlunzenbücher statt und läuft folgendermaßen ab: Es werden immer vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?fantasy

Ich lese gerade noch immer „Fantasy schreiben & veröffentlichen“ von Sylvia Englert, ein Buch, das ich bereits im Oktober angefangen, aber immer wieder pausiert habe. Da ich „Die Tribute von Panem – Flammender Zorn“ neulich beendet habe, ist das momentan das einzige Buch, das ich lese. Ich bin auf Seite 286 von 325 und werde versuchen, es heute noch zu Ende zu lesen. Eigentlich ist das Buch nämlich schon auf Seite 304 zu Ende, danach kommen Buchtipps und Adressen. Mal sehen, ob’s klappt 🙂

Darum geht’s:

Ein Handbuch speziell für Fantasy-Autoren – alles, was sie über Fantasy-Genres wissen müssen, wie Sie phantastische Welten entwickeln, packende Plots und faszinierende Figuren jenseits der üblichen Fantasy-Klischees ersinnen und fantasytypische Fallstricke vermeiden können. Mit aktueller Liste der Literaturagenturen und Buchverlage mit Fantasy-Programmen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Für Ihr Buchprojekt brauchen sie ein Titelbild (Cover) – welches möglichst ansprechend sein sollte, denn Ihre Leser entscheiden nach Cover und Inhaltsangabe ob sie Ihr Buch lesen wollen oder nicht.“

(Quelle: „Fantasy schreiben & veröffentlichen“ von Sylvia Englert, S. 286)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

„Fantasy schreiben & veröffentlichen“ ist ein toller, inspirierender und motivierender Ratgeber, den ich jedem Fantasy-Schreiber ans Herz legen möchte. Es geht darin nicht nur darum, wie man Fantasy am besten schreibt, sondern auch, wie man es an den Leser bringt – egal ob man sich nun für eine Veröffentlichung im Verlag oder als Selfpublisher entscheidet. Das Buch hat mich an vielen Stellen zu einer eigenen Fantasygeschichte inspiriert, an deren Welt ich aktuell noch bastle. Ich bin echt begeistert von diesem Ratgeber.

4. Was wünscht du dir für „Gemeinsam Lesen“ 2017?

Ich weiß gar nicht so recht, was ich hierauf antworten soll. Ich wünsche mir definitiv weitere tolle vierte Fragen, die abwechslungsreich und interessant sind. Das war bisher ja meistens der Fall. Außerdem wünsche ich mir, dass ich wieder viele coole Buchtipps von anderen Teilnehmern bekomme. Aber das wird sowieso der Fall sein. 😀

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #50: Wünsche für 2017

  1. Hi,

    dein Buch muss ich mir unbedingt merken. Das klingt super. Ich schreibe selbst auch Fantasy und bin immer gespannt, wie andere (angehende) Autoren mit dem Schreiben umgehen. Ich liebe ja auch die Schreib-Lectures von Brandon Sanderson bei Youtube, der viel darüber sagt, wie man auf unterschiedliche Weise Fantasy schreiben kann.
    Er spricht über die unterschiedlichen Point of Views, Plotfindung, Word Building, Magic Building, Figuren und und und. Also alles was Herz begehrt. Wenn du einen Link brauchst sag Bescheid.

    Mein Beitrag
    http://punktundende.blogspot.de/2016/12/gemeinsam-lesen-6.html

    LG
    Ina

    Gefällt 2 Personen

    • Hallo Ina,

      oh das ist ja super, dass du auch Fantasy schreibst. Von den Schreib-Lecutres von Brandon Sanderson habe ich noch gar nicht gehört. Das klingt toll. Ja, kannst du mir bitte mal einen Link zukommen lassen zu seinem Kanal? Ich würde mir das gerne mal anschauen.

      Bei deinem Blog schaue ich auch gleich mal vorbei.

      Liebste Grüße und einen guten Rutsch nach 2017!
      Myna

      Gefällt mir

    • Hallo Sunny,

      ja, es ist eben nur für Fantasy-Schreiber gedacht. Für die ist es nützlich, für „nur Leser“ eher nicht 😀

      Ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen. Dankeschön, dir auch noch einen schönen Dienstag und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  2. Hey 😀

    Das ist mal ein interessantes Buch und definitv mal was anderes 🙂 Für mich ist das zwar nichts, aber Abwechslung is immer was gutes 🙂

    Aus Zeitgründen bin ich heute leider nicht mit einem Beitrag vertreten, schmöcker aber gerne ein bisschen. 😉

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch 😀
    Andrea

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Andrea,

      danke. Ja, das stimmt – etwas anderes ist es auf jeden Fall. Aber es eignet sich eben nur für Leute, die selbst Fantasy schreiben. Ansonsten ist das Buch uninteressant.

      Liebste Grüße und dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
      Myna

      Gefällt mir

    • Huhu Kerstin,

      ja, das Buch ist wirklich sehr inspirierend und motivierend und hatte einen tollen Effekt auf mich 😀 Schade – aber dafür liest du mehr als ich 😉 Da ich auch schreibe, kommt das Lesen bei mir immer ein bisschen zu kurz.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

    • Huhu Charleen,

      ich lese zwischendurch eigentlich ganz gerne mal ein Sachbuch. Die Mischung machst. Rezensieren tue ich Sachbücher aber nur, wenn ich sie für meine Blogleser als interessant erachte, also z. B. Schreibratgeber, weil einige meiner Follower auch selbst schreiben oder auch wie vor ein paar Monaten das Buch über Hochsensibilität.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s