Rezension: „Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ von J. K. Rowling *****

Titel: Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden (Original: „Hogwarts: hogwartsAn Incomplete and Unreliable Guide)
Autorin: J. K. Rowling
Genre: Fantasy
Verlag:
 Pottermore
Seiten: 85
Jahr: 2016
Format: Kindle E-Book
Preis:  2,99 €

Klappentext

Das Zaubereiministerium war jedoch der Meinung, dass die Errichtung eines weiteren Zaubererbahnhofs mitten in London selbst die notorische Entschlossenheit der Muggel, alles Magische zu ignorieren, überstrapazieren könnte. – J.K. Rowling

Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling: Lesefutter aus dem Pottermore-Archiv, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.

Der Band „Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ nimmt den Leser mit auf einen Rundgang durch die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Wir erkunden dabei das Schlossgelände von Hogwarts, lernen die gespenstischen Dauergäste der Schule näher kennen und erfahren mehr über die Unterrichtsfächer und die Geheimnisse des Schlosses … und das mit jeder Seite.“

Meine Meinung

Dieses Büchlein ist ideal für jeden Harry-Potter-Fan, der etwas tiefer in die Materie einsteigen möchte. In „Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ verrät J. K. Rowling mehr über die Zauberschule und ihre Bewohner. Wie kommt man eigentlich in den Gemeinschaftsraum der Hufflepuffs? Wie hat der fastkopflose Nick den Tod gefunden? Und was hat es mit der Kammer des Schreckens auf sich? Diese und weitere Fragen finden in diesem E-Book Antworten.

Ich fand das Buch sehr interessant und es hat mich hinter die Kulissen von Harry Potter blicken lassen. Ich bin ja ein großer Fan von J. R. Rowlings Arbeit und einen Blick in ihre Notizen werfen zu dürfen war für mich spannend und aufregend zugleich. Sie ist eine meiner größten Vorbilder und ich fand es toll, zu erfahren, wie ausführlich sie die Welt von Harry Potter entwickelt hat – sogar Dinge, die nicht in den Büchern vorkommen.

Dieses Büchlein gibt noch einmal einen ganz anderen Blick auf das Potteruniversum frei und verrät Details, die bisher noch nicht bekannt waren.

Für den Preis von 2,99 Euro ist es ja auch erschwinglich und ich kann es jedem Potterhead nur ans Herz legen. Wenn ihr zusätzliche Infos zu Hogwarts erhalten möchtet, dann ist dieses E-Book genau das Richtige für euch.

Über die Autorin

J. K. Rowling wurde 1965 in Yate, Vereinigtes Königreich geboren und erlangte mit ihren Harry-Potter-Romanen Weltruhm. Die Bücher über den Zauberschüler wurden in 79 Sprachen übersetzt und weltweit über 450 Millionen mal verkauft. Unter dem Pseudonym Robert Galbraith schreibt die Autorin heute Kriminalromane.

Fazit

Ein interessanter Leitfaden für jeden Harry-Potter-Fan. Ich empfehle das E-Book gerne weiter.

Meine Bewertung

5 sterne

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension: „Hogwarts – Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden“ von J. K. Rowling *****

  1. Pingback: Monatsrückblick Februar 2017 | Myna Kaltschnee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s