Montagsfrage #59: Unterbrechungen

montagsfrage_banner

Schönen Montag, ihr Lieben!

Na, seid ihr gut in die neue Woche gestartet?

Heute steht wieder die Montagsfrage an, die immer auf dem Blog von Buchfresserchen Svenja gestellt wird. Heute finde ich die Frage ganz besonders toll. Sie lautet: Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Es gibt zwei Dinge, die ich beim Lesen abgrundtief hasse. Erstens, eine unbequeme Position – ich lese gerne im Bett, habe da aber keine Wand, an die ich mich lehnen kann. Und zweitens, Unterbrechungen!

Ja, ich hasse Unterbrechungen sogar so sehr, dass ich es vermeide, zu lesen, wenn ich dabei unterbrochen werden könnte. Also z. B. unterwegs in Bus und Bahn, im Wartezimmer beim Arzt, wenn ich einen Termin habe und bald gehen muss oder Besuch erwarte, etc. Wann immer ich weiß, dass ich nicht genügend Zeit habe, um ein Kapitel auch zu beenden, lasse ich es.

Ich mag es überhaupt nicht, mitten in der Geschichte aus der Handlung gerissen zu werden. Beim Lesen kommt ja in der Regel eine gewisse Atmosphäre auf und bei mir dauert es sowieso schon immer ein wenig, bis ich in eine Geschichte reinkomme. Werde ich beim Lesen unterbrochen (ja, manchmal kommt das dennoch vor), dann brauche ich immer eine Weile, bis ich mich wieder voll auf das Buch einlassen kann. Manchmal, wenn die Unterbrechung etwas länger dauert, kann sogar sein, dass mir die Lust auf das Lesen vergeht.

Früher war das gar nicht so. Da habe ich öfters mal in der Mittagspause oder im Zug/Bus gelesen. Aber heute mache ich das kaum noch. Das führt natürlich auch dazu, dass ich ziemlich lange an einem Buch lese und nur langsam vorwärts komme. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, abends regelmäßig zu lesen. Doch meistens bin ich dann doch einfach schon zu müde.

Wie kommt ihr mit Unterbrechungen klar? Lest ihr gerne unterwegs oder mögt ihr das auch nicht so?

Advertisements

5 Kommentare zu “Montagsfrage #59: Unterbrechungen

  1. Liebe Myna,

    Stille ist wunderschön, wenn man liest und genau so wähle ich auch meine Lesezeit. Manchmal gelingt es mir sogar neben meiner tummelten Familie zu lesen, aber natürlich nicht immer.

    Unterbrechungen beim Lesen sind nie schön, aber meistens finde ich immer wieder schnell in die Handlung hinein.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    Gefällt 2 Personen

  2. Hallo Nisnis,

    das freut mich, dass das bei dir so gut klappt. Früher war das bei mir auch besser, aber in letzter Zeit fällt es mir schwer, mich so richtig auf Geschichten einzulassen. Aber vielleicht kommt das ja irgendwann wieder, wenn ich nur dranbleibe und nicht aufgebe 😀

    Liebste Grüße
    Myna

    Gefällt mir

  3. Liebe Myna,

    ich lese oft und gerne unterwegs. Allerdings schaue ich dann schon auf meine Buchauswahl. Es gibt einfach Bücher die ich dann doch lieber zu Hause in Ruhe lese. Aber eben auch Bücher bei denen ich überhaupt kein Problem damit habe unterbrochen zu werden und den Wiedereinstieg in die Geschichte zu finden.

    Solche schönen atmosphärischen Bücher (meist Fantasybücher) wie z. B. „Der Herr der Ringe“ lese ich am liebten in vollkommener Ruhe. Historische Romane oder zeitgenössische Literatur kann ich hingegen auch sehr gut in Bus & Bahn oder Wartezimmer lesen.

    Liebe Grüße
    Bella

    Gefällt mir

  4. Huhu,

    ich lese in der Regel schoin überall. Unterbrechungen stören mich nicht so sehr. Aber gerade brauche ich auch immer ein paar Seiten bei meinem aktuellen Buch bis ich wieder drin bin, aber in der Regel habe ich mit Unterbrechungen gar keine Probleme. Das bin ich gewöhnt.

    LG Corly

    Gefällt mir

  5. Liebe Myna,
    würde ich immer warten, bis ich Ruhe zum Lesen habe, würde ich nie dazu kommen 😀 Ich bin leidenschaftliche Bahnfahrten- und Wartezimmer-Leserin. Ich liebe diese kurzen Momente der Ruhe, in denen ich mich in mein Buch vertiefen kann. Das gelingt auch immer problemlos, ein Glück. Ich kann aber gut verstehen, weshalb du Unterbrechungen so gar nicht magst 🙂
    Liebe Grüße,
    Anna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s