Gemeinsam Lesen #67: Leben als Protagonist

Hey-ho, ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer!

Entschuldigt, dass es gestern keine Montagsfrage gab, aber ich hatte einfach keine gute Antwort auf die Frage. Ich hätte einfach passen müssen und das wäre dann doch zu langweilig geworden. Außerdem tut es mir leid, dass es jetzt zwei Wochen lang kein Gemeinsam Lesen gab. Das lag daran, dass ich die letzten zwei Dienstage ziemlich im Stress war und es einfach nicht geschafft habe, mich rechtzeitig um meinen Blog zu kümmern.

Heute wollen wir aber wieder Gemeinsam Lesen. Die Aktion findet immer dienstags auf dem Blog von Schlunzen-Bücher statt und funktioniert folgendermaßen: Jede Woche werden vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Dann mal los …

gemeinsam-lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade immer noch „Kick Off – Fünf Ladies auf Abwegen“ von Jo Berger und „Ein Käfig aus Rache und Blut“ von Laura Labas. Das heißt, eigentlich nehme ich die Bücher erst jetzt wieder auf, denn ich habe in der Zwischenzeit schnell ein anderes Buch gelesen („Kein Schnee im Hexenhaus“ von Susanne Eisele, das letzten Samstag erschien), für das ich dringend die Rezi brauchte (erscheint morgen).

Bei „Kick Off – Fünf Ladies auf Abwegen“ bin ich bei 59 Prozent. kick off

Das hier ist der Klappentext:

»Stell ihn dir einfach in Unterhosen vor.« Kim schlug Carla auf die Schulter. »Dieser Sack kriegt irgendwann genau das, was er verdient, glaub mir.«

Nicht nur Bankerin Carla hat es satt! Vom Verlobten betrogen, vom Chef gemobbt und von Frauenhassern umgeben – Willkommen im Leben von Carla, Susann, Kim, Gerdi und Lucy!
Gerechtigkeit muss her, nur wie? Dem System ein Schnippchen schlagen … Das wäre es! Eine verrückte Idee reift heran und lässt die fünf Frauen nicht mehr los. Plötzlich befinden sie sich mitten in der Planung zu einem Bankraub. Aber haben sie auch das Handwerkszeug dazu?
Dann bringt ein Kinoabend alles durcheinander, und plötzlich merkt Carla: Gefühle lassen sich nicht planen.“

Bei „Ein Käfig aus Rache und Blut“ bin ich auf Seite 271 von 327, also schon ziemlich weit. Ich möchte versuchen, das Buch diese Woche zu beenden. kafig

Das ist der Klappentext:

„»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«

Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.

Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.“

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Steffen hatte sie in den Garten bugsiert und ihr hastig mitgeteilt, nur noch schnell Getränke zu holen.“

(„Kick Off – Fünf Ladies auf Abwegen“ von Jo Berger, 59 %)

„Ich beobachtete genau, wie Noah sein Messer festhielt, als er mit einem höhnischen Grinsen auf mich zugeschritten kam.“

(„Ein Käfig aus Rache und Blut“ von Laura Labas, S. 271)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

„Kick Off – Fünf Ladies auf Abwegen“ hat momentan ziemlich an Spannung aufgebaut, wobei das letzte Kapitel auch ziemlich gefühlvoll und romantisch angehaucht war. Ich bin trotzdem gespannt, wie es mit dem Plan, die Bank auszurauben, weitergeht oder ob die Mädels alles nochmal über den Haufen werfen.

„Ein Käfig aus Rache und Blut“ ist super interessant und spannend. Ich fiebere richtig mit der Heldin Alison mit und bin jetzt wohl auch richtig in die Geschichte reingekommen. Anfangs hatte ich damit ja noch meine Probleme. Ich empfinde Sympathien sowohl für den Schattendämon Noah, der ein ganz ordentlicher Kerl zu sein scheint, als auch den Königsdämon Gareth, der sich Alison gegenüber noch ziemlich barsch verhält, doch irgendwie hat sich die Figur in mein Herz geschlichen.

4. Wie wäre dein Leben, wenn du dein aktueller Protagonist wärst?

Bei „Kick Off“ wäre ich eine frustrierte Bankangestellte, die es immer mehr hasst, zur Arbeit zu gehen. Es gibt in der Geschichte ja mehrere Protagonisten, deswegen ist es etwas schwierig, darüber die Frage zu beantworten.

In „Ein Käfig aus Rache und Blut“ wäre ich eine toughe, schlagfertige Dämonenjägerin, die ihr bestes gibt und gerade von Dämonen trainiert wird, um deren Feinde auszuschalten.

 

 

Advertisements

10 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #67: Leben als Protagonist

  1. Also Buch eins ist ja nicht so meins, klingt aber ganz lustig ^^

    Buch zwei allerdings klingt nach einem Buch, welches ich auch lesen würde =) Ich mag sowas und vor allem scheinen die Charas echt interessant zu sein, ich glaube, das schaue ich mir mal näher an =)

    Liebste Grüße,
    Vivka

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Myna, 🙂
    das Motiv mit dem Bankraub kenne ich aus Filmen. Diese Geschichten sind ja meist sehr unterhaltsam gestaltet.
    Das zweite Buch klingt sehr spannend. 🙂 Das habe ich auch schon öfter gesehen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen. 🙂

    Liebe Grüße
    Marina

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marina,

      ja, das Buch ist auch sehr unterhaltsam. Das zweite Buch gefällt mir auch wirklich gut. Auch wenn ich eine Weile gebraucht habe, bis ich so wirklich reingekommen bin.

      Dankeschön 🙂

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  3. Hallo Myna,

    „Ein Käfig aus Blut und Rache“ klingt gut, auch wenn mich Fantasy sonst nicht so reizt. Ich wünsche dir noch viel Spaß und Lesefreude mit beiden Büchern.

    Vielen Dank für deinen Besuch bei mir.

    Liebe Grüße aus Nicoles Bibliothek

    PS: Dein Frankenstein-Design fetzt ja total 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s