Monatsrückblick November 2017

Hey,

schön, dass du wieder bei mir reinschaust. Erstmal möchte ich dir und deiner Familie einen schönen 1. Advent wünschen. Bist du schon in Weihnachtsstimmung?

Der November hat sich in den letzten Tagen von uns verabschiedet und damit auch der NaNoWriMo.

Was bei mir im November los war und was es auf meinen Blog zu entdecken gab, erzähle ich dir in diesem Blogpost.

monatsrückblick november

Schreibtechnisch lief es diesen Monat super. Der NaNoWriMo hatte – vor allem anfangs – eine enorme motivierende Wirkung auf mich. Insgesamt schrieb ich um die 54.000 Wörter. Ich weiß, wäre ich in dem Tempo geblieben und hätte täglich geschrieben, wie zu Beginn, dann hätte ich locker das Doppelte schaffen können. Aber so ist es nun mal nicht gelaufen. Nachdem der NaNoWriMo am 17. November gewonnen war, war auch die Motivation weg. So ging es mir 2015 auch schon einmal. Aber hey, ich habe einen Kurzroman fertig geschrieben und in einem anderen Projekt um die 19.000 Wörter dazu bekommen. Das ist für mich genug, um zufrieden mit meiner Leistung zu sein. 🙂

Während des NaNoWriMos gab es immer sonntags ein Update, d. h. außer letzten Sonntag. Da gab’s einfach nichts mehr zu erzählen, weil ich nur noch selten und sehr wenig geschrieben habe. Du willst die Updates nachlesen? Dann klicke hier auf das gewünschte Update:

Abgesehen davon gab es auch wieder einen Schreiblauen-Beitrag.

Lesetechnisch lief es aber so mies wie immer – oder sagen wir meistens. Ich habe gerade mal ein Buch beendet, aber dieses auch gleich rezensiert. Es geht um das Buch „Zarin Saltan“ von Katherina Ushachov. Wie mir das Buch gefallen hat, könnt ihr hier lesen. Und ein Interview mit der Autorin gab es auch.

Mittlerweile glaube ich nicht mehr, meine Lesechallenge bei Goodreads gewinnen zu können, denn ich hinke trotz Reduktion von 40 auf 30 Bücher ganze 7 Bücher hinterher. Das aufzuholen, wird wohl ein Wunschtraum bleiben.

Insgesamt war der November aber ein produktiver und guter Monat. Gesundheitlich ging es mir auch meistens ganz in Ordnung, es gab da schon deutlich schlechtere Monate.

Mal sehen, wie der Dezember wird. Bin schon richtig in Weihnachtsstimmung und freue mich auf die Feiertage. Du auch?

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Monatsrückblick November 2017

  1. Guten Morgen 🙂
    Also so richtig in Weihnachtsstimmung bin ich trotz Weihnachtstees, Adventkalender und Blog-Weihnachtsaktion noch nicht, einfach, weil zur Zeit alles drunter und drüber geht.
    Ich glaube, das braucht noch ein bisschen 😉

    Ich wünsch einen schönen Dezember 🙂

    Liebe Grüße, Smarty ❤

    Ps: falls du noch weihnachtliche Bücher suchst, kann ich nur auf meinem heutigen Blogpost verweisen 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s