Gemeinsam Lesen #88: Lese-Challenges?

Howdy,

schön, dass es dich auf meinen Blog verschlagen hat. Die Zeit ist zwar schon etwas fortgeschritten, aber ich möchte trotzdem noch den Beitrag zu „Gemeinsam Lesen“ bringen, während meine Käsenudeln auf dem Herd köcheln. :D

Wie die Aktion abläuft? Jeden Dienstag stellen uns Nadja und Steffi von Schlunzen-Bücher vier Fragen. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von Barbara. Vielen Dank dafür.

Alles klar? Na, dann los! :)

gemeinsam-lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Inzwischen habe ich „An der Ostsee sagt man nicht Amore“ ausgelesen und widme mich ganz meinem Stephen-King-Schmöker „Zwischen Nacht und Dunkel“. Da bin ichZwischen Nacht und Dunkel momentan bei der zweiten Novelle „Big Driver“ und bei 60 %.

Darum geht’s:

Schuld, Sühne, Rache, Gerechtigkeit –
Stephen King at his best!

Stephen King gilt als größter Geschichtenerzähler unserer Zeit. Nun legt er vier große Novellen vor, die alle ein Thema haben: Vergeltung! Ob als Täter oder Opfer, unschuldig oder schuldig, durch Schicksal oder Absicht – wir kommen in Situationen, die uns eine Entscheidung abverlangen: Wie weit muss ich gehen, bis mir Gerechtigkeit widerfährt? Manchmal muss man sehr weit gehen …

„1922”: Ein Vater überredet seinen Sohn auf perfide Weise, gemeinsam mit ihm die Ehefrau/Mutter umzubringen – und der Horror für den Rest des Lebens der beiden nimmt seinen Anfang.

„Big Driver”: Die Schriftstellerin Tess wird nach einer Lesung brutal vergewaltigt. Sie will auf eigene Faust Vergeltung üben …

„Faire Verlängerung”: Der schwer krebskranke Streeter geht einen teuflischen Pakt ein. Seine Genesung und sein Glück scheinen fortan Unglück und Untergang für andere zu sein. Kann er dem Einhalt gebieten? Will er das überhaupt?

„Eine gute Ehe”: Zufällig entdeckt Darcy, dass der Mann, mit dem sie 27 Jahre lang glücklich verheiratet ist, ein Doppelleben als wahres Ungeheuer führt. Bis dass der Tod euch scheidet … ist das der einzige Ausweg?

Vier grandiose, bislang unveröffentlichte Novellen.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Ohne das gleißend helle Scheinwerferlicht bot der lange Auflieger eine sehr gute Deckung, aber Tess durfte nicht dort bleiben.“

(King, Stephen: Zwischen Nacht und Dunkel. 60 %. Heyne. 2010.)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Die erste Novelle – „1922“ – habe ich mittlerweile beendet. Sie war ganz okay, aber stellenweise auch etwas langweilig. Ganz anders die zweite Novelle: „Big Driver“. Die Geschichte ist super spannend und ich frage mich, ob sie wohl ein gutes Ende nehmen wird. Es geht darin um die Autorin Tess, die von einer Lesung nach Hause fährt und dabei in einer Falle gelockt wird … Echt super spannend!

4. Macht ihr bei Lese-Challenges von den anderen Blogs auch mit oder nicht? Wenn ja, was gefällt euch bei den Lese-Challenges? Wenn nein, was gefällt euch nicht bei den Lese-Challenges?

Mal ganz abgesehen von der GoodReads Lese-Challenge, mache ich bei keiner anderen Lese-Challenge mit. Die reizen mich irgendwie nicht. Ich will lesen, worauf ich gerade Lust habe und nicht, was eine Challenge mir vorschreibt.

Machst du gerne bei Lese-Challenges mit? Wenn ja, bei welchen?

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #88: Lese-Challenges?

  1. Hey Myna :)

    Das Buch kenne ich noch nicht, ist aber auch nicht so mein Genre.
    Ich wünsche dir aber noch viel Freude beim lesen und hoffe, dass dich die anderen Geschichten auch noch packen können :)

    Ich nehme gerne an Challenges teil.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Abend :D
    Andrea

    Gefällt 1 Person

  2. Guten Morgen Myna,
    ich mache aktuell bei zwei Challenges mit. Allerdings schreiben die mir (gsd) nicht vor, an welchem Tag ich welches Buch zu lesen habe, sondern ich lese, worauf ich Lust habe und schaue dann, zu welcher Aufgabe das Buch passt :D Und manchmal, wenn ich vor meinem viel zu großen SUB stehe, lese ich mir die Aufgaben durch und schaue, ob ich etwas dazu finde.
    Außerdem gehöre ich der „Dabei sein ist alles“ Fraktion an. Ich bin also nicht Teil der Challenge, um einen Gewinn abzustauben oder alle Aufgaben zu erfüllen.
    Ich wünsche dir noch viel Spaß und vor allem keine Albträume (das bedeutet Stephen King nämlich für mich :D ), Jana

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.