Lesemonat Januar 2018

Howdy!

Vor kurzem ging ja mein allgemeiner Monatsrückblick für den Januar online. In diesem Beitrag möchte ich mich noch einmal gezielt den Büchern widmen, die ich im Januar gelesen habe. Eine kleine Statistik über meinen Lesemonat Januar.

lesemonat januar

Statistik im Überblick

Gelesene Bücher: 7
davon Print: 1
davon E-Books:
6
Gelesene Seiten: 
1474
Neuzugänge:
8 (mehr dazu hier)
Top des Monats:
„Aria, die Dämonenjägerin“ von Alena Coal
Flop des Monats:
„29 Wege aus der Depression“ von Marie Stern (obwohl das Buch immerhin noch 3 Sterne bekommen hat)
SUB-Status: 148 Bücher

 

„29 Wege aus der Depression“ von Marie Stern29 wege aus der depression

Das Buch ist gut gemeint, doch für Menschen mit einer echten, schweren Depression völlig ungeeignet. Es geht darin hauptsächlich darum, alte Hobbys wiederzuentdecken und neue Dinge auszuprobieren. Doch tatsächlich helfen die darin genannten Übungen eher Menschen mit einer depressiven Verstimmung oder leichten Depression.

Von mir gab’s daher nur drei Sterne, eine ausführliche Rezension wird es dazu aber nicht geben.

„Aria, die Dämonenjägerin“ von Alena Coalaria die dämonenjägerin cover

Von diesem Buch war ich völlig begeistert. Es ist spannend von der ersten Seite bis zum Schluss und es hat mir wirklich schöne Lesestunden beschert. Aria ist eine tolle Protagonistin und man fiebert die ganze Zeit über mit, ob sie und der Polizist Dan zusammenkommen oder nicht. 😀 Außerdem streut die Autorin schon anfangs viele Fragen, die nach Antworten suchen.

Die ausführliche Rezension dazu erscheint am Mittwoch, den 14. Februar 2018.

„Herzenswünsche kommen teuer“ von Mira LindormHerzenswünsche kommen teuer

Eine süße Märchennovelle, die in der Welt von 1001 Nacht spielt. Eine wirklich gelungene Märchenadaption über Prinzessin Suleika, die sich nichts mehr wünscht, als dem Palast zu entkommen. Als sie die Lampe mit dem Dschinn entdeckt, scheint die Erfüllung ihres Herzenswunschs in greifbare Nähe zu rücken – doch muss sie gut darauf acht geben, was sie sich von ihm wünscht.

Die ausführliche Rezension hierzu erscheint am Mittwoch, den 21. Februar 2018.

„Der siebte Sohn“ von Julia MaarSiebter_Sohn

Wenn Aschenputtel ein Junge wäre – eine spannende Märchenadaption über Robin, der als unehelicher Sohn des Königs geboren wurde und seine Brüder, die Prinzen, als Knappe zu einem wichtigen Turnier begleiten soll. Dabei kommt alles anders, als er zunächst dachte. Mir hat vor allem gefallen, wie gut gelungen das Märchen von „Aschenputtel“ in die Geschichte verwoben wurde. Ein wahrhaft tolles Debüt für Autorin Julia Maar, die mir übrigens bald ein Interview geben wird.

Die ausführliche Rezension kannst du hier nachlesen.

„Horror Writing Prompts“ und „Fantasy Writing Prompts“ von Rayne Hall

 

Zwei sehr interessante Bücher mit Inspirationsimpulse für die Genres Horror und Fantasy. Rayne Hall gibt Writing Prompts vor und geht auf jeden noch einmal einzeln ein mit Fragen, die man sich dazu stellen könnte. Das hat mich sehr inspiriert und ich fand’s einfach toll zu lesen. Ich bin mir sicher, dass ich irgendwann mal auf diese Writing Prompts zurückgreifen werde, wenn ich eine Schreibflaute habe.

Ich kann die Bücher (auf Englisch!) nur empfehlen, sie haben von mir jeweils 5 Sterne erhalten. Ausführliche Rezensionen wird es dazu aber nicht geben.

„An der Ostsee sagt man nicht Amore“ von Katharina Jensenan der ostsee sagt man nicht amore cover

Lange habe ich für das Printbuch gebraucht, aber die letzten Seiten flossen nur so zwischen meinen Fingern hindurch. Eine amüsante und romantische Lektüre für Frauen, die gerne lockere, leichte Bücher mögen. Es ist ein Sommerbuch, das man perfekt im Urlaub am Strand lesen kann. Aber auch mir hat es jetzt in der Winterzeit den Sommer ein wenig zurückgebracht.

Die ausführliche Rezension dazu erscheint am Sonntag, den 25. Februar 2018.

Das war mein Lesemonat Januar. Welche Bücher hast du in diesem Monat verschlungen? Kennst du welche der genannten Bücher oder ist vielleicht etwas für dich darunter?

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s