Rezension: „Soforthilfe bei depressiven Stimmungen“ von Simone Schäfer

Titel: Soforthilfe bei depressiven Stimmungen: Anregungen und Tipps zum Wohlfühlen (Erweiterte Ausgabe)soforthilfe bei depressiven stimmungen cover
Autorin: Simone Schäfer
Genre: Ratgeber
Verlag:
  neobooks
Seiten: 18
Jahr: 2018
Format: Kindle E-Book
Preis: 5,99 €

Klappentext

Da bei kleineren Anliegen und zur Überbrückung bei umfangreicheren Problemstellungen manchmal Elemente und Soforthilfe-Optionen aus dem verhaltenstherapeutischen und kognitiven Bereich sehr hilfreich und zuträglich sein können, finden Sie einige dieser Möglichkeiten in meinem kleinen E-Book. Einige Anregungen und Empfehlungen, die auf psychoanalytischen Erkenntnissen basieren, können einer tiefergehenden Auseinandersetzung mit der eigenen Situation, den eigenen Emotionen, Wünschen, Bedürfnissen, Fähigkeiten und Möglichkeiten dienen und dadurch zu wertvollen Erkenntnissen und geeigneten langfristigen Lösungen führen.

Meine Meinung

Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei der Autorin Simone Schäfer für das Rezensionsexemplar bedanken. Ich habe es mit großer Spannung gelesen und ich wurde nicht enttäuscht.

Das Cover des Büchleins ist schlicht gestaltet und zeigt das Foto einer Pusteblume. Ich fand das Bild als Symbol für depressive Verstimmungen sehr passend und es hat mich daher angesprochen.

Das Büchlein ist sehr dünn, nur 18 Seiten lang, aber es bietet gute Tipps, die man bei depressiven Stimmungen anwenden kann.

Es geht gleich zu Beginn darauf ein, wie und warum depressive Stimmungen entstehen können. Das fand ich sehr interessant zu lesen. Neben den Ursachen ging es auch um die Äußerung von depressiven Stimmungen – das kann ja von Mensch zu Mensch ganz unterschiedlich sein.

Im Kapitel „Dinge, die Ihnen gut tun“ listet die Autorin Dinge auf, die dabei helfen sollen, wieder Freude im Leben zu empfinden und auf positivere Gedanken zu kommen. Allerdings sind diese Tipps eher bei leichten Depressionen hilfreich. Ein schwer Depressiver wird womöglich nicht die Kraft haben, sich jenen Aktivitäten zu widmen.

Im darauffolgenden Kapitel geht es darum, seine Gefühle anzunehmen und zu akzeptieren. Die Autorin gibt hier Tipps, wie einem das gelingen kann und deutet u. a. darauf hin, Hilfe anzunehmen, wenn die depressiven Stimmungen zu schlimm werden.

Auch auf das Thema Selbstbewusstsein stärken geht Simone Schäfer ein. Zunächst erklärt sie, was man unter Selbstbewusstsein eigentlich versteht. Anschließend gibt sie Tipps, wie man ein gutes Selbstbewusstsein aufbauen kann. Dieses Kapitel fand ich auch sehr hilfreich.

Zum Schluss des Buches geht die Autorin noch auf Entspannungstechniken und dem Umgang mit den „Grübelfallen“ ein. Diese Kapitel haben mir am besten gefallen.

Insgesamt enthält das Buch viele gute Tipps und Erklärungen zum Thema Depression. Man merkt, dass die Autorin Ahnung von dem Thema hat und ich konnte auch für mich einige nützliche Ratschläge annehmen.

Aber Achtung! Das Buch ersetzt keine Therapie! Menschen mit einer echten depressiven Störung sollten auf jeden Fall psychologische und/oder psychiatrische Hilfe annehmen. Das Buch kann sie lediglich zusätzlich unterstützen und ist wohl auch eher bei leichten bis mittelschweren Depressionen wirklich hilfreich.

Leider ist das Buch mit 5,99 Euro für 18 Seiten meiner Meinung nach überteuert. Es gibt gute Ratschläge, ja, aber es ist doch ziemlich kurz und sollte deshalb meiner Meinung nach 2,99 Euro nicht übersteigen. Zumal man für den Preis auch dickere, ausführlichere E-Books bekommt.

Von meiner Seite aus gibt’s 4 Herzchen.

Über die Autorin

Simone Schäfer gründete 2014 ihr Unternehmen „Seelengrund – Psychologische Beratung“, wo sie Menschen mit psychischen Problemen berät. Im Januar 2018 erschien die erweiterte Ausgabe ihres Ratgebers „Soforthilfe bei depressiven Stimmungen“.

Fazit

Ein nützlicher kleiner Ratgeber, vor allem bei leichten und mittelschweren Depressionen. Es ersetzt keine Therapie, aber gibt Anregungen zur Selbsthilfe. Ich empfehle es gerne weiter.

Meine Bewertung

4herzchen

Advertisements

Ein Kommentar zu “Rezension: „Soforthilfe bei depressiven Stimmungen“ von Simone Schäfer

  1. Pingback: Monatsrückblick März 2018 | Myna Kaltschnee

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.