Lesemonat Juni 2018

Howdy!

Der Juni liegt bereits hinter uns und es wird Zeit, mal Bilanz zu ziehen und sich anzuschauen, was ich diesen Monat gelesen habe. Dazu gibt es wie immer eine kleine Buchstatistik.

lesemonat juni

Gelesene Bücher insgesamt: 3
davon E-Books: 2
davon Printbücher: 1
Gelesene Seiten: 837 (+279 im Vergleich zum Mai)
Neuzugänge: 4
Top des Monats: „Träume voller Schatten“ von Christina Löw (4 Sterne)
Flop des Monats: „Ist Fat Bob schon tot?“ von Stephen Dobyns (2 Sterne)
SuB-Status: 147 (+2 im Vergleich zum Mai)

Folgende Bücher habe ich gelesen:

„Writing Vivid Plots“ von Rayne Hall

Dieses E-Book bietet eine gute Übersicht über verschiedene Plotmethoden und gibt Tippswriting vivid plots rund ums Plotten. Wie plottet man eine mehrbändige Reihe? Was muss man beim Plotten einer Kurzgeschichte beachten und wie bekomme ich den Mittelteil einer Geschichte so hin, dass er spannend ist?

Dies und mehr Fragen beantwortet Rayne Hall in ihrem rund 90-seitigen Büchlein. Ich fand es sehr hilfreich und habe ihm daher 4 Sterne gegeben.

Eine ausführliche Rezension zu dem Buch wird es leider nicht geben.

 

„Träume voller Schatten“ von Christina Löwträume-voller-schatten_180412-02_kl

Ein neues Buch der Märchenspinnerei ist erschienen. In „Träume voller Schatten“ geht es um den gutaussehenden Patrick, der sich auf mysteriöse Weise in einen Zwerg verwandelt. Eine Katastrophe für ihn, denn er wollte eigentlich bei einem Modelwettbewerb teilnehmen. Außerdem suchen ihn dunkle Erinnerungen heim, an eine Zeit, die er längst vergessen glaubte.

Ich habe das Buch sehr toll gefunden, nicht zuletzt weil eine Psychiatrie darin vorkommt. Eine ausführliche Rezension dazu findest du hier.

„Ist Fat Bob schon tot?“ von Stephen Dobynsist fat bob schon tot cover

Dieses Buch war leider gar nicht mein Geschmack. Es wurde als humorvoller Thriller beworben, aber ich fand es weder spannend noch sonderlich witzig. Lediglich gegen Schluss musste ich ein paar Mal schmunzeln, doch im Großen und Ganzen entsprach der Humor des Autors leider nicht meinem.

Ich habe mir mehrmals überlegt, das Buch abzubrechen, aber irgendwas hat mich geritten, dass ich es doch fertig gelesen habe. Vielleicht einfach mein innerer Drang, nichts unbeendet zu lassen. Ich weiß es nicht. Jedenfalls kann ich das Buch leider nicht empfehlen. Und warum es eine Katze auf dem Cover hat, würde mich auch mal interessieren …

Die ausführliche Rezension dazu erscheint am nächsten Mittwoch, den 11. Juli 2018.


Das waren meine Bücher im Juni 2018. Spricht dich eines davon an? Oder hast du selbst welche davon schon gelesen? Dann lass es mich doch in den Kommentaren wissen. :)

Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s