NaNoWriMo 2018 | Update #1

Heyho!

Schönen Sonntag dir! Wie ja zum einen oder anderen durchgedrungen sein dürfte, nehme ich dieses Jahr wieder am NaNoWriMo (kurz: NaNo) teil. Der National Novel Writing Month findet immer im November statt und ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran mit meinen Updates, denn die Hälfte des NaNos ist ja schon vorbei. 

Trotzdem möchte ich euch heute ein bisschen etwas über den bisherigen Verlauf des NaNos 2018 berichten.

In diesem NaNoWriMo widme ich mich im Rahmen des #NaNoKGFiebers ausschließlich Kurzgeschichten. Dabei sind die Themen völlig unterschiedlich. So habe ich z. B. eine Kurzgeschichte über einen Jungen geschrieben, der in seiner Schule Amok laufen möchte. Oder eine düstere Geschichte über den Tod, der von einem kleinen Mädchen ausgetrickst wird. Dann wäre da noch der aufstrebende Fußballstar, der in einen Jungen verliebt ist – ganz zum Ärger seiner Eltern.

Abgesehen davon gibt es noch die zusammenhängenden Kurzgeschichten über die „Vier Mädels aus Paoperia“. Sie sind zwar in sich selbst abgeschlossen, aber sie spielen im gleichen Setting. Jedes der vier Mädchen bekommt eine eigene Story, in der sie eingeführt wird. Zwei davon sind bereits geschrieben und eine davon wurde über 13.000 Wörter lang. :D 

Mein momentaner Stand sind 37.340 Wörter und das ist nach 17 Tagen (heute zählt noch nicht mit) ein ganz gutes Ergebnis, denke ich. Am 11. November habe ich übrigens die Hälfte, also 25.000 Wörter, geknackt. 

Ich muss mich manchmal zum Schreiben hinprügeln und am Anfang läuft es oft schleppend. Aber wenn dann mal die ersten 500 Wörter geschrieben sind, komme ich wieder in Schwung. Bisher habe ich noch keinen Tag ausgelassen und das, obwohl ich mir mittlerweile fünf Tage Puffer angeschrieben habe.

Wenn es so läuft, wie die NaNoWriMo-Website mir das vorrechnet, dann werde ich am 23. November mein Ziel erreichen. Wäre schön. Es fehlt ja wirklich nicht mehr viel, nur noch knapp 13.000 Wörter.

Ich bin jedenfalls sehr positiv, auch wenn ich zwischendrin mal Panik geschoben habe, weil meine ersten Geschichten viel kürzer wurden, als beabsichtigt. Aber dann kamen auch noch ein paar längere und die haben wieder gut ausgeglichen. 

Machst du auch beim NaNoWriMo mit? Wenn ja, wie läuft es bei dir?


Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Advertisements