Gemeinsam Lesen #112 | Geplant oder spontan bloggen?

Es ist wieder Dienstag und ich nehme zum ersten Mal in diesem Jahr an der Aktion „Gemeinsam Lesen“ teil. Die letzten Wochen habe ich es geschwänzt, da ich beim Lesen nicht wirklich vorwärts kam und ich euch nicht mit dem immer gleichen Buch quälen wollte.

„Gemeinsam Lesen“ wird immer dienstags von Nadja und Steffi von Schlunzen-Bücher gehostet. Es werde dabei jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

gemeinsam-lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit zwei Bücher. Zum einen habe ich heute „Das Joshua Profil“ von Sebastian Fitzek angefangen und bin da bei auf Seite 19 von 430.

Darum geht’s im Klappentext:das joshua profil cover

„Der erfolglose Schriftsteller Max ist ein gesetzestreuer Bürger. Anders als sein Bruder Cosmo, der in der Sicherheitsverwahrung einer psychiatrischen Anstalt sitzt, hat Max sich noch niemals im Leben etwas zuschulden kommen lassen. Doch in wenigen Tagen wird er eines der entsetzlichsten Verbrechen begehen, zu denen ein Mensch überhaupt fähig ist. Nur, dass er heute noch nichts davon weiß … im Gegensatz zu denen, die ihn töten wollen, bevor es zu spät ist. „

Zum anderen lese ich seit gestern „Unter pinken Sternen“ von Sabrina Schuh. Dort bin ich bei 4 % des E-Books.

Darum geht’s im Klappentext:

„Ein geplatzter Traum Unter-pinken-Sternen-E-Book_neu
Ein Leben im Abseits
Ein Himmel voller Sterne

Die aufstrebende Modedesignerin Silke hat alles, wovon sie jemals geträumt hat. Als der plötzliche Unfalltod ihrer Eltern sie völlig aus der Bahn wirft, verliert sie nicht nur ihren Job und ihr Zuhause, sondern auch jede gesellschaftliche Struktur. Anfangs noch voller Hoffnung, vom vielgepriesenen Sozialstaat aufgefangen zu werden, erlebt Silke eine bittere Enttäuschung nach der anderen. Sie ist von nun an auf sich allein gestellt und muss lernen, in der rauen, unbarmherzigen Welt der Obdachlosen zurechtzukommen. Allerdings bleibt ihr wenig Zeit, diese Herausforderungen zu meistern, wenn sie nicht das Letzte verlieren möchte, was ihr geblieben ist: ihr Leben.

In „Unter pinken Sternen“ spinnt Autorin Sabrina Schuh aus den Elementen der Grimmschen Sterntaler eine in sich geschlossene, düstere Gesellschaftskritik über Schuldgefühle, Verzweiflung und das schwere Leben einer jungen Obdachlosen.“

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Eine alte englische Redensart lautet: „Neugier ist der Katze Tod.““

(Fitzek, Sebastian: Das Joshua Profil. Köln. 2015. Kapitel 2. S. 19)

„Es war bereits nach zweiundzwanzig Uhr, al sich mich zum zweiten Mal erschöpft gegen die Schließfachtür sinken ließ.“

(Schuh, Sabrina: Unter pinken Sternen. Bad Windsheim. 2019. Kapitel 3. 4 %)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe ja beide Bücher erst begonnen und kann daher noch nicht viel dazu sagen. Nur so viel: Sie scheinen beide recht interessant zu sein. Mir gefällt der Schreibstil, wie auch schon in früheren Werken der AutorInnen. Außerdem sind bei beiden Büchern die Kapitel eher etwas kürzer, was es für mich leichter macht, sie zu lesen. Ich mag Bücher mit langen Kapiteln irgendwie nicht so. Da bekomme ich irgendwann das Gefühl, nach Luft schnappen zu müssen, weil der/die AutorIn mir keine Atempause lässt.

4. Bereitest du Blogposts vor und planst sie, oder bloggst du spontan? (Hauntedcupcake)

Ich schreibe meine Blogbeiträge meist vor und plane sie, aber nicht immer. Bei manchen, wie z. B. Aktionen, blogge ich spontan. Vor allem, wenn ich z. B. die Fragen noch nicht kenne oder eine aktuelle Buchseite angeben muss.


Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Werbeanzeigen

17 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen #112 | Geplant oder spontan bloggen?

  1. Guten Morgen Myna,

    ich kenne beide Bücher nicht. Auch wenn es nicht mein Genre ist, habe ich mir aber vorgenommen in diesem Jahr mal ein Buch von Fitzek zu lesen. Ich bin ja doch neugierig ;-)
    Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen!
    Ich plane Beiträge, blogge aber auch meist spontan, kommt immer drauf an, um welche Art von Beitrag es sich handelt.

    Hier ist mein Beitrag

    LG Christine

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Christine,

      oooh wie toll, weißt du schon, welches Buch du von ihm lesen möchtest? Mein Lieblingsbuch von ihm ist ja „Noah“, das ist glaube ich auch sein dickstes Buch, aber es hat mir sehr gut gefallen. Es geht über das Problem der Überbevölkerung.

      Danke, werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  2. Guten Morgen Myna,

    Beide Bücher habe ich selber nicht gelesen, aber den Fitzek kennt man natürlich irgendwie trotzdem. Viel Spaß mit deinen Büchern und ich hoffe, sie können deine Erwartungen erfüllen. Von ganz langen Kapiteln bin ich auch kein Fan. Das ermüdet mich oftmals auch irgendwie.
    Weil ich immer irgendwie plane, mache ich zum Beispiel nicht die Montagsfrage mit. Montag morgen schnell was zu schreiben, wäre für mich Stress pur. So ein bisschen Vorlaufzeit finde ich immer ganz nett.

    LG, Moni

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Moni,

      dankeschön. Ja, lange Kapitel sind nichts für mich. Da brauche ich ewig, bis ich ein Buch gelesen habe, weil ich mich immer nur dann dransetze, wenn ich gerade etwas mehr Zeit zur Verfügung habe. So kurz zwischendurch ein Kapitel einschieben ist da halt nicht drin.

      Oh verstehe. Ich mache die Montagsfrage mit, aber auf meinem Zweitblog. Ich bin aber auch nicht berufstätig, daher habe ich viel Zeit und kann die Montagsfrage gleich kurz nach Mitternacht noch beantworten, bevor ich ins Bett gehe. ;)

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen Myna :)

    Deine aktuellen Bücher kenne ich bisher beide vom sehen her, aber so richtig hat mich noch keins angefixt. Ich wünsche dir aber auf jeden Fall viel Spaß beim lesen :D

    Ich bereite Beiträge immer vor, poste sie dann aber meistens sehr spontan.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag :D
    Andrea
    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Andrea,

      dankeschön. Du liest ja mehr Fantasy und so, nicht? Dann kann ich verstehen, dass die Bücher nicht so deinen Geschmack treffen. Ich bin ja ein sehr großer Fitzek-Fan und daher sehr froh, mal wieder ein Buch aus seiner Feder zu lesen. Zumal das auch schon über ein Jahr auf meinem SuB lag …

      Danke für deinen Link, ich werde gleich mal vobreischauen.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  4. Guten Morgen,
    deine beiden Bücher kenne ich vom Sehen her. Meine Schwester ist ja absoluter Fitzek Fan, weshalb alle von ihm zu Hause stehen. Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen ein Buch von ihm zu lesen, ist halt leider nicht mein Genre, wobei mich das Paket ja immer noch sehr interessiert. Wer weiß, vielleicht ja dieses Jahr…
    Das andere Buch klingt vom Klappentext her leider nicht so nach meinem Geschmack, aber ich wünsche dir viel Spaß damit!
    Ich plane nicht wirklich voraus, aber versuche mindestens drei Beiträge in der Woche zu machen.
    Hier findest du meinen Beitrag
    Ich wünsche dir einen schönen Dienstag,
    liebe Grüße
    Denise

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Denise,

      dankeschön. Ja, ich bin auch ein großer Fitzek-Fan, habe jetzt aber längere Zeit nichts mehr von ihm gelesen. Das Buch lag auch schon seit über einem Jahr auf meinem SuB, da wurde es Zeit, es mal zu lesen. „Das Paket“ habe ich auch im Regal stehen – bisher allerdings ungelesen.

      Ich habe feste Tage, an denen ich blogge und habe die Beiträge auch schon in meinen Kalender eingetragen. Somit plane ich wohl schon ziemmlich vor. Lediglich die Montagsfrage und Gemeinsam Lesen kommen relativ spontan.

      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Dienstag und werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  5. Hallöchen Myna,

    ich kenne beide Bücher auch vom Sehen. Joshua habe ich auch ungelesen im Regal stehen, das Buch von Sabrina habe ich auch schon auf dem Reader. Kommt hoffentlich im Februar dran ♥

    Ich mag übrigens auch lange Kapitel nicht so sehr… Hab letzten Monat ein 600-Seiten-Buch gehabt, da waren die Kapitel tatsächlich immer ungefähr 100 Seiten lang :/

    Hier ist mein heutiger Beitrag.

    Liebe Grüße
    Charleen

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Charleen,

      oh cool, dann wünsche ich dir viel Spaß beim Lesen der Bücher. :)

      Ja, lange Kapitel mag ich auch gar nicht. Oh wow, 100 Seiten ein Kapitel ist natürlich extrem lang. Da wäre ich ziemlich schnell ausgestiegen. Zumal ich eh selten Bücher mit über 500 Seiten lese. Dicke Wälzer schrecken mich irgendwie ein bisschen ab. Was nicht heißt, dass ich nicht doch ab und zu mal einen lese, aber da muss mich die Geschichte schon sehr ansprechen.

      Danke für deinen Link, werde gleich mal bei dir vorbeischauen.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

  6. Hi.

    Das Joshua Profil habe ich auch hier stehen. Aber ich bin zurzeit nicht in Thriller Stimmung. Das mit den langen Kapitel kenne ich. Man erhält dann den Eindruck die Geschichte zieht sich ewig hin.

    Liebste Grüße

    Nady

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Nady,

      oh toll. Ja, bei mir kommt es auch immer sehr auf die Stimmung an. Es gibt Zeiten, da lese ich am liebsten nur Liebesromane und dann wieder welche, da bevorzuge ich düstere Literatur.

      Interessant, dass es dir mit langen Kapiteln ebenso geht.

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.