Camp NaNoWriMo April 2019 | Woche 2

Letzten Sonntag habe ich euch bereits von Woche 1 erzählt. Heute kommt mein Update zur zweiten Woche des Camp NaNoWriMos. Wie das Camp so läuft und mit welchen Schwierigkeiten ich zu kämpfen habe, verrate ich dir in diesem Update zur 2. Woche.

3-WriterTwitter_cover

Montag, 8. April 2019, 17:24 Uhr

Eine neue Woche ist angebrochen und ich frage mich, ob das Schreiben bisher weiterhin so gut klappt wie bisher. Ich bin momentan bei insgesamt über 16.500 Wörtern und habe allein gestern gute 3.000 Wörter geschrieben. Der Sonntag lief also richtig gut. Heute habe ich noch gar nicht geschrieben, aber ich will auf jeden Fall noch.

Meine Figuren entwickeln sich gerade richtig gut und mir sind noch einige Änderungen und Szenen eingefallen, die erst gar nicht so geplant waren. Das heißt, dass die Geschichte läuft. Auch wenn ich nicht ständig im totalen Flow bin.

Mittwoch, 10. April 2019, 23:00 Uhr

Gestern habe ich die magische 20k-Marke geknackt. Inzwischen bin ich bei etwas über 21k – das heißt es fehlen noch knappe 4k bis zum Ziel. Da ich noch nicht weiß, ob ich die nächsten Tage so viel zum Schreiben komme (mein Lieblingsmensch hat Urlaub und ich habe vor, was mit ihm zu unternehmen), ist das schon mal ein guter Puffer.

Vielleicht setze ich das Ziel auch nochmal höher. So wie es momentan aussieht, erreiche ich es ja bereits in wenigen Tagen.

Meine Figuren entwickeln sich immer noch prima und ich habe viele zusätzliche Kapitel geschrieben. Meine Kapitel sind zwar sehr kurz (zwischen 1.000 und 1.500 Wörter), aber es sind mittlerweile schon 16 Stück, wenn ich es richtig im Kopf habe. Aber bei der Hälfte bin ich noch lange nicht. Ich hoffe, dass ich es auf Romanlänge bringe, also mindestens 50.000 Wörter, je länger desto besser.

Donnerstag, 11. April 2019, 23:22 Uhr

Noch 1.278 Wörter und ich bin bei meinem Ziel von 25.000 Wörtern. Juhu!!! Vermutlich schaffe ich das morgen oder spätestens am Wochenende. Ich werde in den nächsten Tagen vermutlich nicht mehr so viel Zeit zum Schreiben haben, deshalb ist es gut, dass ich jetzt schon so weit bin.

Wenn ich mal mein Ziel überrundet habe, schaue ich einfach mal, wohin es mich trägt. Eventuell erhöhe ich mein Ziel auch nochmal. Es kommt ganz darauf an, wie es für mich weiterhin läuft.

Gigantisch wäre es natürlich, wenn ich mein Projekt noch im April fertig bekäme. Aber das wäre nur das Tüpfelchen auf dem I. Das ist nicht unbedingt mein Ziel, ich kann auch noch im Mai daran weiterschreiben. Aber zumindest die Hälfte oder so wäre super, wenn ich das noch im April schaffen könnte.

Freitag, 12. April 2019, 22:50 Uhr

Juhuuuu!!! Ich habe mein Ziel von 25k erreicht. Darüber bin ich echt überrascht. Ich habe somit 10k mehr als im März geschrieben und das innerhalb von nur 12 Tagen. Das macht mich fast ein bisschen stolz. Es lief diesen Monat einfach total gut. Ich kann mir selbst nicht erklären, was mich so motiviert. Wahrscheinlich die Tatsache, dass mir das Schreiben dieser Geschichte immer noch total viel Spaß macht.

Meine Figuren Becky, Lizzie, Andy, Dane und die anderen sind mir einfach total ans Herz gewachsen. Ich denke ständig an sie und wie ich ihre Geschichte noch verbessern könnte, ja, ich habe sogar einen Liste angelegt mit Punkten, die ich bei der Überarbeitung angehen muss und die mir jetzt schon aufgefallen sind. Es sind eigentlich Kleinigkeiten, z. B. Andy ist Künstler und in der bisherigen Fassung malt er romantische Ölgemälde, doch das will gar nicht recht zu ihm passen. Zu Andy passen viel eher Pop-Art, psychedelische oder moderne Kunst. Von daher werde ich diese Details noch im Nachhinein korrigieren.

Solch eine Liste habe ich noch nie angelegt – das ist also alles ganz neu für mich. Ich bin mal gespannt, wie die Geschichte sich weiterentwickelt. So langsam komme ich zum Midpoint, der sich allerdings ein bisschen verschoben hat.

Wochenfazit

Ich habe an allen Tagen fleißig geschrieben – bis auf den Samstag (Angstzustände lassen grüßen!). Am Freitag habe ich bereits mein Ziel erreicht und bin verdammt glücklich darüber. Ich habe noch sehr viel Spaß an der Geschichte und das Schreiben läuft gut (wenn man den Samstag mal nicht betrachtet). Mal sehen, wie weit ich damit noch komme. Vielleicht schaffe ich ja noch insgesamt 35k oder 40k, das wäre echt toll. Mein Ziel werde ich aber erst mal nicht hochsetzen, da ich mir den Druck nehmen will. So viel, wie noch dabei rauskommt, kommt dabei raus.


Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Camp NaNoWriMo April 2019 | Woche 2

  1. Liebe Myna. Das ist ja super und du darfst sehr stolz auf dich sein. Ich kenne das Gefühl noch vom letzten NaNoWriMo. Jetzt sollte ich längst in der Überarbeitung stecken… Leider klappt es momentan nicht so gut, aber ich bin froh, das Grundgerüst im November geschrieben zu haben.
    Ich wünsche dir, dass du deine Ziele weiter so verfolgen kannst. Liebe Grüße, Susanne

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Susanne,

      vielen Dank für deinen Kommentar . Dankeschön. :) Ja, ich bin auch ein bisschen stolz. :)

      Oh ich wünsche dir, dass es bald wieder besser läuft. Überarbeitest du denn gerne? Oder ist das eher eine lästige Pflicht? Viel Erfolg dabei jedenfalls! :)

      Liebste Grüße
      Myna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.