Camp NaNoWriMo April 2019 | Woche 3

Das Camp NaNoWriMo ist ja bereits bald wieder vorbei. Letzte Woche ging das Update zu Woche 2 online, in der ich mein Schreibziel erreicht habe. In dieser Woche habe ich etwas weniger geschrieben, aber ich war doch noch gut dabei. Wie es in der 3. Woche so gelaufen ist, erfährst du hier.

3-WriterTwitter_cover

Sonntag, 14. April 2019, 21:54 Uhr

Ich habe heute wieder geschrieben. Allerdings nur um die 550 Wörter. Das ist aber besser als nichts, wenn man bedenkt, dass mir heute gar nicht nach schreiben war, weil es mir einfach nicht besonders gut ging.

Ich habe eine Szene aus einer anderen Perspektive geschrieben, das hat mir großen Spaß gemacht – es war nämlich die Perspektive meines Lieblingscharakters, für den ich übrigens ein bisschen schwärme. Darf man das? Für die eigenen Romanfiguren schwärmen? Ich denke doch schon, oder? ;-)

Montag, 15. April 2019, 18:00 Uhr

Heute habe ich zum ersten Mal in diesem Jahr draußen geschrieben. Es hat mir richtig gutgetan, in der Sonne zu sitzen und an meiner Geschichte zu tippen. Ich habe insgesamt 850 Wörter geschrieben. Ich weiß, das ist nicht viel, aber ich möchte es jetzt auch ein wenig langsamer angehen. Ich habe ja auch noch den ganzen Mai, um daran weiterzuschreiben. Mal sehen, wie weit ich komme …

Ich komme jetzt bald zu einer bestimmten Szene, auf die ich mich schon die ganze Zeit freue. Das wird dann auch der Midpoint der Geschichte sein. Zumindest ist das so geplant. Aber ich weiche ja gerne mal von meinen Plots ab …

Donnerstag, 18. April 2019, 00:54 Uhr

Ich bin inzwischen bei über 29k und bin am Midpoint angelangt. Mal schauen, wie lange die zweite Hälfte wird. Denn die erste wurde bereits um einiges länger als geplant. Am Mittwoch habe ich nur noch 270 Wörter geschafft, weil ich den ganzen Tag mit dem Lieblingsmenschen unterwegs war. Dafür habe ich nachts für heute schon mal 1k geschrieben.

Mir sind inzwischen einige Logikfehler aufgefallen, die ich hoffe, irgendwie umgehen zu können. Vielleicht sind es auch gar keine Logikfehler und es kommt nur mir so vor. Ich habe es mir zur Gewohnheit gemacht, meine Projekte völlig zu zerdenken.  Mein innerer Kritiker ist einfach immer noch da, ganz abschalten kann ich ihn nicht.

Aber ich sage mir jetzt einfach immer: Es ist nur eine Rohfassung. Und eine Geschichte, die ich nur für mich schreibe. Bevor sie an die Öffentlichkeit geht, wird noch mal ganz oft drübergeschaut und überarbeitet. Falls sie überhaupt an die Öffentlichkeit geht.

Karfreitag, 19. April 2019, 01:32 Uhr

Ich habe gerade noch die Wörter für heute geschrieben. Es sind circa 1.000 Wörter geworden und ich bin jetzt insgesamt bei fast 30.500 Wörtern. Das freut mich sehr, denn es ist schon eine Weile her, dass ich innerhalb eines Monats dermaßen viele Wörter geschrieben habe.

Ich werde jetzt einfach mal schauen, wie weit ich mit der Geschichte komme. Wenn sie im April noch fertig wird, ist das eine coole Sache, aber wenn es noch bis in den Mai hineinreicht, ist es auch nicht schlimm.

Karsamstag, 20. April 2019, 01:40 Uhr

So, bin gerade mit schreiben fertig geworden. Es sind um die 1.300 Wörter rausgekommen, womit ich mehr als zufrieden bin. Da ich gerade tagsüber immer viel mit dem Lieblingsmenschen unternehme, muss ich nachts schreiben, bevor ich schlafen gehe. Der Tag gehört ganz allein ihm. :) Es tut mir gut, mit ihm Zeit zu verbringen und das schlägt sich auch auf das Schreiben nieder.

Obwohl ich bereits bei der Mitte bin, habe ich immer noch Spaß am Projekt, auch wenn mir immer wieder Ungereimtheiten auffallen. Aber das kann man ja später überarbeiten. Außerdem spiele ich wirklich mit dem Gedanken, es mit diesem Projekt bei einem Verlag oder als Selfpublisherin zu versuchen. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht. Das kommt auch ganz darauf an, wie lang das Projekt im Endeffekt wird.

Wochenfazit

Diese Woche lief wieder ganz gut. Insgesamt kamen knapp 6.000 neue Wörter hinzu. Das ist jetzt nicht sooo viel und ich weiß, dass einige Leute das locker an einem Tag schreiben. Aber ich bin trotzdem mehr als zufrieden mit dem Ergebnis.

Nächste Woche kommt um diese Zeit das letzte Update, da es die letzte vollständige Aprilwoche ist.


Ähnliche Beiträge

Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Camp NaNoWriMo April 2019 | Woche 3

  1. Pingback: Charaktere kennenlernen #2 – Weitere Methoden | Myna Kaltschnee

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.