Gemeinsam Lesen KW39/2019 | Social Media?

(Unbezahlte Werbung)

Heute mache ich wieder bei der Aktion „Gemeinsam Lesen“ der lieben Mädels von Schlunzen-Bücher mit. Der Herbst ist hereingebrochen und ich hoffe, dass ich in der kalten Jahreszeit wieder ein bisschen mehr zum Lesen komme.

Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Na, dann los. :)

gemeinsam-lesen

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Nachtfrost“ von Jessica Bradley, das erst vor wenigen Tagen erschienen ist. Da ich gestern erst damit angefangen habe, bin ich noch ziemlich am Anfang, genauer gesagt auf Seite 26 von 120.

Darum geht’s im Klappentext:nachtfrost

„Die dreizehnjährige Laura flieht vor ihrem gewalttätigen und alkoholkranken Vater. Ihr Ziel: ihre Oma in Italien. Doch so leicht, wie sie es sich vorgestellt hat, ist das Unterfangen nicht. Sie schlittert von einer Katastrophe in die nächste. Bis sie auf eine Gruppe Obdachloser trifft, die ihr wohlgesonnen sind. Bis auf Juri. Als Laura dann noch auf sein Geheimnis stößt, überschlagen sich die Ereignisse.

Das sozialkritische Drama Nachtfrost ist eine Hommage an Hans Christian Andersens Märchen: Das Mädchen mit den Schwefelhölzern.“

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Dieses Miststück!“

(Bradley, Jessica: Nachtfrost. S. 26)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Da ich erst damit begonnen habe, kann ich noch nicht so viel dazu sagen. Nur so viel: Der Einstieg war schon mal sehr spannend und ich bin leicht in die Handlung hineingekommen. Laura ist mir sehr sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen, auch wenn sie ca. 17 Jahre jünger ist als ich. Jessica Bradley konnte gleich zu Beginn viel Spannung aufbauen, was mir auf jeden Fall sehr gefallen hat – ich bin schon gespannt, wie es weitergeht.

4. Welche Social Media Seiten nutzt ihr so für euren Blog und welche davon mögt ihr am liebsten und warum? Oder nutzt ihr gar keine, wenn nein, warum?

Ich nutze Facebook, Twitter und Instagram. Früher habe ich meine Blogbeiträge teilweise auch auf Pinterest geteilt, aber das mache ich gar nicht mehr. Hauptsächlich nutze ich Facebook für meinen Blog, wo ich Links teile und auf Blogposts aufmerksam mache. Twitter und Instagram nutze ich seltener für meinen Blog, kommt aber auch vor.  Mein Favorit ist derzeit Twitter, weil ich da auch am meisten Interaktion habe und das Twittern riesigen Spaß macht. Instagram mag ich auch, aber meine Fotos sind einfach nicht so toll, wie die von anderen Usern und ich selbst bin auch keine Augenweide, sodass ich mit Selfies viel Interaktion anziehen würde. ;-) Facebook ist perfekt für längere Beiträge, nur leider ist die Reichweite ziemlich gering.


Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Werbeanzeigen

8 Kommentare zu “Gemeinsam Lesen KW39/2019 | Social Media?

  1. Hey Myna,

    Ich finde es immer faszinierend, dass doch so einige noch Facebook für den Blog haben. Für mich ist das Risiko viel zu hoch, dort verklagt zu werden. Wenn Facebook scheiße baut, dann haftest du mit und die müssen sich noch nicht mal die Mühe machen Facebook zu verklagen, sondern sie nehmen dich, weil du gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung der Daten verantwortlich bist, über die du ja gar nichts weißt. Es gab dieses Jahr erst ein neues Urteil, wo Anwälte das auch so einschätzen, dass Facebook Fanpages illegal sind.
    Twitter mag ich auch sehr gerne und bei instagram werde ich auch immer aktiver. Ich bewundere andere auch immer dafür, wie toll sie Bilder machen können. Ich mach da dennoch mein Ding und ein paar Leute gibt es immer, denen das gefällt was man macht.
    Schön, dass dein aktuelles Buch so spannend begonnen hat und ich hoffe, die Geschichte kann dich auch weiterhin begeistern.

    LG, Moni

    Gefällt 1 Person

    • Hey Moni,

      vor anderthalb Jahren haben viele ihren Blog wegen der DSGVO aufgegeben, weil es hieß WordPress und Blogger seien illegal. Einige sind seither nur noch auf Facebook verfügbar und haben ihren Blog dorthin „verlegt“. So langsam habe ich das Gefühl, egal was man macht, man läuft immer irgendwie Gefahr, verklagt zu werden. Und da Instagram zu Facebook gehört, warte ich nur darauf, bis es dort genauso ist (wenn es nicht sogar schon so ist). :(

      Ja, bisher ist das Buch richtig toll – wenn auch ziemlich schwere Kost. Aber das war mir bei einem Drama bewusst.

      Vielen Dank für deinen Kommentar. :)

      Liebe Grüße
      Myna

      Liken

  2. Hi Myna!
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, klingt aber gut. Auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen!

    Ich teile immer wieder Beiträge auf Facebook und auch auf Instagram. Da versuche ich mich auch immer wieder an Fotos, aber mir geht´s genauso wie dir. Meine Fotos sind nicht so gut und ich mag auch nicht auf den Fotos sein. Twitter … damit werde ich nicht richtig warm. Vielleicht sollte ich mich mal mehr damit beschäftigen?

    Hier ist mein Beitrag:
    https://cbeebooks.blogspot.com/2019/09/gemeinsam-lesen-2492019.html

    Liebe Grüße,

    Gefällt 1 Person

    • Hi Caro,

      vielen Dank für deinen Kommentar.

      Das Buch ist auch noch ganz neu und im Selfpublishing erschienen. Bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

      Oh, gut, dass es dir mit den Fotos auch so geht. Hast du bei Facebook auch so einen Kampf mit der Reichweite?

      Liebe Grüße
      Myna

      Liken

  3. Hallo liebe Myna,
    ich nutze hauptsächlich Twitter und Instagram. Manchmal würde ich mir noch ein wengi mehr Interaktion wünschen, aber Frau kann ja nicht alles haben.
    Dein Buch kenne ich zumindest vom sehen her, da ich Jessica auch auf Twitter folge :)
    Es steht noch ganz oben auf meiner Wunschliste.

    Ich bin heute mit Khaos unterwegs.
    Liebe Grüße
    Melanie

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Melanie,

      danke für deinen Kommentar. Ooooh du kennst Jessica und das Buch? Das ist ja toll. :) Ich habe auch über Twitter davon erfahren und mich dort für ein Rezensionsexemplar beworben (als Jessica nach Bloggern gesucht hat).

      Liebe Grüße
      Myna

      Liken

  4. Guten Morgen Myna :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, aber es klingt gut. Das schaue ich mir auf jeden Fall mal genauer an und wünsche dir weiterhin viel Freude beim lesen :D

    Auf FB bin ich auch, Twitter wollte ich mal machen und Insta ist nicht so mein Fall. Ich bin nicht so der Typ für das perfekte Foto und oftmals habe ich gar nicht die Zeit dafür.

    Liebe Grüße
    Andrea
    Mein Beitrag

    Gefällt 1 Person

    • Hallo liebe Andrea,

      danke dir für deinen Kommentar.

      Ja, das Buch beginnt auch total spannend. Ich bin echt gespannt darauf, wie es weitergeht. Freut mich, dass es dich auch angesprochen hat.

      Meine Fotos sind auch alles andere als perfekt. Aber es macht mir trotzdem Spaß, bei Instagram ein bisschen mitzumischen. Aber Twitter ist und bleibt mein Favorit.

      Liebe Grüße
      Myna

      Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.