Mein Blog in Zahlen | Jahresstatistik 2019

(Unbezahlte Werbung)

So, da ist sie wieder – die alljährliche Jahresstatistik. Ich hoffe, du hast schön Silvester gefeiert und bist wohlbehalten ins neue Jahr 2020 gestartet. Wir haben ein bisschen geballert, aber um Mitternacht waren wir drinnen und haben das Feuerwerk vom Fenster aus betrachtet.

Für mich wird es in den nächsten Tagen öfter nochmals Zeit, zurückzublicken. Erst mal hier, in der Statistik, aber auch im generellen Jahresrückblick und dem Lesejahr, die in Kürze folgen. Natürlich werde ich dir auch wieder meine Lesehighlights des Jahres 2019 verraten. Aber dazu mehr zu gegebener Zeit.

Heute stelle ich dir meine Blogzahlen vor. Wie viele Aufrufe hatte mein Blog? Wie viele Kommentare und Likes sind eingegangen? Welche waren die beliebtesten Beiträge des Jahres 2019? Das und mehr verrate ich dir in diesem Blogpost.

Jahresstatistik 2019

Durststrecke überwunden?

Im Januar startete der Blog, was die Aufrufe betrifft, positiv ins Jahr 2019. Doch relativ schnell sanken die Klickzahlen und ich verstand nicht, weshalb. Ich postete nach wie vor regelmäßig, etwa viermal die Woche. Ich beantwortete Kommentare, machte bei Aktionen mit. Doch trotzdem wurden die Aufrufe immer weniger.

Was war geschehen? Hatte der Google-Algorithmus sich verändert? Waren meine Beiträge langweilig geworden? Oder war ich einfach nicht aktiv genug? Nachdem der Juni und Juli, in denen ich auch kaum etwas postete, nicht einmal mehr 1.500 Aufrufe verzeichneten, war mir klar: Ich muss handeln.

Und so ließ ich mir neue Beitragsarten einfallen, postete wieder häufiger, kümmerte mich wieder mit mehr Liebe um meinen Blog. Und siehe da: Langsam, aber sicher kletterten die Klickzahlen wieder höher. Insgesamt verzeichnete ich in diesem Jahr 21.362 Aufrufe. Das ist deutlich weniger als 2018, da waren es noch 30.264 Aufrufe, aber mehr als 2017 und 2016, was mich sehr  beruhigt.

Auch wenn der Blog zwischendurch echt gelitten hat, bin ich guter Dinge, dass es im Jahr 2020 wieder aufwärts geht. Es hat sich ja bereits Ende 2019 ein Aufwärtstrend angedeutet und ich glaube, ich darf einfach nicht aufhören, mit viel Mühe und Herzblut an meinen Blog heranzugehen. Dann wird er auch gelesen. :)

Insgesamt kamen Besucher aus 68 Ländern auf meinen Blog, davon 81 % aus Deutschland, 8 %  aus Österreich und 5 % aus der Schweiz.

Doch durch welche Quellen kamen die Leute auf meinem Blog? Ganz vorne liegen hier die Suchmaschinen mit 56 %, gefolgt vom WordPress-Reader mit 6 % und Soziale Medien wie Facebook (0,9 %), Twitter (0,5 %) und Instagram (0,4 %).

Engagement gesteigert

Zwar hat der Blog so wenig Likes wie noch nie bekommen (genauer gesangt, gerade einmal 1.374 Stück), doch liegt er, was die Kommentare betrifft, mit 811 Stück deutlich vor 2018 mit nur 555 (lustige Zahl, ich weiß) Kommentaren. Die wenigeren Likes liegen wohl daran, dass das Jahr 2019 mit nur 169 Beiträgen die wenigsten Beiträge aller bisherigen Jahre hatte. Und weniger Beiträge gleich weniger Likes. So einfach ist das.

Dass die Kommentare aber trotzdem wieder gestiegen sind, ist darin begründet, dass in den letzten Monaten ein paar echt schöne Diskussionen und Gespräche auf meinem Blog stattgefunden haben. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir das beibehalten könnten. Allerdings sind es weniger Kommentare als 2017 und 2016, vermutlich, weil Kommentare seit Mai 2018 nur noch innerhalb von zwei Wochen abgegeben werden können. Das schränkt zusätzlich ein. Warum ich das so eingestellt habe? Wegen der DSGVO natürlich – du erinnerst dich?

Im Schnitt bekam ein Artikel 8 Likes und knapp 5 Kommentare. Damit bin ich echt zufrieden.

Neue Leser/innen gewonnen!

Mein Blog hat ein paar neue Leser/innen gewonnen, obwohl auch hier auffällt, dass das Followerwachstum stark abnimmt. Insgesamt zählt mein Blog heute 348 Follower, davon 336 WordPress-Follower und 12 E-Mailfollower. In 2019 sind insgesamt 26 Follower dazugekommen. Im Vergleich: 2018 waren es noch 60 neue Follower.

Da wir hier schon von Followern sprechen: Vielen Dank, an alle da draußen, die meinem Blog folgen und regelmäßig hier vorbeikommen. Ich freue mich über jeden Einzelnen von euch und ich bin so froh, dass ich euch habe. Es ist für mich keine Selbstverständlichkeit, dass mein Blog gelesen wird, im Gegenteil. Ich bin wirklich dankbar dafür, denn so macht das Bloggen natürlich gleich noch viel mehr Spaß. :)

Beiträge – kunterbunt und länger

Insgesamt habe ich 2019 auf meinem Blog 102.063 Wörter geschrieben, das sind im Durchschnitt 604 Wörter pro Beitrag. Es zeigt sich hierbei deutlich, dass die Beiträge länger geworden sind, denn die durchschnittliche Länge der Beiträge der letzten Jahre waren alle unter 600 Wörtern.

Doch welche Beiträge waren am beliebtesten? Ich habe beschlossen hierbei zwei Top-10-Listen zu erstellen. Erst eine Liste mit den beliebtesten Beiträgen, die dieses Jahr veröffentlicht wurden und dann eine Liste mit den beliebtesten Beiträgen, die insgesamt im Jahr 2019 am häufigsten gelesen wurden.

Beliebteste Beiträge, die 2019 veröffentlicht wurden

  1. 12 Sätze, die Depressive nicht hören wollen
  2. Don’t Panic!  |  Mein Leben mit der Panikstörung
  3. Charaktere kennenlernen #1 – Der Charakterbogen
  4. Mein SuB kommt zu Wort  |  Januar 2019
  5. Bücher abbrechen – ja oder nein?
  6. Myna fragt … Jessica Bradley und 22 Wochen – 1 Objekt  |  Woche #3
  7. Gemeinsam Lesen KW19/2019  |  Eigenes Buch schreiben? und Gemeinsam Lesen KW35/2019  |  E-Reader oder Kindle App?
  8. Myna fragt … Anna Gasthauser
  9. Hilfe bei Panikattacken  |  7 Tipps, Gemeinsam Lesen KW44/2019  |  Lieblingsverlag? und 22 Wochen – 1 Objekt  |  Woche #4
  10. 22 Wochen – 1 Objekt  |  Woche #2

Am meisten gelesene Beiträge im Jahr 2019

  1. 10 Filme über psychische Krankheiten
  2. Umgang mit psychisch Kranken – 5 goldene Regeln
  3. Plotten für Anfänger: Die 3-Akt-Struktur
  4. Plotten für Anfänger: Die 5-Akt-Struktur
  5. Plotten für Anfänger: Das 7-Punkte-System
  6. Plotten für Anfänger: Die Schneeflocken-Methode
  7. 10 Bücher über psychische Krankheiten
  8. Plotter oder Pantser?
  9. 12 Sätze, die Depressive nicht hören wollen
  10. Kostenlos Geschichten lesen und veröffentlichen

So, das war’s auch schon für die diesjährige Blogstatistik. Wie oben bereits genannt, werden noch ein Jahresrückblick, ein Lesejahresrückblick und die Lesehighlights kommen. Du kannst also gespannt sein. :) Wenn du benachrichtigt werden möchtest, sobald ein neuer Beitrag erscheint, scheue dich nicht, mir zu folgen. Das geht entweder über WordPress oder per E-Mail – anmelden kannst du dich im Seitenmenü rechts ziemlich weit oben.

Ich wünsche dir ein wunderschönes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2020! Möge es DEIN Jahr werden. :)


Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

 

 

 

Ein Kommentar zu “Mein Blog in Zahlen | Jahresstatistik 2019

  1. Pingback: Jahresrückblick 2019 | Myna Kaltschnee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.