Lifestyle · Events

Kein NaNoWriMo 2020 für mich?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es hier schon einmal anklingen ließ oder nur auf Twitter. Ich war dieses Jahr extrem unentschlossen, ob ich am NaNoWriMo 2020 im November teilnehmen soll oder nicht. Es gibt mehrere Gründe, die dagegen sprechen und doch tat mir der Gedanke weh, dieses Jahr zum ersten Mal seit meiner Anmeldung 2015 nicht dabei zu sein.

Inzwischen habe ich nach langem Hin und Her eine Entscheidung getroffen: Der NaNoWriMo 2020 wird für mich ausfallen. Vielleicht bin ich nächstes Jahr wieder dabei, vielleicht auch nicht. Es ist schade, aber für mich momentan die einzige sinnvolle Lösung. Welche Gründe mich dazu bewogen haben, verrate ich dir in diesem Blogpost.

Kein NaNoWriMo 2020 - Myna Kaltschnee

Verschobene Prioritäten

Der Hauptgrund für meine Entscheidung ist, dass das Schreiben von Romanen momentan nicht die höchste Priorität in meinem Leben hat.

Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich aufgrund meiner psychischen Störung unter extremen Stimmungsschwankungen leide oder daran, dass ich mich zu den Scanner-Persönlichkeiten zähle, aber ich hüpfe gerne von einem Projekt zum nächsten, fange hundert Dinge gleichzeitig an und wechsle meine Interessen schneller, als andere ihre Socken. Kombiniert mit einer hypomanischen Hochstimmung ist das eine große Herausforderung. Und in dieser Lage war ich den Großteil dieses Jahres.

Natürlich verliere ich nicht völlig das Interesse an meinen Leidenschaften. Ich schreibe noch immer gerne, aber momentan lieber Blogposts als Geschichten. Die einzige Story, an der ich momentan noch dran bin, ist mein Blogroman, den ich als Emma Escamilla veröffentliche. Und selbst was den betrifft, ist meine Motivation momentan eher im Keller.

Schleppende Camps

Im April und Juli dieses Jahres habe ich bei den Camp NaNoWriMos teilgenommen, allerdings beide Male mit sehr kleinen Zielen. Da es bereits damals mit dem Schreiben schleppend lief, war mir klar, dass ich mir ernsthaft überlegen muss, ob eine Teilnahme am regulären NaNoWriMo überhaupt Sinn ergibt. Mittlerweile bin ich sicher: In meiner momentanen Verfassung würde ich mich nur durch den November quälen. Wieso soll ich mich zum Romanschreiben zwingen, wenn es mir momentan nicht so viel Spaß macht und ich lieber auf meinen Blogs aktiv bin oder Bücher lese und mich weiterbilde?

Ich bin mir sicher, irgendwann wird mich die Lust, einen Roman zu schreiben bzw. mein angefangenes Romanprojekt fortzusetzen, wieder packen und dann ist es die richtige Zeit, mich damit wieder auseinanderzusetzen. Solange das nicht der Fall ist, widme ich mich den Dingen, die mich mehr reizen.

Neue Projekte am Start

Hinzu kommt, dass ich einige Projekte in der „Pipeline“ habe, die ich zum Abschluss bringen will und dazu brauche ich die nächsten Wochen und Monate. Der NaNoWriMo würde mich also nicht nur dazu verpflichten, mich Dingen zu widmen, die im Moment unattraktiv für mich sind, sondern auch, keine Zeit für die Themen zu haben, die mich brennend interessieren.

Da ist es doch klar, dass ich sage: NaNoWriMo? Sorry, aber dieses Jahr nicht.

Nimmst du am NaNoWriMo teil? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen.


Vielleicht interessiert dich auch das?

Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

15 Kommentare zu „Kein NaNoWriMo 2020 für mich?

  1. Liebe Myna, ich nehme auch nicht teil, weil mir das sonst einfach zu viel wird. Ich bin an der Überarbeitung meines Romans dran und plane eine Kurzgeschichte für einen Wettbewerb. Allerdings setze ich mir auch kleinere Ziele, was z. B. die tägliche Wortanzahl betrifft.
    Liebe Grüße, Susanne

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Susanne, das klingt doch gut. :) Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Überarbeitung und beim Schreiben der Kurzgeschichte – und natürlich drücke ich dir die Daumen für den Wettbewerb. Ich würde auch gerne mal wieder bei Wettbewerben mitmachen, aber momentan passt das einfach nicht in meinen Terminplan.
      Liebe Grüße Myna

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.