Rezension: „Die Verseflüsterin“ von Nicolas Fougerousse

0

Titel: Die Verseflüsterin (Original: Celle qui écrivait des poèmes au sommet des montagnes)Die Verseflüsterin_Fougerousse
Autor: Nicolas Fougerousse
Genre: Gesellschaftsroman, Liebe
Verlag:
  Scorpio Verl.
Seiten: 229
Jahr: 2016
ISBN: 978-3-95803-106-7
Format: Hardcover
Preis: 18,90 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Poesie ist Nahrung für unsere Seele

Hör auf deine Gefühle! – Diese Botschaft entdeckt Marcus eines Tages an seiner Windschutzscheibe, als er sich gerade anschickt, ins Büro zu fahren. Was ein desillusionierter Tag wie jeder andere hätte werden sollen, ist der Startschuss zu einem Abenteuer der ganz besonderen Art: Wer mag ihm diese Botschaft geschickt haben? Ganz sicher jemand, der ihn und seine Gewohnheiten kennt. Seine Frau Isabelle vielleicht? Sein Chef? Oder gar ein völlig Unbekannter? War es vielleicht der eigenartige Typ, den er da zufällig kennengelernt hat? Eines ist sicher: Dieser Augenblick verändert das Leben von Marcus mehr, als er sich je hätte träumen lassen … Dieser poetische Roman um bedingungslose Liebe, Vergebung und die Tiefe der menschlichen Seele berührt und verblüfft. Immer tiefer werden wir hineingezogen in Marcus‘ Suche nach dem, was wirklich zählt. Wer schließlich aus der Geschichte wieder auftaucht, wird bereichert und beglückt das Leben mit neuen Augen betrachten.

Weiterlesen

Montagsfrage #76: Zuletzt aussortiert?

10

Huhu,

schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust. Ich konnte nicht einschlafen, da habe ich beschlossen, schon gleich mal die Montagsfrage für diese Woche zu beantworten. Sie wird wie immer auf dem Blog von Buchfresserchen Svenja gestellt und hat seit neustem auch einen neuen Banner. 🙂

Die Frage lautet diese Woche:

Welche Bücher hast du zuletzt aussortiert?

mofra_banner2017

Weiterlesen

Gemeinsam Lesen #74: Bücher nochmals lesen?

2

Heyho,

schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust. Sorry, dass es in letzter Zeit etwas ruhig auf meinem Blog war. Ich habe eine Ankündigung zu machen: Ich werde in den nächsten Wochen etwas seltener bloggen und auch den einen oder anderen Beitrag erstmal ausfallen lassen. Gestern fiel auch ausnahmsweise die Montagsfrage aus, die soll aber nächste Woche wieder kommen. Vielleicht lege ich gegen Ende August auch nochmal eine längere Sommerpause ein. Momentan finde ich einfach nicht die nötige Zeit zum Bloggen und mir fehlt die Inspiration für neue Artikel.

Heute wollen wir aber wieder „Gemeinsam Lesen“, zusammen mit den Mädels von Schlunzen-Bücher. Wie die Aktion funktioniert? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von Giselas Bücher – vielen Dank dafür! 🙂

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Rezension: „Leuchtendschwarzer Rabenmond“ von Valentina Kramer

0

Titel: Leuchtendschwarzer Rabenmond (Märchenspinnerei Band 6)Rabenmond
Autorin: Valentina Kramer
Genre: Märchenadaption, Urban Fantasy
Verlag:
 Selfpublisher
Seiten: 243
Jahr: 2017
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch)
Preis: 2,99 Euro (bzw. 12,99 Euro)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Ein böser Zauber
Eine Gruppe verschwundener Jugendlicher
Ein schweigender Verdächtiger

Eigentlich wollten sie doch nur ein bisschen Campen gehen. Mal Ruhe haben, richtig feiern können, ohne nörgelnde Nachbarn. Doch als Cosima verkatert und müde am Morgen nach der großen Party aus ihrem Zelt stolpert sind ihre sechs besten Freunde spurlos verschwunden. Nur Miles, der dunkelhäutige, stille Junge, den sie im Ort Ali nennen, seit er zugezogen ist, ist noch da. Als Cosima ihn anspricht schweigt er und hält sich krampfhaft an einem mysteriösen Bündel fest.
Nach und nach finden sich immer mehr Beweise für eine grausame Tat. Und gegen Miles. Doch Cosima kann nicht glauben, dass er tatsächlich sechs Morde begangen haben soll. Auf eigene Faust beginnt sie Nachforschungen anzustellen.

In „Leuchtendschwarzer Rabenmond“ spinnt die Autorin Valentina Kramer eine moderne Version der „Sieben Raben“ der Brüder Grimm. Das Ergebnis ist eine humorvoll-düstere Geschichte über die verheerende Wirkung von Vorurteilen, Hass, Angst und mangelnder Toleranz aber auch über die Wichtigkeit von Freundschaft, Liebe und Vertrauen.

Band 6 aus der Reihe der Märchenspinner.

Weiterlesen

Die Märchenrallye der Märchenspinnerei

0

Herzlich Willkommen zur Märchenrallye-Station auf meinem Blog.

Ich freue mich sehr, dass du vorbeischaust und hoffe, du hast bei der Rallye genauso viel Spaß wie wir Blogger. Bei mir soll es heute um ein Märchen gehen, das nicht zu den bekanntesten Grimms Märchen zählt, aber auch nicht gerade unbekannt ist: Der Teufel mit den drei goldenen Haaren.

Märchenrallye

Weiterlesen

Montagsfrage #75: Letzter Neuzugang

10

Hallo,

schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust. Heute wollen wir uns wieder der Montagsfrage widmen und zwar bereits zum 75. Mal! Juhuuu, Jubiläum! 😀

Die Montagsfrage wird immer auf dem Blog von Buchfresserchen Svenja gestellt und heute lautet sie:

Welches Buch ist dein letzter Neuzugang und was hat dich zum Kauf bewogen?

montagsfrage_banner

Weiterlesen

Myna fragt … Janna Ruth

0

Heute freue ich mich, dass ich euch wieder ein Interview mit einer Märchenspinnerin präsentieren kann. Die fabelhafte Janna Ruth, die im Juni mit „Im Bann der zertanzten Schuhe“ durchstartete, stand mir Rede und Antwort.UC-14-0361-01-682x1024

Janna Ruth wurde 1986 in Berlin geboren und hat sich schon früh von fantastischen Welten und Märchen angezogen gefühlt. Sechs Jahre verbrachte sie in Christchurch, Neuseeland, wo sie ihr Studium der Geologie beendete. Deshalb schreibt sie neben Deutsch auch auf Englisch. 2017 sind bereits zwei Romane von ihr erschienen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Potsdam.

Weiterlesen