NaNoWriMo 2018 | Update #1

0

Heyho!

Schönen Sonntag dir! Wie ja zum einen oder anderen durchgedrungen sein dürfte, nehme ich dieses Jahr wieder am NaNoWriMo (kurz: NaNo) teil. Der National Novel Writing Month findet immer im November statt und ich weiß, ich bin ein bisschen spät dran mit meinen Updates, denn die Hälfte des NaNos ist ja schon vorbei. 

Trotzdem möchte ich euch heute ein bisschen etwas über den bisherigen Verlauf des NaNos 2018 berichten.

Weiterlesen
Advertisements

7 Dinge, die ich tun will, bevor ich 30 werde

7

Howdy!

Morgen ist ein besonderer Tag für mich. Ich habe nämlich Geburtstag … ja, ja, ich werde mal wieder ein Jährchen älter. Genauer gesagt, werde ich 29 Jahre alt (auch wenn ich noch jedes Mal meinen Ausweis vorzeigen muss, wenn ich für Papa „Edle Tropfen in Nuss“ kaufe :P).

Ich dachte, ich könnte diesen Tag mal zum Anlass nehmen um mir Ziele für die Zukunft zu stecken. Noch bleibt ein Jahr bis zur großen, fetten 30. Was will ich in diesem Jahr erreichen?

Im Folgenden verrate ich dir 7 Dinge, die ich tun und lernen will, bevor ich 30 werde.

5 Dinge (3).png

Weiterlesen

Bloggerwoche zum Opfermond | Sekten in „Opfermond“

8

(Dieser Beitrag beinhaltet unbezahlte Werbung für das Buch „Opfermond“ von Elea Brandt, erschienen 2017 im Mantikore-Verlag, Frankfurt)

Hallo und herzlich Willkommen bei meiner Station der „Bloggerwoche zum Opfermond“ von Elea Brandt, anlässlich des Blutmonds am 27.  Juli 2018.

Ich freue mich sehr, Teil dieses Events zu sein und darf mich heute einem spannenden Thema widmen. Nämlich den Sekten bzw. Religionen in „Opfermond“. Genaugenommen kommen zwei Sekten in „Opfermond“ vor. Die Chras-Kirche und der Ulthai-Kult. Auf letzteren werde ich allerdings nur oberflächlich eingehen, um nicht zu viel zu spoilern. Du sollst schließlich dadurch Lust auf das Buch bekommen und nicht schon alle Geheimnisse vorher kennen. ;-)

Falls nicht anders angegeben, stammen alle als Zitate gekennzeichneten Stellen aus dem Buch „Opfermond“ von Elea Brandt (Mantikore-Verlag, Frankfurt, 2017)

Bloggerwoche zum Opfermond

Weiterlesen

Kurzes Update zum ESC 2018

8

Howdy!

Gestern fand das 2. Halbfinale des Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon statt. Ich hatte ja letzten Mittwoch bereits einen Blogpost dazu geschrieben und ein paar Lieder vorgestellt. Leider sind nicht mehr alle dabei, sodass ich denen, die das Halbfinale nicht angeschaut haben, ein kurzes Update geben wollte.

esc2018 update

Weiterlesen

Alle Jahre wieder … der ESC 2018

8

Heyho!

Vielen Dank, dass du bei mir vorbeischaust. Diese Woche ist es wieder soweit: der Eurovision Song Contest findet statt. Insgesamt ist es schon der 63. und er wird in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ausgetragen. 43 Länder treten gegeneinander an.

Gestern war schon das 1. Halbfinale, morgen wir das 2. Halbfinale stattfinden und am Samstagabend um 21 Uhr gibt es bei der ARD wieder das Finale. Ich freue mich schon riesig darauf und habe mir auch die diesjährigen Lieder bereits angehört. Es sind ein paar echte Schätze darunter, die ich euch in diesem Beitrag gerne näher vorstellen möchte.

Wer sich das 2. Halbfinale anschauen mag, der kann morgen um 21 Uhr auf die offizielle Website des ESC gehen und es dort im Livestream verfolgen. Außerdem wird es auf ONE übertragen.

Leider darf ich wegen der DSGVO keine Videos mehr einbinden, aber ich habe dir die Musikvideos der Lieder verlinkt, sodass du direkt auf der offiziellen ESC-Website die Songs anhören kannst.

esc2018

Weiterlesen

Lesenacht bei Ge(h)Schichten

3

Heyho!

Schön, dass du bei mir vorbeischaust. Heute mache ich bei der Lesenacht von der lieben Emma von Ge(h)Schichten mit. Sie beginnt um 21 Uhr, ich habe also noch ein bisschen Zeit, um mich darauf einzustimmen.

Falls du auch mitmachen möchtest, kannst du dich auf Emmas Blog anmelden oder direkt bei der Facebook-Veranstaltung teilnehmen.

Hier wird es stündlich Updates geben, also schaut ruhig öfter mal vorbei.

lesenacht emma

Weiterlesen

#blubberxmas 2017 – Update #5

Huhu,

schön, dass du heute wieder bei mir vorbeischaust. Mit diesem Tag endet das blubberxmas 2017#blubberxmas schon wieder. Ich kann es noch gar nicht richtig fassen, dass Weihnachten schon wieder vorbei ist. Jetzt geht es mit großen Schritten auf den Jahreswechsel zu und ich möchte euch hiermit schon einmal einen guten Rutsch nach 2018 wünschen. Kommt gut rüber und feiert schön Silvester.

Natürlich hat uns die liebe Anka von Ankas Geblubber auch heute wieder ein paar Aufgaben gestellt, die ich gerne nach und nach erfüllen möchte.

  • Versuche heute deinen Leserekord der letzten 5 Tage zu brechen. Schaffst du es, dein aktuelles Buch zu beenden?
  • Drehe eine kleine Abschiedsrunde und besuche heute mindestens 4 Blogs, die auf unserer Teilnehmerliste verlinkt sind und die du bisher noch nicht anlässlich #blubberxmas angeklickt hast. Hinterlasse pro Blog mindestens 1 Kommentar – und zwar nicht unter einem #blubberxmas Beitrag.
  • Wie hat dir #blubberxmas 2017 gefallen? Hast du neue Blogs entdeckt, die es in deine Blogroll geschafft haben? Wie viel hast du gelesen? Was hat dir gefallen und was können wir nächstes Jahr besser machen?

Weiterlesen