Myna fragt … Janna Ruth

0

Heute freue ich mich, dass ich euch wieder ein Interview mit einer Märchenspinnerin präsentieren kann. Die fabelhafte Janna Ruth, die im Juni mit „Im Bann der zertanzten Schuhe“ durchstartete, stand mir Rede und Antwort.UC-14-0361-01-682x1024

Janna Ruth wurde 1986 in Berlin geboren und hat sich schon früh von fantastischen Welten und Märchen angezogen gefühlt. Sechs Jahre verbrachte sie in Christchurch, Neuseeland, wo sie ihr Studium der Geologie beendete. Deshalb schreibt sie neben Deutsch auch auf Englisch. 2017 sind bereits zwei Romane von ihr erschienen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Potsdam.

Weiterlesen

Nachruf: Ein gezeichneter Rebell

0

Als mich am Donnerstagabend eine Freundin kontaktierte, konnte ich kaum fassen, was sie mir mitteilte. Einer meiner größten musikalischen Idole war von uns gegangen.

Chester Bennington wurde am Morgen des 20. Juli 2017 tot in seiner Villa in Palos Verdes Estates, Kalifornien aufgefunden. Der Sänger, der mit der Nu-Metal-Band Linkin Park Weltruhm erlangte, wurde nur 41 Jahre alt und hinterlässt Frau und sechs Kinder. Laut Medienberichte soll er sich erhängt haben. Ausgerechnet am Geburtstag seines Freundes Chris Cornell, dem Sänger von Soundgarden, der sich im Mai 2017 das Leben nahm.

R.I.P.

Weiterlesen

Monatsrückblick Juni 2017

7

Moin,

schön, dass du wieder auf meinem Blog vorbeischaust. Schon wieder ist ein Monat ins Land gezogen und ich darf einen Rückblick verfassen. Und nicht nur das, die erste Hälfte des Jahres 2017 ist bereits vorüber. Am Sonntag wird es deshalb eine Halbjahresstatistik über die bisherigen Erfolge und Misserfolge meines Blogs geben. Ab dem 9. Juli folgen dann immer sonntags wöchentliche Camp-NaNoWriMo-Updates, denn das findet ja auch im Juli statt.

Doch wie ist der Juni gelaufen? Wie viel habe ich geschrieben? Wie viel gelesen? Was gab es auf meinem Blog zu entdecken?

monatsrückblick juni 2017

Weiterlesen

Myna fragt … Susanne Eisele

1

Am 13. Mai erschien mit „Kein Schnee im Hexenhaus“ das vierte Buch der SusanneMärchenspinnerei. Es handelt von den beiden Teenagern Hansi und Gretel, die der Drogensucht verfallen sind und in ein Erziehungsheim müssen.

Autorin dieser wunderbaren Märchenadaption ist Susanne Eisele und ich freue mich sehr, sie heute interviewen zu dürfen.

Susanne Eisele wurde 1965 in der Nähe von Ludwigsburg in Baden-Württemberg geboren. Sie schreibt vor allem Fantasygeschichten. Die Autorin lebt mit ihrem Mann im Nordschwarzwald.

Weiterlesen

Monatsrückblick Mai 2017

2

Hallo,

schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust.

Da geht er hin, der Mai. Viel zu schnell ist er an uns vorbeigezogen. Ein paar heiße Tage hatte er im Gepäck, die uns schon einen Vorgeschmack auf den Sommer gaben. Man konnte endlich mal wieder auf dem Balkon lesen und – wenn man wollte – baden gehen.

Wie mein Mai war, das verrate ich dir in meinem heutigen Monatsrückblick.

Monatsrückblick Mai

Weiterlesen

Der ESC-Fluch

16

Schönen Mittwoch!

Ich weiß, der Eurovision Song Contest liegt schon eine Weile zurück und mittlerweile hast du sicher schon andere Dinge im Kopf, vielleicht das Attentat von Manchester, das momentan durch die Nachrichten geistert und ja, sicher gibt es auch wichtigere Themen im Leben als den ESC, doch ich wollte mich noch einmal mit der Schlappe von diesem und den letzten Jahren auseinandersetzen.

Der ESC-Fluch

Weiterlesen

Meine Top 10 des ESC 2017

3

Howdy zusammen,

gestern war es soweit: Der 62. Eurovision Song Contest stieg in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Für Deutschland ging die hübsche Levina mit ihrem Song „Perfect Life“ an den Start und belegte damit leider nur den vorletzten Platz.

Ich bin ein großer Fan des ESC, seit mich 2013 meine liebe Freundin Tiziana von Scrabbled Rambles mit dem ESC-Virus infiziert hat. 😀 Vor einem Jahr habe ich euch ja schon meine Lieblingssongs des ESC aus den Jahren 2013 – 2016 vorgestellt.

Um den gestrigen Abend noch einmal ein wenig Revue passieren zu lassen, verrate ich euch hier meine persönlichen Top 10.

esc2017

Weiterlesen