E-Books – yay or nay? | Gemeinsam Lesen KW18/2020

12

(Unbezahlte Werbung)

Hey ho, wie geht’s dir? Ich hoffe, die Coronakrise macht dir nicht zu sehr zu schaffen und du hast dadurch mehr Zeit zum Lesen – irgendeinen Vorteil muss die Pandemie ja haben. ^^ Auch wenn das natürlich eine schlimme Situation ist, die ich auch nicht herunterspielen möchte (also bitte nicht falsch verstehen!).

Auch diese Woche mache ich wieder bei „Gemeinsam Lesen“ von Schlunzen-Bücher mit, da ich tatsächlich ein ganzes Stück in meinem Buch weitergekommen bin. Doch mehr dazu später.

Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Na, dann los. :)

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Vlog | Ruhepausen einlegen – trotz Camp NaNoWriMo | Myna vloggt | Folge 50

0

Juhuuuu, diese Woche feiern wir die 50. Folge meines Schreibvlogs „Myna vloggt“. Die Anmoderation übernimmt deshalb mein kleiner Schreibassistent Ruprecht, den du vielleicht von Emma Escamillas Instagram-Account bereits kennst.

In diesem Vlog geht es nicht nur darum, dass ich mein Camp-NaNoWriMo-Ziel erreichen möchte (ob mir das gelingt, erfährst du am Ende), sondern auch erneut um das Thema Ruhepausen. Ich habe einfach gemerkt, dass ich mir oftmals ein bisschen zu viel aufhalse, weil ich an hundert Projekten gleichzeitig arbeite. Damit meine ich nicht nur meine Schreibprojekte selbst (Roman, Blogroman), sondern auch meine Blogs, die Social-Media-Accounts, mein Fernstudium, usw.

Deshalb: Auch mal Pause machen. Das ist ganz, ganz wichtig und kein Zeichen von Schwäche.

Hier kommst du zum Vlog (auf YouTube)

S (8)


Vielleicht interessieren dich auch diese  Videos? (Achtung! Diese Links öffnen ein neues Fenster auf YouTube.)

Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Rezension | „Die Liebe der Kellerwesen“ von Anna Gasthauser

1

(Unbezahlte Werbung)

Buch "Die Liebe der Kellerwesen" von Anna Gasthauser

Cover: Laura Newman

Titel: Die Liebe der Kellerwesen
Autorin:
Anna Gasthauser
Genre: Horror/Grusel mit romantischen Elementen
Verlag:
Books on Demand
Seiten: 312
Jahr:
2019
ISBN: 978-3750427648
Format: Taschenbuch (auch als E-Book erhältlich)
Preis:
9,99 € (bzw. E-Book 2,99 €)

Klappentext

Furcht vor dem Übernatürlichen – ein Gefühl, das Lydia bisher nicht kannte. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass das wahre Leben weit erschreckender ist, als es Geister oder Untote je sein könnten. Doch als sie den mysteriösen Firmenkeller betritt, taucht sie in eine fremde Welt ein, die sie in Angst versetzt und gleichzeitig fasziniert …

Benno, der junge Hausmeister, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geheimnisse des Kellers zu bewahren. Er ist ein Einzelgänger und hält sich die Menschen so gut es geht vom Hals, bis die Büroangestellte Lydia in sein Leben stolpert und seine Gefühle gehörig durcheinanderbringt. Bald sind es nicht mehr die Kellerwesen, die er schützen muss, sondern Lydia! Denn ein unheilvoller dunkler Mann streckt bereits die Finger nach ihr aus und zieht sie immer tiefer in seinen Bann.

Eine außergewöhnliche Geschichte voller Mystik, Spannung und Leidenschaft.

Weiterlesen

Gemeinsam Lesen KW17/2020| Rückblick 1. Quartal

12

Wunder gibt es immer wieder …

Wow, wie lange war ich schon nicht mehr dabei? Mindestens zehn Wochen, wenn nicht noch länger. Aber HEUTE mache ich ENDLICH wieder bei „Gemeinsam Lesen“ von Schlunzen-Bücher mit. Jippiiii! :)

Ich hoffe, dir geht es gut und du wirst in der Quarantäne nicht verrückt. Zumindest haben hier in Deutschland wieder ein paar Läden aufgemacht. Ein erstes Schrittchen in Richtung Normalität ist getan.

Doch nun zu „Gemeinsam Lesen“. Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Na, dann los. :)

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Vlog | Was Yin & Yan mit meinem Leben zu tun haben | Myna vloggt | Folge 49

0

Aufgrund meiner Osterpause, die morgen startet, gibt es meinen Schreibvlog „Myna vloggt“ ausnahmsweise schon am Donnerstag. Es ist die 49. Folge und sie heißt „Was Yin & Yang mit meinem Leben zu tun haben“.

Darin erzähle ich, was ich in der Supermondnacht festgestellt habe und welche Konsequenzen ich daraus gezogen habe. Außerdem berichte ich von meinen Fortschritten beim Camp NaNoWriMo.

Hier kommst du direkt zum Video auf YouTube.

Wir hören nach meiner Pause wieder voneinander. Schöne Feiertage!

Thumbnail - Was Yin & Yang mit meinem Leben zu tun haben - Myna vloggt - Vlog - Folge 49 - Myna Kaltschnee


Vielleicht interessieren dich auch diese  Videos? (Achtung! Diese Links öffnen ein neues Fenster auf YouTube.)

Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Osterpause

7

Auch wenn Ostern 2020 definitiv anders wird und ich meine Familie nicht besuchen werde, möchte ich mich über die Feiertage ein bisschen zurückziehen.

OSTER PAUSE

Deshalb lege ich auf Social Media und meinem Blog von Karfreitag, 10. April bis Mittwoch, 15. April 2020 eine Osterpause ein.

Ich habe eine Pause dringend nötig, da ich mich zunehmend gestresst fühle und mir das Bloggen, Schreiben und Social Media derzeit etwas über den Kopf wächst. Deshalb werde ich mich in meiner Osterpause einfach mal nur anderen Dingen widmen und die Seele baumeln lassen.

Ich wünsche allen, die Ostern feiern, ein fröhliches Osterfest und schöne Feiertage – trotz des Kontaktverbots.

Alles Liebe,
Myna


Achtung!

Beim Kommentieren dieses Beitrags werden Daten (z. B. Name, E-Mail, Website, IP-Adresse) erhoben und gespeichert. Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Monatsrückblick | März 2020

0

Der März 2020 war ein Monat wie kein anderer. Das Coronavirus bereitete sich rasend schnell in Europa aus, Läden und Restaurants wurden geschlossen, ein Kontaktverbot verhängt. Vielen wird dieser Monat im Gedächtnis bleiben. Es war der Monat, in dem sich alles änderte. In dem unsere Leben auf den Kopf gestellt wurden.

Abgesehen von unserer kleinen Reise (in der ersten Märzwoche waren Reisen noch erlaubt), habe ich im März die meiste Zeit zu Hause verbracht (wie eigentlich jeden Monat *hust*). Wie der Monat für mich lief und was sich in den Bereichen Bloggen, Schreiben, Lesen und Psyche getan hat, erfährst du in diesem Monatsrückblick.

Monatsrückblick März 2020 - Myna Kaltschnee

Weiterlesen

Gewappnet für den Start? | Bloggen für Anfänger #10

1

Dies ist der abschließende Blogpost zu meiner „Bloggen für Anfänger | In 10 Schritten zum eigenen Blog„-Reihe. Die letzten neun Wochen haben wir alle Themen behandelt, die für einen erfolgreichen Blogstart wichtig sind. Von der Suche nach einem geeigneten Titel, über Konkurrenzanalyse bis hin zur Suchmaschinenoptimierung. Der heutige Artikel beinhaltet ein paar abschließende Infos und weiterführende Links, die auf Dinge hinweisen, die du vor deinem Blogstart unbedingt beachten solltest.

Noch zwei Anmerkungen:

  1. Man kann sowohl „der Blog“, als auch „das Blog“ sagen. Ich werde im Folgenden die maskuline Form verwenden.
  2. Bitte sieh mir nach, dass ich Berufsbezeichnungen und dergleichen nicht gendere. Ich stolpere selbst beim Lesen öfters über gegenderte Begriffe und finde, sie verkomplizieren einen Text. Deshalb, der Einfachheit wegen, nutze ich die maskuline Form. Weibliche und diverse Personen sind natürlich ebenso angesprochen.

Hier die Artikelreihe im Überblick:

  1. Schritt (03.02.2020): Hast du das Zeug zum Blogger?
  2. Schritt (10.02.2020): Bloggen? Gern, bloß worüber?
  3. Schritt (17.02.2020): Nomen est omen!
  4. Schritt (24.02.2020): Zielgruppe? Kann man das essen?
  5. Schritt (02.03.2020): Die Konkurrenz schläft nicht!
  6. Schritt (09.03.2020): Blogssystem: WordPress.com oder Blogger.com?
  7. Schritt (16.03.2020): Layouts machen Blogs!
  8. Schritt (23.03.2020): Wie finde ich Leser?
  9. Schritt (30.03.2020): SEO – Google ist dein Freund!
  10. Schritt (06.04.2020): Gewappnet für den Start?

In 10 Schritten zum eigenen Blog - Schritt 10 Gewappnet für den Start Bloggen für Anfänger von Myna Kaltschnee

Weiterlesen

Vlog | Von Psychopharmaka und dem Camp NaNoWriMo | Myna vloggt | Folge 48

0

Woohoo, ein neuer Vlog ist da!!!

Ich muss dich warnen. Am Anfang dieses Vlogs geht es um ein Thema, das mein Leben sehr beeinflusst, aber ich noch nicht so häufig darüber gesprochen habe: Psychopharmaka. Was ich darüber denke und welchen Rat ich einem anderen YouTuber gegeben habe, der überlegte, Antidepressiva zu nehmen, erfährst du im aktuellen Video. ⁠

Wenn dich das Thema interessiert und du gerne mehr darüber erfahren würdest, welche Erfahrungen ich mit Psychopharmaka gemacht habe, lass es mich bitte wissen. Dann drehe ich mal ein gesondertes Video darüber.⁠

Außerdem habe ich mal wieder eine Nacht durchgemacht und stürtze mich ins Schreiben – denn schließlich ist Camp NaNoWriMo!

Hier geht’s direkt zum Vlog auf YouTube!

Viel Spaß beim Angucken!⁠

PS: Ja, ich weiß, das Video hätte schon gestern online gehen sollen. Aber da Camp ist, habe ich das Schreiben vorgezogen. ⁠

Vlog von Myna Kaltschnee - Myna vloggt- Folge 48 - Von Psychopharmaka und dem Camp NaNoWriMo - Schreibvlog - Autorenvlog - Authortube


Vielleicht interessieren dich auch diese  Videos? (Achtung! Diese Links öffnen ein neues Fenster auf YouTube.)

Achtung!

Beim Senden eines Kommentars werden Daten (Name, E-Mail, Website, IP-Adresse, etc.) gesammelt. Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Buchvorstellung | „Schnapsladennächte“ von Anna Gasthauser

2

Es ist endlich soweit! Heute erscheint das neue Buch von der wunderbaren Anna Gasthauser: der Liebesroman „Schnapsladennächte“.

(Unbezahlte Werbung)

Wobei „neu“ relativ ist, denn die E-Book-Version des Buches war bis Dezember 2019 unter dem Titel „Weihnachtsbar der 1000 Sterne“ in der Verlagsgruppe HarperCollins, Hamburg erhältlich. Dann stellte die Plattform, wo der Roman angeboten wurde, den Betrieb ein und gab die Rechte an die Autorin zurück.

Für Anna Gasthauser war klar: Sie wollte das Buch wieder veröffentlichen. Und deshalb erscheint mit „Schnapsladennächte“ die überarbeitete Neuauflage, mit neuem Titel und Cover (das übrigens Laura Newman gestaltet hat).

Im Folgenden verrate ich dir mehr über das Buch und die Autorin.

Schnapsladennächte von Anna Gasthauser E-Book und Paperback

Bild: Laura Newman

Weiterlesen