“Das Haus” von Olivia Monti | Rezension

(Unbezahlte Werbung)

Titel: Das Haus
Autorin:
Olivia Monti
Genre: Krimi
Verlag:
Selfpublishing
Seiten: 191 S.
Jahr:
2020
ISBN: 978-3752984439
Format: Taschenbuch (auch als E-Book und gebundenes Buch erhältlich)
Preis:
7,99 € (E-Book: 2,99 €; gebundenes Buch: 19,99 €)
Offizielle Website: Olivia Montis Homepage

"Das Haus", ein Kriminalroman von Olivia Monti
Covergestaltung: maytan

Klappentext

Das Haus ist ein Gebäude voller winziger Mietwohnungen. Mit dem Tod des Medizinstudenten Enis Al Agha nimmt das Unheil seinen Lauf. Einer um den anderen Mieter wird tot aufgefunden oder verschwindet spurlos. Die pensionierte Schneiderin Frau Rauhaar ist sich sicher, es gibt einen einzigen Mörder und der wohnt im Haus. Die Parapsychologin Nadja Knoll ist anderer Meinung: Das Haus sei womöglich ein Unglückshaus, ein verfluchter Ort, das Haus selbst sei sozusagen schuld an den grausigen Geschehnissen. Niemand erkennt ein klares Muster hinter den horrenden Fällen. Die Polizei ist ratlos. Bis sie rein zufällig auf eine bedeutende Spur stößt. Viel zu spät.”

Quelle: Monti, Olivia: Das Haus, 2020
Read More

Abschied | Foto der Woche #16

Willkommen zurück zur Aktion „Foto der Woche“, die von der lieben Aequitas et Veritas ins Leben gerufen wurde.

Mit diesem Post verabschiede ich mich von der Aktion “Foto der Woche”. Sie läuft ja offiziell noch bis Ende des Jahres, aber ich gehe morgen bis zum 6. Januar in die Winterpause. Deshalb ist das hier das letzte “Foto der Woche”. Ich hatte einen riesigen Spaß mit der Aktion, daher ein herzliches Dankeschön an Aequitas et Veritas und alle anderen Teilnehmer*innen, die in den letzten Monaten bei mir vorbeigeschaut haben. :) <3

Natürlich bedanke ich mich auch bei allen anderen Blogbesucher*innen im Jahr 2020. Ich freue mich über jeden Einzelnen und hoffe, dass wir auch im neuen Jahr wieder voneinander hören bzw. lesen.

Foto der Woche Aktion
Foto: Ethan Hoover
Read More

Rezension | “Heimat muss man selber machen” von Sina Trinkwalder

Diese Rezension stammt von meiner Gastbloggerin Katharina.

(Unbezahlte Werbung)

"Heimat muss man selber machen" von Sina Trinwalder. Eine Rezension von Katharina Tolle.
Cover: dtv.de

Titel: Heimat muss man selber machen: Wie wir gemeinsam eine lebenswerte Gesellschaft schaffen
Autorin: 
Sina Trinkwalder
Genre: Sachbuch, Gesellschaft, Biografie
Verlag:
 dtv
Seiten: 208 S.
Jahr: 
2020
ISBN: 978-3-423-28228-4
Format: Hardcover (auch als E-Book erhältlich)
Preis:
 18,00 € (bzw. E-Book 14,99 €)
Offizielle Website: dtv.de

Klappentext

Heimat ist kein Ort, Heimat ist eine Frage der Haltung

Sina Trinkwalder hat angepackt, wovon andere nur reden: Sie hat 140 Menschen Arbeit gegeben, hat sie stolz gemacht und ihr Selbstvertrauen geweckt, hat das Leben ihrer Mitarbeiter, hat deren Haltung sich selbst und anderen gegenüber verändert.

Sina Trinkwalder weiß, was es heißt, einem Menschen »eine Heimat zu geben«, denn diese Heimat ist keine des Ortes und der Herkunft, diese Heimat ist eine, die man selber machen muss.

Und Trinkwalder ist überzeugt: Was im Kleinen gelingt, gelingt auch im Großen. Menschen geben sich wechselseitig »Heimat«, wenn sie sich mit Wertschätzung und Fairness begegnen, das funktioniert regional wie national und global. ›Heimat muss man selber machen‹ ist Sina Trinkwalders Manifest für ein besseres Miteinander.”

Quelle: dtv.de
Read More

Für immer | Der Dienstag dichtet #17

Heute gibt’s wieder einen Beitrag zur Gedicht-Bloggeraktion „Der Dienstag dichtet“ von der lieben Katharina von Katha kritzelt. Die Regeln und eine Liste mit allen Teilnehmern findest du auf ihrem Blog.

Das heutige Gedicht ist mein letztes für das Jahr 2020. Ich gehe nächste Woche bis zum 6. Januar in die Blogpause und ob ich 2021 weiterhin mit diesem Blog mitmache, ist noch nicht sicher. Mir macht die Aktion viel Spaß, aber eventuell nehme ich zukünftig mit meinem Zweitblog als Emma Escamilla teil, der auch mehr für kreatives Schreiben steht. Ganz durchdacht ist das noch nicht, aber ich wollte es schon mal erwähnen.

Dementsprechend wichtig ist es mir auch, dass das heutige Gedicht 100 % aus meinem Herzen kommt und eine wichtige Bedeutung für mich hat. Sozusagen als krönender Abschluss. Ich muss euch warnen, das Gedicht ist ein bisschen traurig, da ich es für eine Person geschrieben habe, die dieses Jahr unsere Welt verlassen hat. Trotzdem hoffe ich, dass es den Einen oder Anderen berührt.

Der Dienstag dichtet - Gedicht Aktion von Katha kritzelt
Grafik: Katha kritzelt
Read More

Tütensuppen | Foto der Woche #15

Willkommen zurück zur Aktion „Foto der Woche“, die von der lieben Aequitas et Veritas ins Leben gerufen wurde. Für den Rest des Jahres 2020 gibt es hier jeden Sonntag ein neues Foto und ein paar Gedanken dazu, weshalb ich gerade dieses Bild ausgesucht habe.

(Unbezahlte Werbung wg. Markennennung und Verlinkung)

Diese Woche war das reinste (Gefühls-)Chaos. Hätte ich gewusst, wie anstrengend diese Woche wird, dann … nein, es war wohl besser, dass ich es nicht wusste.

Foto der Woche Aktion
Foto: Ethan Hoover
Read More