Bye-bye, Schreibmeer!

3

Manche von euch haben es vielleicht schon mitbekommen, denn letzten Sonntag wurde es offiziell: Das Schreibmeer, für das ich seit Juli 2015 geschrieben habe, schließt nach dreieinhalb Jahren seine Pforten.

Wer den „Abschiedsbrief“ von unserer Chefredakteurin Tinka Beere noch nicht gelesen hat, kann das hier tun. Darin erklärt sie auch das Warum, was die meisten von euch wohl interessieren wird.

byebyeschreibmeer

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der ESC-Fluch

16

Schönen Mittwoch!

Ich weiß, der Eurovision Song Contest liegt schon eine Weile zurück und mittlerweile hast du sicher schon andere Dinge im Kopf, vielleicht das Attentat von Manchester, das momentan durch die Nachrichten geistert und ja, sicher gibt es auch wichtigere Themen im Leben als den ESC, doch ich wollte mich noch einmal mit der Schlappe von diesem und den letzten Jahren auseinandersetzen.

Der ESC-Fluch

Weiterlesen

Meine Top 10 des ESC 2017

3

Howdy zusammen,

gestern war es soweit: Der 62. Eurovision Song Contest stieg in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Für Deutschland ging die hübsche Levina mit ihrem Song „Perfect Life“ an den Start und belegte damit leider nur den vorletzten Platz.

Ich bin ein großer Fan des ESC, seit mich 2013 meine liebe Freundin Tiziana von Scrabbled Rambles mit dem ESC-Virus infiziert hat. :D Vor einem Jahr habe ich euch ja schon meine Lieblingssongs des ESC aus den Jahren 2013 – 2016 vorgestellt.

Um den gestrigen Abend noch einmal ein wenig Revue passieren zu lassen, verrate ich euch hier meine persönlichen Top 10.

Update 29.04.2018: Die Musikvideos musste ich aus datenschutzrechtlichen Gründen entfernen. Du findest sie aber bei YouTube.

esc2017

Weiterlesen

Meine Lieblingssongs des ESC (2013 – 2016)

17

microphone-626618_1920

Gestern war es mal wieder soweit: Der Eurovision Song Contest lockte Zuschauer aus ganz Europa vor die Flimmerkiste. Gewonnen hat schließlich die Ukraine, was ich diesem  schwer gebeutelten Land auch absolut gönne.

Meine Familie hat den ESC früher nie angeschaut, daher bin ich ohne ihn aufgewachsen und habe ihn nie richtig wahrgenommen. Doch dann lernte ich im Jahr 2012 meine Freundin Tiziana aus Malta kennen. Sie ist ein großer Fan des ESC und steckte mich mit ihrer Begeisterung für dieses Event an. So kam es, dass ich 2013 zum ersten Mal den ESC angeschaut habe – und seitdem ist er ein festes Highlight für mich geworden, das ich auf keinen Fall verpassen darf. Ich bin ein großer Musikfan, deswegen finde ich den ESC auch um einiges spannender als z. B. die Fußball-WM.

Tiziana hat kurz vor dem ESC einen Blogpost veröffentlicht, in dem sie ihre ESC-Lieblinge aller Zeiten vorgestellt hat. Den Artikel könnt ihr hier lesen. Inspiriert davon, beschloss ich, ebenfalls einen solchen Artikel zu schreiben. Ich präsentiere euch im Folgenden meine Top 11 ESC-Songs seit 2013. Warum gerade 11? Weil es meine Lieblingszahl ist ;-)

Here we go …

Updatge am 29.04.2018: Die Musikvideos musste ich aus datenschutzrechtlichen Gründen leider herausnehmen. Du findest sie aber bei YouTube. Einfach mal googlen. ;)

Weiterlesen