NaNoWriMo 2017 Update #1

4

Huhu,

schön, dass du wieder bei mir reinschaust. Diese Woche war eine ganz besondere Woche, denn der NaNoWriMo ist gestartet und mit ihm hauten Autoren aus aller Welt wieder gemeinsam in die Tasten. Es gilt, 50.000 Wörter zu schreiben und das innerhalb von 30 Tagen. Ein hochgestecktes Ziel – und ich war auch wirklich brutal nervös davor.

NaNo-2017-Participant-Facebook-Cover

Weiterlesen

Advertisements

Camp NaNoWriMo Update #4 – April ’17

4

Hallöchen ihr Lieben,

noch ist das Camp NaNoWriMo in vollem Gange und bis nächste Woche Sonntag kann noch geschrieben werden. Für mich ist aber jetzt schon Schluss, denn meine Motivation ist auf dem Nullpunkt.

Wie diese Woche gelaufen ist und warum es trotz all dem Frust auch einen Grund zur Freude gibt, verrate ich euch in diesem Blogpost.

Camp-2017-Participant-Twitter-Header

Weiterlesen

Camp NaNoWriMo Update #3 – April ’17

1

Howdy ihr Lieben,

ich möchte euch erst einmal ein schönes Osterfest wünschen. Hoffentlich gibt es viel Schokolade und leckere Nougateier für euch (insofern ihr das mögt). Genießt die freien Tage und macht was Schönes. Ob ihr nun Zeit mit euren Lieben verbringt, einmal wieder ein gutes Buch lest oder einen Spaziergang trotz des eher launigen Wetters unternehmt, ist ganz egal. Hauptsache ihr nutzt die zusätzliche Freizeit und kostet sie ganz aus. 🙂

Die zweite Camp-Woche ist mittlerweile ins Land gezogen und es war für mich ein echter Kampf.

Camp-2017-Participant-Twitter-Header

Weiterlesen

Rezension: „Sei ganz du selbst“ von Annika Bühnemann ****

2

Titel: Sei ganz du selbst – Branding für Autorensei ganz du selbst
Autorin: Annika Bühnemann
Genre: Sachbuch, Ratgeber
Verlag: Selfpublishing
Seiten: 76
Format: Kindle E-Book
Preis: 9,99 €

Klappentext:

„Ich habe neulich ein total tolles Buch gelesen!“
„Von wem war es?“
„Ach, den Autorennamen kann ich mir nie merken…“
So oder so ähnlich verlaufen unzählige Gespräche über Bücher und jedes Mal, wenn einem Leser nicht einfällt, von wem er ein Buch in der Hand hatte, ist dies ein Beweis dafür, dass hier Nachholbedarf bei der Markenbildung besteht.
„Sei ganz du selbst – Branding für Autoren“ zeigt in knackiger Sprache und ohne Umschweife die fünf Schritte auf, mit denen jeder Autor zu einer Marke werden kann, ohne dass er sich verstellen oder einer Rolle anpassen müsste.

Weiterlesen