Rezension: „Der siebte Sohn“ von Julia Maar

3

Titel: Der siebte SohnSiebter_Sohn
Autorin: Julia Maar
Genre: Märchenadaption, Liebe, Fantasy, Historisches
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 151
Jahr: 2017
ISBN: 978-1978044951
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 6,99 €)

Klappentext

Neid zwischen Geschwistern
Eine magische Verwandlung
Ein gefundener Schuh

Robin kann sein Glück kaum fassen. Der junge Schmiedegeselle darf seine königlichen Halbbrüder Dante und Alexander als Knappe zu einem wichtigen Turnier begleiten. Statt jedoch Ruhm und Ehre zu erlangen, bekommt Robin nur Hohn und Spott zu spüren. Dante, den er sein Leben lang verehrte, stellt sich nicht als der Mann heraus, für den Robin ihn immer hielt, und Alexander zeigt sich von einer noch übleren Seite. Als er das Dienstmädchen Vivienne bedrängt, muss Robin sich entscheiden: Zieht er vor seinen Halbbrüdern den Kopf ein oder handelt er wie ein echter Ritter und verspielt damit die Chance, jemals einer zu werden?

„Aschenputtel“ mal anders. In „Der siebte Sohn“ von Julia Maar ist es ein königlicher Bastard von niederer Stellung, der mehr Ehre und Anstand beweist als so mancher Prinz. Dabei zeigt sie, dass man trotz aller Widrigkeiten an seinen Idealen festhalten kann.

Band 9 aus der Reihe der Märchenspinner.

Weiterlesen

Advertisements

Rezension: „Opfermond“ von Elea Brandt

10

Titel: OpfermondOpfermond_Cover
Autorin: Elea Brandt
Genre: Thriller, Fantasy
Verlag:
  Mantikore Verl.
Seiten: 330
Jahr: 2017
ISBN: 978-3945493366
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 9,99 € (bzw. 13,99 €)

Klappentext

In der Stadt des Blutigen Gottes herrscht das Recht des Stärkeren. Als der Assassine Varek angeheuert wird, einen Mord aufzuklären, klingt das nach einer willkommenen Abwechslung von seinem verhassten Tagewerk. Doch die einzige Zeugin, das Freudenmädchen Idra, weiß mehr, als sie preisgeben will. Um an ihre Informationen zu gelangen, geht Varek ein Bündnis mit ihr ein, das ihn schmerzhaft an bessere Zeiten erinnert. Die Spur des goldenen Skarabäus führt ihn schließlich zu einem grausamen Kult, der mehr als nur ein  Blutopfer verlangt …

Weiterlesen

Rezension: „Zarin Saltan“ von Katherina Ushachov

4

Titel: Zarin SaltanZarin-Saltan cover
Autorin: Katherina Ushachov
Genre: Märchen, Liebe, Urban Fantasy
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 138
Jahr: 2017
ISBN: 978-1975775254
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 8,49 €)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Ein begehrter Junggeselle
Drei Konkurrentinnen
Ein magisches Eichhörnchen

Als die Slawistikstudentin Anna von ihren besten Freundinnen heimlich bei einer russischen Datingshow angemeldet wird, ahnt sie nicht, dass sie dort dem Kaviarzar Viktor begegnet. Ganz überraschend wählt er sie aus und Anna ist damit nur einen Schritt entfernt von einem Leben wie im Märchen. Doch Neid und Missgunst lassen den Traum bald zum Albtraum werden und sie braucht jede Hilfe, die sie bekommen kann. Selbst wenn diese magisch ist und die Helfer merkwürdig anmuten.

„Zar Saltan“ in neuem Gewand – Im 8. Band der Märchenspinnerei erzählt Katherina Ushachov die altbekannte Geschichte von Feindschaft, Eifersucht und Oberflächlichkeiten in einem modernen Setting neu und lässt dabei jene Figur zu Wort kommen, die im Original untergeht: die Zarin.

Weiterlesen

Montagsfrage #83: Rezensionen?

3

Huhu,

schön, dass du mich wieder besuchst. Heute beginnt wieder eine neue Woche und mit ihr kommt wieder die Montagsfrage, die immer bei Svenja von Buchfresserchen gestellt wird.

Heute lautet sie:

Wie wichtig ist es dir, gelesene Bücher zu rezensieren? Versuchst du alle zu rezensieren oder nur bestimmte?

mofra_banner2017

Weiterlesen

Rezension: „Die Supermamas“ von Tina Skupin

2

Titel: Die Supermamas – Windeln wechseln und Welt rettensupermamas
Autorin: Tina Skupin
Genre: Humor, Science Fiction
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 238
Jahr: 2017
ISBN: 978-1975697235
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 9,99 €)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

So hat sich Maira das Leben als frischgebackene Mutter nicht vorgestellt: Windeln wechseln, Hausarbeit, immer neue Ausreden von ihrem Mann. Und Fliegen muss sie auch noch lernen. Ja, fliegen! Seit ihrer Entbindung kann Maira das nämlich. Nur mit dem Steuern und Landen hapert es noch, ganz abgesehen von kreuzenden Flugzeugen.

Glücklicherweise gibt es noch weitere Supermamas. Gemeinsam bewältigen sie die Hindernisse des Alltags, von Tragetuch binden bis Monster jagen. Doch können sie Maira bei ihrer zerbrechenden Ehe helfen? Und was hat es mit den verschwundenen Supermamas auf sich? Sind die wirklich nach Bielefeld gezogen?

Weiterlesen

Monatsrückblick September 2017

0

Schon wieder ist ein Monat vorübergezogen und wir haben Oktober. Der September war für mich ein sehr durchwachsener Monat. Es gab schöne Augenblicke, aber auch schwere Tage. Im Folgenden möchte ich dir ein bisschen davon berichten und dir noch einmal aufzeigen, was es im September auf meinem Blog zu entdecken gab.

monatsrückblick sept 1

Weiterlesen

Rezension: „Die Verseflüsterin“ von Nicolas Fougerousse

0

Titel: Die Verseflüsterin (Original: Celle qui écrivait des poèmes au sommet des montagnes)Die Verseflüsterin_Fougerousse
Autor: Nicolas Fougerousse
Genre: Gesellschaftsroman, Liebe
Verlag:
  Scorpio Verl.
Seiten: 229
Jahr: 2016
ISBN: 978-3-95803-106-7
Format: Hardcover
Preis: 18,90 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Poesie ist Nahrung für unsere Seele

Hör auf deine Gefühle! – Diese Botschaft entdeckt Marcus eines Tages an seiner Windschutzscheibe, als er sich gerade anschickt, ins Büro zu fahren. Was ein desillusionierter Tag wie jeder andere hätte werden sollen, ist der Startschuss zu einem Abenteuer der ganz besonderen Art: Wer mag ihm diese Botschaft geschickt haben? Ganz sicher jemand, der ihn und seine Gewohnheiten kennt. Seine Frau Isabelle vielleicht? Sein Chef? Oder gar ein völlig Unbekannter? War es vielleicht der eigenartige Typ, den er da zufällig kennengelernt hat? Eines ist sicher: Dieser Augenblick verändert das Leben von Marcus mehr, als er sich je hätte träumen lassen … Dieser poetische Roman um bedingungslose Liebe, Vergebung und die Tiefe der menschlichen Seele berührt und verblüfft. Immer tiefer werden wir hineingezogen in Marcus‘ Suche nach dem, was wirklich zählt. Wer schließlich aus der Geschichte wieder auftaucht, wird bereichert und beglückt das Leben mit neuen Augen betrachten.

Weiterlesen