Lesen · Rezensionen

Rezension | „Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen – damit er dabei rauchen kann!“ von Lena Greiner und Carola Padtberg

(Unbezahlte Werbung)

Diese Rezension wurde von meiner Gastbloggerin Katharina geschrieben.

Titel: Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen – damit er dabei rauchen kann!: Die lustigsten Storys über Lehrer
Autorinnen:
Lena Greiner, Carola Padtberg
Genre: Humor, Sachbuch
Verlag:
Ullstein, SPIEGEL Buchverlag
Seiten: 224 S.
Jahr:
2020
ISBN: 978-3548062549
Format: Taschenbuch (auch als E-Book erhältlich)
Preis:
9,99 € (bzw. E-Book 8,99 €)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

„Schule ist oft anstrengend – aber manchmal auch krass komisch. Hinter geschlossenen Klassentüren spielt sich schließlich das wahre Leben ab, in der Hauptrolle: Schräge Pädagogen, die Schüler ihr Leben lang nicht vergessen. Sie leben mitunter liebenswerte Spleens und eklige Marotten aus, geben absurde Aufgaben oder haben keinen Bock. So guckt manche Klasse ein Schuljahr lang „James Bond“, die nächste schleppt Wassereimer wie im bolivianischen Dschungel oder lässt sich vom Lehrer die Pausenbrote klauen.

Eine witzige Sammlung voller verrückter Lehrer-Anekdoten und Schulzeit-Erinnerungen von SPIEGEL-Lesern.“

(Quelle: Ullstein Buchverlage)

Weiterlesen „Rezension | „Unser Mathelehrer unterrichtet von draußen – damit er dabei rauchen kann!“ von Lena Greiner und Carola Padtberg“
Lesen · Rezensionen

Rezension | „Roadkill“ von Tanja Hanika

(Unbezahlte Werbung)

CW Tod, Blut, Hexe, verunstaltetes Äußeres

Titel: Roadkill – Ein Weg wird dein letzter seinRoadkill cover
Autorin:
Tanja Hanika
Genre: Horror, Horrorthriller, Psychohorror
Verlag:
BoD – Books on Demand
Seiten: 176 S.
Jahr:
2020
ISBN: 978-3-751922838
Format: Taschenbuch (auch als E-Book erhältlich)
Preis:
11,99 € (E-Book: 4,99 €)

Klappentext

Blut, Irrsinn und hemmungslose Rache erwarten denjenigen, der seinen Weg verlässt.

Mira und Lars fahren nach einem Besuch bei seinen Eltern von der Autobahn ab, um über abgelegene Landstraßen die Gegend zu erkunden. Nach einem verlassenen Bus finden sie bald auch einen verwirrten Busfahrer und ihr kleines Abenteuer wird zu einer Nacht voller Mord und Blut.

Drei Jugendliche beenden ihre Geocaching-Schatzsuche im Wald, um stattdessen das sagenumwobene Grab einer Hexe aufzuspüren. Dabei wird ein Killer auf sie aufmerksam, der nach einer Bus-Panne durch die Wälder streift. Sie müssen sich fragen: Wird der Killer oder die tote Hexe sie holen kommen?

Weiterlesen „Rezension | „Roadkill“ von Tanja Hanika“

Lesen · Märchenspinnerei · Rezensionen

Rezension | „Saving Rapunzel“ von Rabea Blue

(Unbezahlte Werbung)Gemeinsam Lesen Aktion zu "Saving Rapunzel" von Rabea Blue

Titel: Saving Rapunzel (Märchenspinnerei, Buch 19)
Autorin:
Rabea Blue
Genre: Liebesroman, Märchenadaption
Verlag: 
Machandel-Verlag
Seiten: 180 S.
Jahr:
2019
ISBN: 978-3-959591676
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch verfügbar)
Preis:
2,99 € (Taschenbuch: 9,99 €)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

„Eine eingesperrte Frau
Ellenlanges Haar
Ein Mordprozess

Janes Ehemann ist vor ihren Augen verbrannt. Für den sektenähnlichen „Alten Kreis“, dem das Opfer angehörte, ist die Sache klar: Es war Mord. Ein Mord, für den sie sofort Jane und deren Gärtner Diego verantwortlich machen. Doch was ist das Motiv? Wie brach das Feuer aus? Und werden die Geschworenen die Angeklagten für schuldig erklären?

Rapunzel einmal anders. „Saving Rapunzel“ ist eine bedrückende Abwandlung des bekannten Märchens der Gebrüder Grimm, in der Rabea Blue das Thema häusliche Gewalt und Unterdrückung von Frauen aufarbeitet. Nach und nach erkennt Jane, dass das reale Leben nicht so sein muss, wie man es ihr seit Kindesbeinen vorgegeben hat.

19. Buch aus den Reihen der Märchenspinnerei.“

Weiterlesen „Rezension | „Saving Rapunzel“ von Rabea Blue“

Allgemein · Lesen · Rezensionen

Rezension | „Die Liebe der Kellerwesen“ von Anna Gasthauser

(Unbezahlte Werbung)

Buch "Die Liebe der Kellerwesen" von Anna Gasthauser
Cover: Laura Newman

Titel: Die Liebe der Kellerwesen
Autorin:
Anna Gasthauser
Genre: Horror/Grusel mit romantischen Elementen
Verlag:
Books on Demand
Seiten: 312
Jahr:
2019
ISBN: 978-3750427648
Format: Taschenbuch (auch als E-Book erhältlich)
Preis:
9,99 € (bzw. E-Book 2,99 €)

Klappentext

Furcht vor dem Übernatürlichen – ein Gefühl, das Lydia bisher nicht kannte. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass das wahre Leben weit erschreckender ist, als es Geister oder Untote je sein könnten. Doch als sie den mysteriösen Firmenkeller betritt, taucht sie in eine fremde Welt ein, die sie in Angst versetzt und gleichzeitig fasziniert …

Benno, der junge Hausmeister, hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Geheimnisse des Kellers zu bewahren. Er ist ein Einzelgänger und hält sich die Menschen so gut es geht vom Hals, bis die Büroangestellte Lydia in sein Leben stolpert und seine Gefühle gehörig durcheinanderbringt. Bald sind es nicht mehr die Kellerwesen, die er schützen muss, sondern Lydia! Denn ein unheilvoller dunkler Mann streckt bereits die Finger nach ihr aus und zieht sie immer tiefer in seinen Bann.

Eine außergewöhnliche Geschichte voller Mystik, Spannung und Leidenschaft.

Weiterlesen „Rezension | „Die Liebe der Kellerwesen“ von Anna Gasthauser“

Lesen · Märchenspinnerei · Rezensionen

Rezension | „Myalig – gestohlene Leben“ von Laura Kier

(Unbezahlte Werbung)

Titel: Myalig – gestohlene Leben (Märchenspinnerei, Band 18)myalig
Autorin: 
Laura Kier
Genre:  Steampunk, Märchenadaption
Verlag:
Selfpublishing
Seiten: 290 S.
Jahr: 
2019
ISBN:
978-3964270030
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis:
3,99 € (bzw. Taschenbuch: 12,90 €)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Ein verlassener Weinberg.
Ein Luftschiff im Gewitter.
Ein verborgenes Labor.

Seit Jahren fordert die Krankheit Myalig unzählige Leben. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, werden ganze Dörfer ausgelöscht.
Auch Amanda wird beinahe Opfer der Säuberungen, obwohl sie die Krankheit überlebt hat. In der Hoffnung, Amanda könnte der Schlüssel zu einem Heilmittel sein, schickt Graf Levente von Sonnfried seinen Androiden, um sie zu retten. Doch wird sie bei Levente ankommen? Und ist sie wirklich der Schlüssel zur Heilung von Myalig?

Die Schöne und das Biest einmal anders.
In »Myalig – gestohlene Leben« lässt Laura Kier Weinreben in karger Erde wachsen und treibt Zahnräder mit Sonnenenergie an. Das französische Volksmärchen im Steampunk-Setting wird zu einer düsteren Geschichte über Vertrauen, Ausgrenzung und den Kampf um Menschlichkeit.

18. Band der Märchenspinnerei.

Weiterlesen „Rezension | „Myalig – gestohlene Leben“ von Laura Kier“