Meine Top 10 Lesehighlights 2017

5

Howdy!

Schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust. Wie in der Vergangenheit versprochen, gibt es heute meine Lesehighlights des Jahres 2017. Ich stelle euch die zehn Bücher vor, die mir persönlich am besten gefallen haben.

Es sind ausschließlich Belletristikbücher, also keine Sachbücher dabei. Jetzt, im neuen Jahr, möchte ich wieder mehr Sachbücher lesen. Ich habe nämlich noch einige im Regal stehen, die gelesen werden möchten und ich mag Sachbücher eigentlich ganz gerne.

Aber zunächst lasst uns die Bücher küren, die mir 2017 eine ganz besonders tolle Lesezeit beschert haben.

Lesehighlights 2017

Weiterlesen

Blogtour zu „Hollerbrunn“ von Tina Skupin

1

Hallöchen,

schön, dass du im Rahmen der Blogtour zu „Hollerbrunn“ von Tina Skupin auf meinem Blog vorbeischaust. Dies ist die letzte Station auf dieser Tour und es soll über ein Thema gehen, dass den einen oder anderen vielleicht auch selbst betrifft.

„Hollerbrunn“ ist ja bekanntlich eine Märchenadaption zum Grimmschen „Frau Holle“ und behandelt somit auch die beiden Schwestern Goldmarie und Pechmarie, im Buch Marie und Pegg genannt.

Die beiden erleben eine ständige Rivalität und genau damit möchte ich mich im heutigen Beitrag einmal auseinandersetzen. Es geht um das Thema:

Geliebt und gehasst: Geschwister

Hollerbrunn Banner Tour

Weiterlesen

Myna fragt … Tina Skupin

4

Kürzlich ging ja die Rezension des Buches „Hollerbrunn“ online, das am 13. April 2017 erschien. Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und umso mehr freut es mich, dass ich die Autorin Tina Skupin interviewen durfte.Autorenfoto1

Tina Skupin wurde 1977 geboren und wuchs im schönen Völklingen an der Saar auf. Sie machte ihren Doktor in Geografie und hatte 2016 ihr Debüt mit einem Ratgeber für Auswanderer. Sie schreibt vor allem gerne fantastische Geschichten. Die Autorin lebt mit ihrem Partner und ihrer kleinen Tochter im schwedischen Stockholm.

Weiterlesen

Lesemonat April 2017

Hey-ho ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer!

Heute möchte ich euch die beiden Bücher vorstellen, die ich im April ausgelesen habe. Eines davon habe ich sogar bereits schon rezensiert, das andere folgt in Kürze. Beide Bücher haben mir wirklich gut gefallen.

Ich hoffe, dass ich im Mai wieder etwas mehr lesen werde, damit ich mein Minus bei der Goodreads-Challenge aufholen kann (bin momentan vier Bücher im Rückstand).

lesemonat april 2017

Weiterlesen

Monatsrückblick April 2017

2

Hey-ho zusammen,

schön, dass ihr wieder bei mir vorbeischaut. Der Monat April neigt sich schon wieder seinem Ende zu und mit ihm endet auch das erste Camp NaNoWriMo 2017. Für mich ist es eher mittelmäßig gelaufen, aber dazu später mehr. Auch gelesen habe ich wieder ein bisschen mehr als im März, trotzdem hinke ich bei meiner Lesechallenge auf Goodreads noch hinterher.

Was es auf meinem Blog Neues zu entdecken gab und wie der Monat allgemein für mich verlaufen ist, das erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Monatsrückblick April 2017

Weiterlesen

Rezension: „Hollerbrunn“ von Tina Skupin ****

6

Titel: Hollerbrunn (Märchenspinnerei, Book 3)hollerbrunn_coverebook
Autorin: Tina Skupin
Genre: Fantasy, Märchenadaption
Verlag:
 Selfpublishing
Seiten: 330
Jahr: 2017
Format: Kindle E-Book
Preis: 2,99 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Ein verschneites Tal.
Ein altes Geheimnis.
Zwei verfeindete Schwestern.

Pünktlich zum ersten Advent kehrt im Hollertal Jahr für Jahr der Winter ein und verwandelt das Tal in eine märchenhafte Zauberwelt. Doch für Marie ist in diesem Jahr nichts mehr wie zuvor, nachdem ihre Mutter an Krebs starb und Stiefmutter und Stiefschwester ins Haus kamen.

Auf dem Hof der alten Frau Hollerbrunn findet Marie Trost, Freundschaft und ganz überraschend die Liebe. Doch ihre Stiefschwester Pegg folgt ihr an den Hof und droht Maries zartes Glück zu zerstören. Und Pegg ist ihr geringstes Problem: Den Hollerhof umgeben finstere Geheimnisse, und bald muss Marie nicht nur für ihr eigenes Glück kämpfen, sondern auch um die Zukunft des ganzen Tals.

Der dritte Band der Märchenspinner entführt den Leser in die eisig-schöne Welt der Alpen. Tina Skupin kombiniert das Frau Holle-Märchen der Gebrüder Grimm mit traditionellen Alpensagen sowie einem Schuss „Eiskönigin“ zu einer Geschichte um Familie, Abschied und Neubeginn.

Band 3 aus der Reihe der Märchenspinner. Weiterlesen