Mein Tag auf der FBM 2017

3

Gestern, am Samstag, den 14. Oktober 2017 war es endlich soweit: Ich besuchte mit meiner Familie die Frankfurter Buchmesse. Ich habe dort unglaublich viele Bücher entdeckt und Leute getroffen. Und doch ging die Zeit gefühlt viel zu schnell vorüber. Ich hätte gerne noch länger mich mit bestimmten Leuten unterhalten, aber es war so viel los, dass ich irgendwie kaum meine Aufmerksamkeit auf eine Sache richten konnte.

Jetzt aber nochmal der Reihe nach …

fbm 17

Weiterlesen

Rezension: „Der Mann mit der Säge“ von Jens van der Kreet ****

Titel: Der Mann mit der Sägeder-mann-mit-der-sage2
Autor: Jens van der Kreet
Genre: Politthriller
Verlag: Selfpublisher
Seiten: 358
Format: Kindle E-Book
Preis:  1,49 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Martin Wolf steht politisch unter Druck: Seine Wiederwahl als Bürgermeister ist in Gefahr, nachdem Oskar Lafontaine aus der Bundesregierung ausgeschieden ist und die Umfragewerte in den Keller gehen. Martin beschließt, seinen Freund und Förderer Erwin Lohse zu opfern, weil er zu alt ist. Doch Erwin nimmt den Kampf auf. Ein Kampf, der mit harten Bandagen im Stil der Mafia geführt wird.

Währenddessen führt Erwin Lohses Sohn einen Ehekrieg gegen seine Frau. Mittendrin Erwins Enkeltochter Nina, die scheinbar einzige Familienangehörige, die einen klaren Kopf bewahrt.
Als ein fürchterliches Familienunglück geschieht, erkennt Nina den Bürgermeister als Hauptschuldigen. Sie versucht, die Ehre ihrer Familie wiederherzustellen und die Wiederwahl Martin Wolfs mit allen Mitteln zu verhindern.

Politik-Thriller trifft Familienroman. Jens van der Kreet spannt einen großen Bogen, der sich über zwei Legislaturperioden streckt. Das saarländische Arbeitermilieu wird genauso lebendig wie die politische Berliner Bohème.

Weiterlesen

Lesemonat November 2016

Huhu ihr lieben Leseratten und Bücherwürmer,

wie zu jedem Monatsbeginn gibt es auch heute wieder einen Rückblick auf die Bücher, die ich im Vormonat – also in diesem Fall dem November 2016 – gelesen habe. Insgesamt habe ich diesen November drei Bücher geschafft, was zumindest wieder etwas mehr ist, als in den vorherigen Monaten. Trotzdem bin ich mit meiner Lesechallenge hinterher und bezweifle, dass ich die 40 Bücher in diesem Jahr noch schaffen werde. Aber noch habe ich nicht aufgegeben. :D

Weiterlesen