Lesen · Rezensionen

Rezension | „Talon – Drachenherz“ von Julie Kagawa

(Unbezahlte Werbung) drachenherz

Titel: Talon – Drachenherz (Originaltitel: Rogue – The Talon Saga Book 2)
Autorin:
Julie Kagawa
Genre: Urban Fantasy, Romantasy
Verlag:
Heyne fliegt
Seiten: 541 S.
Jahr:
2016
ISBN: 978-3-453-26971-2
Format: Hardcover
Preis:
16,99 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken.

Das Drachenmädchen Ember hat einen Fehler begangen, der durch nichts zu entschuldigen ist: Sie hat Garret ihr Herz geöffnet – dem Ritter, der sie töten sollte. Nun ist sie auf der Flucht. Garret muss für seine Gefühle zu ihr ebenfalls bezahlen: Seine eigenen Leute vom Sankt-Georgs-Orden haben ihn gefangengenommen. Ihn erwartet die Todesstrafe. In dieser aussichtslosen Situation fasst Ember einen waghalsigen Entschluss: Sie wird Garret befreien – koste es, was es wolle …

Spiel mit dem Feuer – die neue magische Bestsellerserie von Julie Kagawa.

Weiterlesen „Rezension | „Talon – Drachenherz“ von Julie Kagawa“

Events · Schreiben · Schreibtagebuch

NaNoWriMo 2017 Update #1

Huhu,

schön, dass du wieder bei mir reinschaust. Diese Woche war eine ganz besondere Woche, denn der NaNoWriMo ist gestartet und mit ihm hauten Autoren aus aller Welt wieder gemeinsam in die Tasten. Es gilt, 50.000 Wörter zu schreiben und das innerhalb von 30 Tagen. Ein hochgestecktes Ziel – und ich war auch wirklich brutal nervös davor.

NaNo-2017-Participant-Facebook-Cover

Weiterlesen „NaNoWriMo 2017 Update #1“

Aktionen · Lesen

Gemeinsam Lesen #79: Seelenbücher?

Moin Moin!

Schön, dass du wieder bei mir vorbeischaust. Heute bin ich schon früh wach und wir wollen wieder „Gemeinsam Lesen“.

Die Aktion findet immer dienstags bei Nadja und Steffi von Schlunzen-Bücher statt und funktioniert folgendermaßen: Es werden immer vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von Kim – vielen Dank dafür!

Alles klar? Na, dann los …

gemeinsam-lesen

Weiterlesen „Gemeinsam Lesen #79: Seelenbücher?“

Lesen · Rezensionen

Rezension: „Ein Käfig aus Rache und Blut“ von Laura Labas ****

Titel: Ein Käfig aus Rache und Blutkafig
Autorin: Laura Labas
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Verlag:
 Drachenmond Verl.
Seiten: 327
Jahr: 2016
Format: Softcover
Preis: 12,90 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

»Mein Körper sehnte sich nach Tod und Verwüstung. Ich ließ ihn gewähren.«

Nach dem grausamen Mord an ihrer Familie wird Alison Talbot von ihrer Tante zur Jägerin ausgebildet. Von nun an streift sie durch die Rayons und tötet Dämonen, die die Erde erobert und zerstört haben. Allein der Wunsch nach Vergeltung treibt sie an.

Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein einzigartiges Training anbietet. Obwohl Alison ihm misstraut, nimmt sie das Angebot an. Fortan wird sie von dem Dämon Gareth trainiert, der sie nicht nur in den Wahnsinn treibt, sondern sie auch an ihrem Weltbild zweifeln lässt. Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto schwerer fällt es ihr, sich zwischen Rache und längst verloren geglaubten Gefühlen zu entscheiden.

Weiterlesen „Rezension: „Ein Käfig aus Rache und Blut“ von Laura Labas ****“

Lesen · Märchenspinnerei · Rezensionen

Rezension: „Kein Schnee im Hexenhaus“ von Susanne Eisele ****

Titel: Kein Schnee im Hexenhaus (Märchenspinnerei, Book 4)Hexenhaus-Cover
Autorin: Susanne Eisele
Genre: Fantasy, Märchenadaption, Jugendbuch
Verlag:
 Selfpublisher
Seiten: 148
Jahr: 2017
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 7,48 €)
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Ein Bruder und seine Schwester.
Ein Haus im Wald.
Eine schrullige Alte.

Hansjörg und Margarete verlaufen sich im Wald. Dort werden sie von der Polizei aufgegriffen und von den Eltern wegen ihres wiederholten Drogenkonsums in ein Erziehungsheim geschickt. Man bringt sie zu einem kleinen Häuschen, weit, weit weg von der Stadt. Sie denken sich dabei nichts Böses. Eigentlich nur an eine baldige Flucht.
Doch dies stellt sich als unmöglich heraus. Denn das Haus hält nicht nur eine waschechte Hexe, seltsame Wesen und giftige Pflanzen für sie bereit. Für Hansjörg und Margarete wird dieser Trip die entscheidende Lektion ihres Lebens.

Hänsel und Gretel einmal anders: In „Kein Schnee im Hexenhaus“ spinnt die Autorin Susanne Eisele das bekannte Märchen der Brüder Grimm ganz neu und setzt sich dabei mit Sucht und Realitätsverlust auseinander.

Band 4 aus der Reihe der Märchenspinner.

Weiterlesen „Rezension: „Kein Schnee im Hexenhaus“ von Susanne Eisele ****“