Lesemonat | März 2019

(Unbezahlte Werbung)

Meinen Monatsrückblick gab es ja schon letzten Sonntag. Wie versprochen werde ich heute auf die gelesenen Bücher von mir eingehen. Dieser Lesemonat lief eigentlich ganz gut. Ich bin „on track“ bei meiner Goodreads Lesechallenge und auf gutem Weg tatsächlich mein Jahresziel von 50 Büchern zu erreichen. Inzwischen habe ich 12 Bücher unterschiedlicher Länge gelesen.

Hier nun die Statistik und Vorstellung meiner gelesenen Bücher im März 2019.

lesemonat märz

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Rezension | „Der tote Prinz“ von Katherina Ushachov

4

(Unbezahlte Werbung)

Titel: Der tote Prinz (Märchenspinnerei, Book 16)der tote prinz cover
Autorin:
Katherina Ushachov
Genre: Dystopie, Steampunk, Märchenadaption
Verlag:
 Selfpublishing (Print im Machandel Verl.)
Seiten: 137 S.
Jahr:
2019
Format: Kindle E-Book (in Kürze auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis:
 2,99 €

Klappentext

„Ein toter Jüngling.
Ein sprechender Spiegel.
Eine zerstörte Erde.

Verseuchte Luft, haushohe Müllberge und rivalisierende Warladys, von denen eine ihre Mutter ist: Das ist Elessas Welt. Jeder Schritt draußen kann den Tod bedeuten. Dennoch verlässt sie den Schutz des heimischen Palastes auf der Suche nach dem Mann, den sie eigentlich nie heiraten wollte. Die Alternative zu Dario jedoch, sein Stiefvater, wäre weit schlimmer. Der erschlich sich durch Mord seinen Platz als heimlicher Herrscher der rivalisierenden Familie und bedroht nun auch Elessas Heimat. Um ihm zu entgehen, folgt Elessa der einzigen Spur, die sie hat: den Worten eines mechanischen Spielzeugs aus längst vergangener Zeit.
Ist Dario wirklich tot und damit das nächste Opfer des ruchlosen Stiefvaters oder steckt wirklich Hoffnung in diesem einen Wort, das die Maschine für Elessa hat?

„Die tote Prinzessin und die sieben Recken“ einmal anders. Katherina Ushachov versetzt Puschkins Märchen in eine düstere Zukunft und erzählt im 16. Buch der Märchenspinnerei die Geschichte eines mutigen Mädchens – in den Überresten einer Gesellschaft, erbaut aus unserem Müll.“

Weiterlesen

Gemeinsam Lesen KW12/2019 | LBM 2019?

12

Die neue Woche ist bereits angelaufen und ich hoffe, du hattest einen guten Wochenstart. Heute möchte ich mich wieder der Aktion Gemeinsam Lesen von den Schlunzen widmen.

Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Buchvorstellung | „Der tote Prinz“ von Katherina Ushachov

3

(Unbezahlte Werbung)

Ich möchte dir gerne den 16. Band der Märchenspinnerei vorstellen, da das Buch heute (13. März 2019) erscheint. Zumindest das E-Book, ich weiß nicht, ob es auch eine gedruckte Version davon geben wird.

Es heißt „Der tote Prinz“ und stammt von Katherina Ushachov, die auch schon „Zarin Saltan“ geschrieben hat. Die Märchenadaption behandelt Puschkins „Die tote Prinzession und die sieben Recken“, was auch ein bisschen an Schneewittchen erinnert.

feenlogo

Weiterlesen

Mein Lesemonat März 2018

Howdy!

Erstmal sorry, dass diese Woche „Gemeinsam Lesen“ wieder ausgefallen ist. Ich werde versuchen, nächste Woche wieder dabei zu sein. Auch die „Montagsfrage“ fand diese Woche nicht statt – das lag aber daran, dass Buchfresserchen Svenja wegen des Feiertags auch keine gepostet hatte.

Aber genug gequatscht, heute soll es um die Bücher gehen, die ich im März 2018 gelesen habe. Ich habe diesen Artikel ja schon in meinem Monatsrückblick angekündigt.

lesemonat märz

Weiterlesen

Rezension: „Es war einmal … ganz anders“ von Sylvia Rieß und Janna Ruth (Hrsg.)

2

Titel: Es war einmal … ganz andersmaerchenantho_ebook
Herausgeber: Sylvia Rieß, Janna Ruth
Genre: Anthologie, Märchenadaption, Fantasy
Verlag:
  Machandel Verl.
Seiten: 284
Jahr: 2017
ISBN: 978-3959590754
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 10,90 €)

Klappentext

„Ein Prinz im Korsett
Eine modelnde Ziege
Eine Rose im Winter

Ein echtes Happy End ist harte Arbeit: Die gute Fee Bridget weiß genau, an welchen Faktoren sie schrauben muss, um dem Königssohn zu seiner Traumhochzeit zu verhelfen. Schwieriger hat es da schon Arife, die als Muslima trotz ihrer herausragenden Leistungen nicht ins Schwimmteam darf, damit sie nicht aus Versehen mit deutschen Jungs in Berührung kommt. Während knallharte Mafiosi um unschuldige Kinder handeln und Prinzessinnen in der Suppenküche aushelfen, verschläft Dornröschen fast ihren Märchenprinzen und König Drosselbart fängt sogar einen Krieg an, um seine Schmach zu tilgen.

In dreizehn Kurzgeschichten verweben die Märchenspinnerinnen altbekannte Märchen mit zeitgenössischen Problemen und füllen fantasievolle Welten mit neuem Leben.

Beteiligte Autorinnen:
Susanne Eisele, Anna Holub, Laura Kier, Valentina Kramer, Mira Lindorm, Christina Löw, Julia Maar, Sylvia Rieß, Janna Ruth, Barbara Schinko, Sabrina Schuh, Tina Skupin und Katherina Ushachov.“

Weiterlesen

Gemeinsam Lesen #91: Reiseführer?

10

Heyho!

Danke für deinen Besuch. Schön, dass du bei mir vorbeischaust. Heute ist wieder Dienstag und die Aktion „Gemeinsam Lesen“ von Nadja und Steffi vom Blog Schlunzen-Bücher steht an.

Wie die Aktion funktioniert? Ganz einfach: Jede Woche werden vier Fragen gestellt. Die ersten drei sind dabei immer gleich und behandeln das aktuelle Buch, das man gerade liest. Die vierte Frage variiert von Woche zu Woche. Heute stammt diese von Sandra.

gemeinsam-lesen

Weiterlesen