Fotografie · Lifestyle · Monatsrückblicke

Ich knips‘ hier nur! | Juli 2020

Ich habe bereits während der letzten 1,5 Stunden einen Monatsrückblick begonnen und fast 900 Wörter daran geschrieben. Dann fand ich alles doof und habe nochmal von vorne angefangen.

Mir gehen meine Monatsrückblicke gerade ein bisschen auf den Keks. Nicht, weil ich nicht gerne aus meinem Leben erzähle, sondern weil es in letzter Zeit gefühlt immer dasselbe ist. Leseflaute hier, Schreibflaute da, bloggen läuft auch nicht rund, blah, blah, blah …

Dieser Monatsrückblick soll etwas anders werden. Ich könnte dir erzählen, dass ich mein Leseziel mal wieder nicht erreicht habe, aber das ist langweilig. Ich könnte das Camp NaNoWriMo erwähnen, bei dem ich diesen Juli echt Schwierigkeiten hatte, aber das habe ich hier schon getan. Dass ich in letzter Zeit weniger blogge, dürfte dir ebenfalls bereits bekannt sein – warum es also nochmal erwähnen? All diese Dinge führen nur dazu, dass ich mich schlecht fühle, weil ich nicht so viel geschafft habe, wie ich „sollte“. Doch wer sagt eigentlich, was ich „soll“? Lediglich ich selbst! Niemand zwingt mich, viel zu lesen, zu schreiben, zu bloggen. Warum baue ich mir also so einen Druck auf? Wieso zwänge ich mich in ein Korsett, das mir nicht passen will? Das macht keinen Sinn!

Viel schöner ist es, sich auf Dinge zu konzentrieren, für die man brennt und die einem Spaß machen. Im Juli hat sich eine Leidenschaft herauskristallisiert, die ich eigentlich schon seit meiner Kindheit habe, die aber in den letzten Jahren etwas zu kurz gekommen ist. Eine neue alte Leidenschaft, deren Möglichkeiten sich im Laufe der Zeit verändert und weiterentwickelt haben, aber die mich noch immer begeistert. Jetzt vielleicht sogar mehr als jemals zuvor.

Worum es geht? Fotografie!

"Ich knips' hier nur - Monatsrückblick Juli 2020" von Myna Kaltschnee
Weiterlesen „Ich knips‘ hier nur! | Juli 2020“
Lesen · Rezensionen

Rezension: „Erotische Intelligenz“ von Anne Heintze

Titel: Erotische Intelligenz: Hochsensibel lieben und sinnlich lebenerotische intelligenz
Autorin: Anne Heintze
Genre: Sachbuch, Ratgeber
Verlag:
  Integral
Seiten: 254
Jahr: 2017
ISBN: 978-3-7787-9277-3
Format: Taschenbuch
Preis: 16,99 €

Klappentext

Mit allen Sinnen leben und lieben

Wahre Liebe finden und beglückende Sexualität erleben – gerade hochsensible Menschen verfügen über besondere Fähigkeiten, um diese Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Der Schlüssel dafür ist die erotische Intelligenz: die Entfaltung der eigenen Sinnlichkeit, die in allen Lebensfeldern genutzt und ausgiebig genossen wird.

Dieses Buch zeigt, wie du dich voll und ganz der sinnlichen Liebe öffnen kannst – der Liebe zum Leben, zu dir selbst und zu deinem Partner.

Der Weg erfüllender Liebe und einem genussvollen Leben – mit tief gehenden Übungen aus der tantrischen Liebeskunst.

Weiterlesen „Rezension: „Erotische Intelligenz“ von Anne Heintze“