Hab ich versagt? | Juni 2020

6

So, mit einem Tag Verspätung kommt endlich ein neuer Blogpost. Letzte Woche hatte ich einfach keine Ahnung, worüber ich bloggen soll, weshalb ich den Mittwochsartikel ausfallen ließ.

Und diese Woche war es so heiß, dass mein Hirn die ganze Zeit über Matsch war und ich mich einfach nicht an den Schreibtisch setzen und konzentrieren konnte. Aber jetzt (Mittwoch, 1. Juli 2020, 22:40 Uhr) habe ich es endlich geschafft, mich dazu aufzuraffen. Auch wenn ich schwitze wie ein Schwein. Bis eben hat es noch gedonnert, geblitzt und ein bisschen getröpfelt, aber ich glaube, wirklich abgekühlt hat es nicht. Die Hitze und vor allem die hohe Luftfeuchtigkeit setzen mir ziemlich zu. Aber gut, daran muss ich mich in den nächsten Monaten wohl gewöhnen.

Ist es zu fassen, dass in einem halben Jahr schon der erste Januar 2021 ist? Krass, oder? Der Gedanke an den Winter macht es mir gerade leichter, die Hitze zu ertragen. Trotzdem mag ich den Sommer, nein, ich mag wohl jede Jahreszeit mittlerweile. Ich bin in einem kleinen Städtchen mitten auf der Schwäbischen Alb (Lage: ca. 750 m über dem Meeresspiegel) aufgewachsen und dort hatten wir immer seeeeehr schneereiche Winter. Als Kind war das toll, da konnte man Schneeburgen bauen und Schlittenfahren gehen. Aber später, als junge Erwachsene, gingen mir die Schneemassen auf die Nerven. Nicht nur, weil ich tierische Angst vor den glatten Straßen hatte, sondern auch weil der Frühling auf der Alb frühestens Ende April beginnt. Seit ich in den Stuttgarter Raum gezogen bin, komme ich um den Schnee größtenteils herum – ja, mittlerweile sehe ich so selten Schnee, dass ich mich sogar wieder freue, wenn es welchen gibt. Vielleicht auch, weil ich jetzt nicht mehr täglich auf glatten Straßen oder in verspäteten Zügen unterwegs sein muss.

Okay, wie bin ich jetzt auf dieses Thema gekommen? *am Kopf kratz* Irgendwie hatte ich wohl Redebedarf. :D Kein Wunder, wenn ich derzeit so selten blogge …

Jetzt geht’s aber los mit dem Monatsrückblick für Juni 2020!

Monatsrückblick Juni von Myna Kaltschnee

Weiterlesen

Monatsrückblick | April 2020

3

Wow, was für ein Monat! Corona macht die Welt platt und wir sind mittendrin. Ich fühle mich, wie in einer schlechten Dystopie. Aber ich will nicht jammern. Noch sind in meinem Umkreis alle gesund – oder glauben es zumindest. Die Vermutung, dass in Deutschland 1,8 Millionen Menschen infiziert sind, ist schon irgendwie beängstigend. Übrigens habe ich beschlossen, demnächst wieder einen Beitrag über Corona vs. Angststörung zu schreiben (nachdem das jemand auf Twitter vorgeschlagen hat).

Doch heute soll es einen Monatsrückblick geben, der sich vor allem aufs Schreiben, Lesen und Bloggen konzentriert – also, die schönen Dinge des Lebens. ;-)

Here we go!

Monatsrückblick April 2020 bei Myna Kaltschnee

Weiterlesen

E-Books – yay or nay? | Gemeinsam Lesen KW18/2020

12

(Unbezahlte Werbung)

Hey ho, wie geht’s dir? Ich hoffe, die Coronakrise macht dir nicht zu sehr zu schaffen und du hast dadurch mehr Zeit zum Lesen – irgendeinen Vorteil muss die Pandemie ja haben. ^^ Auch wenn das natürlich eine schlimme Situation ist, die ich auch nicht herunterspielen möchte (also bitte nicht falsch verstehen!).

Auch diese Woche mache ich wieder bei „Gemeinsam Lesen“ von Schlunzen-Bücher mit, da ich tatsächlich ein ganzes Stück in meinem Buch weitergekommen bin. Doch mehr dazu später.

Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Na, dann los. :)

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Gemeinsam Lesen KW17/2020| Rückblick 1. Quartal

12

Wunder gibt es immer wieder …

Wow, wie lange war ich schon nicht mehr dabei? Mindestens zehn Wochen, wenn nicht noch länger. Aber HEUTE mache ich ENDLICH wieder bei „Gemeinsam Lesen“ von Schlunzen-Bücher mit. Jippiiii! :)

Ich hoffe, dir geht es gut und du wirst in der Quarantäne nicht verrückt. Zumindest haben hier in Deutschland wieder ein paar Läden aufgemacht. Ein erstes Schrittchen in Richtung Normalität ist getan.

Doch nun zu „Gemeinsam Lesen“. Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Na, dann los. :)

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Monatsrückblick | März 2020

0

Der März 2020 war ein Monat wie kein anderer. Das Coronavirus bereitete sich rasend schnell in Europa aus, Läden und Restaurants wurden geschlossen, ein Kontaktverbot verhängt. Vielen wird dieser Monat im Gedächtnis bleiben. Es war der Monat, in dem sich alles änderte. In dem unsere Leben auf den Kopf gestellt wurden.

Abgesehen von unserer kleinen Reise (in der ersten Märzwoche waren Reisen noch erlaubt), habe ich im März die meiste Zeit zu Hause verbracht (wie eigentlich jeden Monat *hust*). Wie der Monat für mich lief und was sich in den Bereichen Bloggen, Schreiben, Lesen und Psyche getan hat, erfährst du in diesem Monatsrückblick.

Monatsrückblick März 2020 - Myna Kaltschnee

Weiterlesen

Buchvorstellung | „Schnapsladennächte“ von Anna Gasthauser

2

Es ist endlich soweit! Heute erscheint das neue Buch von der wunderbaren Anna Gasthauser: der Liebesroman „Schnapsladennächte“.

(Unbezahlte Werbung)

Wobei „neu“ relativ ist, denn die E-Book-Version des Buches war bis Dezember 2019 unter dem Titel „Weihnachtsbar der 1000 Sterne“ in der Verlagsgruppe HarperCollins, Hamburg erhältlich. Dann stellte die Plattform, wo der Roman angeboten wurde, den Betrieb ein und gab die Rechte an die Autorin zurück.

Für Anna Gasthauser war klar: Sie wollte das Buch wieder veröffentlichen. Und deshalb erscheint mit „Schnapsladennächte“ die überarbeitete Neuauflage, mit neuem Titel und Cover (das übrigens Laura Newman gestaltet hat).

Im Folgenden verrate ich dir mehr über das Buch und die Autorin.

Schnapsladennächte von Anna Gasthauser E-Book und Paperback

Bild: Laura Newman

Weiterlesen

Monatsrückblick | Februar 2020

11

(Unbezahlte Werbung)

Der Winter ist vorüber und kürzlich ist der Frühling angebrochen (zumindest der meteorologische). Ich freue mich sehr darauf, wenn es wieder wärmer und sonniger wird (hoffe ich zumindest). Es war diesen Winter zwar auch nicht wirklich kalt, aber wir hatten viele regnerische und trübe Tage, weshalb ich mich umso mehr freue, wenn die Natur wieder erwacht und blüht. Geht es dir genauso?

Nun aber zum Monatsrückblick. Ich möchte dir in diesem Beitrag erzählen, wie mein Februar gelaufen ist und was bei mir los war.

Copy of Copy of Copy of Monatsrückblick (3)

Weiterlesen

Gemeinsam Lesen KW06/2020 | Drei Lieblingscharaktere?

12

(Unbezahlte Werbung)

Soooo…. nach langer, langer, laaanger Zeit mache ich endlich mal wieder bei der Aktion „Gemeinsam Lesen“ von Schlunzen-Bücher mit. Da ich eine ziemlich langsame Leserin bin und nicht so häufig über neue Bücher berichten kann, werde ich im 14-Tages-Rhythmus mitmachen und ich hoffe, dass das von nun an wieder klappt.

Wie die Aktion abläuft? Ganz einfach: Es werden jede Woche vier Fragen gestellt. Die ersten drei Fragen sind dabei immer gleich und behandeln die aktuelle Lektüre, die man gerade liest. Frage vier variiert von Woche zu Woche.

Alles klar? Na, dann los. :)

gemeinsam-lesen

Weiterlesen

Meine Top 10 Lesehighlights 2019

3

Sooo, jetzt kommt endlich mein Beitrag mit den Lesehighlights, der jedes Jahr mit Spannung erwartet wird. Vor allem von mir selbst. :D

Welche Bücher ich 2019 gelesen habe, findest du hier aufgelistet. Ich bin nochmal all die Bücher durchgegangen, die ich rezensiert habe, also (fast) alle Romane, und habe mir die aufgeschrieben, die fünf Herzchen erhalten haben. Anschließend habe ich diese Bücher aufgelistet und auf eine Rangliste von zehn Plätzen eingeteilt. Et voilà!

Was dabei rausgekommen ist, verrate ich in diesem Blogpost. Ich beginne mit dem zehnten Platz und rutsche dann immer einen Platz höher.

Los geht’s!

Add a heading (6)

Weiterlesen

Mein Lesejahr 2019

3

(Unbezahlte Werbung)

Soooo, heute geht’s an die Bücher, die ich 2019 gelesen habe. Ich möchte dir ein paar Zahlen präsentieren, die mit dem Lesen zu tun haben. Nächsten Montag werde ich dann meine Lesehighlights küren.

Wenn du jetzt gleich meine Zahlen siehst und denkst: „Was? Die hat soooo wenig gelesen???“, dann erspare dir und mir bitte dumme Sprüche. Ich bin es leid, mich für meine geringe Anzahl an gelesenen Büchern zu rechtfertigen und verweise auf diesen Artikel hier. Danke! :)

Mein Lesejahr 2019

Weiterlesen