Neuerscheinung: „Das erste Lied“ von Susanne Eisele

0

(Werbung, unbezahlt)

Howdy!

Es ist bald so weit und ein neues Buch der Märchenspinnerei erscheint. Insgesamt ist es bereits der 14. Band. Aber keine Panik, wenn du bisher noch keines der Bücher gelesen hast und jetzt gerne einsteigen würdest. Jeder Band der Märchenspinnerei ist eine in sich abgeschlossene Märchenadaption und kann unabhängig  von den anderen Bänden gelesen werden.

Heute möchte ich euch „Das erste Lied“ von Susanne Eisele vorstellen, das an „Rumpelstilzchen“ angelehnt ist.  Es erscheint am 13. September 2018. Ich darf euch aber schon einmal Cover und Klappentext zeigen.

Märchenspinnerei

Weiterlesen

Advertisements

„Einmal Zwerg Nase und zurück“-Challenge

1

Willkommen, willkommen!

Schön, dass du bei mir vorbeischaust. Dieser Beitrag ist Teil der besonderen Blogtour von Christina Löw zu ihrem Buch „Träume voller Schatten“, das ich hier rezensiert habe.

Wir wurden alle in Zwerge verwandelt und jetzt geht es darum, durch das Beantworten von Fragen wieder zurückverwandelt zu werden. Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Wenn du diesen Beitrag kommentierst, bekommst du ein Los. Um mehr Lose zu bekommen, musst du die anderen Beiträge der Challenge kommentieren. Den ersten findest du hier.

Mehr zum Gewinnspiel findest du am Ende des Beitrags. Jetzt erst einmal: Viel Spaß!

zitat träume voller schatten blogtour

Weiterlesen

Rezension: „Träume voller Schatten“ von Christina Löw

1

Titel: Träume voller Schatten (Märchenspinnerei, Book 12)träume-voller-schatten_180412-02_kl
Autorin: Christina Löw
Genre: Coming of Age, Märchenadaption
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 294
Jahr: 2018
ISBN: 978-3961114429
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis:  3,99 € (bzw. 12,99 €)

Klappentext

Ein hübscher Jüngling
Ein hässlicher Zwerg
Ein dunkles Geheimnis

Patrick fiebert der ersten Auswahlrunde von »Germany’s Next Topmodel Men« und seiner Chance auf eine Model-Karriere entgegen. Doch als er dort auf den Mann trifft, der ihm die Schulzeit zur Hölle gemacht hat, reißen alte Wunden auf. Die Monster seiner Vergangenheit kehren zurück und Patrick stürzt haltlos in einen ausgewachsenen Albtraum. Kann er diesem wieder entfliehen oder ist er zu weit in seiner Erinnerung versunken?

Zwerg Nase einmal anders. In »Träume voller Schatten« spinnt Christina Löw märchenhafte Elemente von Wilhelm Hauff zu einer modernen Fabel über die Abgründe von sexuellem Missbrauch, die Kraft der Freundschaft und den Mut zur Selbstbestimmtheit.

12. Band der Märchenspinnerei

Weiterlesen

Neuerscheinung: „Träume voller Schatten“ von Christina Löw

Howdy!

Schön, dass du vorbeischaust. Heute erscheint das 11. und neuste Buch der Märchenspinnerei. Es heißt „Träume voller Schatten“ und stammt von Christina Löw. Das adaptierte Märchen ist Wilhelm Hauffs „Zwerg Nase“ – eine Geschichte, die den meisten geläufig sein dürfte.

In diesem Beitrag zeige ich dir das Cover und verrate den Klappentext.

feenlogo

Weiterlesen

Rezension: „Es war einmal … ganz anders“ von Sylvia Rieß und Janna Ruth (Hrsg.)

2

Titel: Es war einmal … ganz andersmaerchenantho_ebook
Herausgeber: Sylvia Rieß, Janna Ruth
Genre: Anthologie, Märchenadaption, Fantasy
Verlag:
  Machandel Verl.
Seiten: 284
Jahr: 2017
ISBN: 978-3959590754
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 10,90 €)

Klappentext

„Ein Prinz im Korsett
Eine modelnde Ziege
Eine Rose im Winter

Ein echtes Happy End ist harte Arbeit: Die gute Fee Bridget weiß genau, an welchen Faktoren sie schrauben muss, um dem Königssohn zu seiner Traumhochzeit zu verhelfen. Schwieriger hat es da schon Arife, die als Muslima trotz ihrer herausragenden Leistungen nicht ins Schwimmteam darf, damit sie nicht aus Versehen mit deutschen Jungs in Berührung kommt. Während knallharte Mafiosi um unschuldige Kinder handeln und Prinzessinnen in der Suppenküche aushelfen, verschläft Dornröschen fast ihren Märchenprinzen und König Drosselbart fängt sogar einen Krieg an, um seine Schmach zu tilgen.

In dreizehn Kurzgeschichten verweben die Märchenspinnerinnen altbekannte Märchen mit zeitgenössischen Problemen und füllen fantasievolle Welten mit neuem Leben.

Beteiligte Autorinnen:
Susanne Eisele, Anna Holub, Laura Kier, Valentina Kramer, Mira Lindorm, Christina Löw, Julia Maar, Sylvia Rieß, Janna Ruth, Barbara Schinko, Sabrina Schuh, Tina Skupin und Katherina Ushachov.“

Weiterlesen

Myna fragt … Mira Lindorm

3

Heyho!

Schön, dass du bei mir vorbeischaust. Heute gibt es wieder ein Interview und zwar mit Herzenswünsche kommen teuerder wunderbaren Märchenspinnerin Mira Lindorm, deren Buch „Herzenswünsche kommen teuer“ ich hier rezensiert habe.

Mira Lindorm schreibt seit geschätzten fünfzehn Jahren – und seit fünf Jahren auch Urban Fantasy, da sie diese selbst sehr gerne liest. Sie ist eine absolute Vielleserin – manchmal verschlingt sie drei Bücher in einer einzigen Woche. Beim Schreiben ist sie aber etwas langsamer und schafft nur ein, zwei Bücher pro Jahr. 2014 erschien ihr Debüt „Das Trollerbe“ beim Bookshouse Verlag. Nachdem sie mit „Strohgold“ eine Kurzgeschichte in der Anthologie der Märchenspinnerei beisteuerte, erschien im Januar 2018 ihre Märchenadaption „Herzenswünsche kommen teuer“, in der sie die Geschichte von 1001 Nacht weiterspann.

Weiterlesen

Rezension: „Unter schwarzen Federn“ von Sabrina Schuh

3

Titel: Unter schwarzen Federn (Märchenspinnerei, Book 11) unter schwarzen federn
Autorin: Sabrina Schuh
Genre: Coming of Age, Märchenadaption
Verlag:
  Selfpublisher
Seiten: 312
Jahr: 2018
ISBN: 978-3961117017
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 2,99 € (bzw. 9,99 €)

Klappentext

„Eine schnatternde Meute Teenager
Eine unscheinbare Außenseiterin
Eine Verwandlung unter Tränen

Fees Leben ist die Hölle. Auch der Wechsel an die neue Schule bringt keine neuen Chancen, sondern nur Psychoterror und Ausgrenzung. Eines Tages spitzen sich die Dinge so zu, dass Fee nur noch einen Ausweg sieht, und der ist endgültig. Statt sie jedoch von ihrem Leben zu erlösen, bringt der von Markus vereitelte Selbstmordversuch sie in die Therapie. Wird sie es mit seiner Hilfe schaffen, ihren Lebensmut wiederzufinden, oder wurde sie bereits zu tief verletzt?

In „Unter schwarzen Federn“ spinnt Autorin Sabrina Schuh mit den Elementen von Andersens hässlichem Entlein eine düster-romantische Geschichte über Ausgrenzung, Todeswünsche und den schweren Weg eines jungen Mädchens auf der Suche nach ihrem wahren Selbst.

Band 11 aus der Reihe der Märchenspinner“

Weiterlesen