Lesemonat Oktober 2018

1

(Unbezahlte Werbung)

Hey there,

schön, dass du vorbeischaust. Heute kommt wie versprochen mein Lesemonat Oktober 2018. Insgesamt habe ich vier Bücher gelesen – also immerhin schon drei mehr als noch im September. Wenn ich danach nicht wieder eine einwöchige Leseflaute gehabt hätte, dann wäre ich vielleicht noch mit weiteren Büchern fertig geworden. Aber was soll’s, es ist ja kein Wettrennen.

Hier also die kleine Statistik und Vorstellung der Bücher, die ich im Oktober 2018 gelesen habe.

Lesemonat Oktober

Weiterlesen

Advertisements

Rezension | „Das erste Lied“ von Susanne Eisele

(Unbezahlte Werbung)Das erste Lied Cover

Titel: Das erste Lied (Märchenspinnerei, Book 14)
Autorin: Susanne Eisele
Genre: New Adult, Märchenadaption
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 172
Jahr: 2018
ISBN: 978-3752848250
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis:  2,99 € (bzw. 8,50 €)

Klappentext

„Ein Müllersohn
Der Traum vom Ruhm
Der erste Vertrag

Schon seit frühester Jugend will Sänger und Gitarrist Florian Müller ein erfolgreicher Musiker werden. Als ihm der berühmte Produzent Dietmar Weiss einen Plattendeal anbietet, sieht er seinen Traum zum Greifen nahe. Ohne lange zu überlegen, unterschreibt er den Vertrag.

Doch dann kommen ihm Zweifel. War es wirklich klug, die Rechte an seinem Song so leichtfertig abzutreten? Was, wenn der Schlager-Produzent seine Metal-Ballade vollkommen verhunzt? Fieberhaft sucht Flo nach einem Ausweg – und dann tritt noch Sängerin Mia in sein Leben …

Rumpelstilzchen einmal anders: In „Das erste Lied“ erzählt Autorin Susanne Eisele das bekannte Märchen der Brüder Grimm neu und setzt sich dabei mit der Verlockung von schnellem Ruhm, den Fallstricken der Musikindustrie und dem Zusammenhalt unter Freunden auseinander.

Band 14 aus den Reihen der Märchenspinnerei“

Weiterlesen

Myna fragt … Eva-Maria Obermann (Blogtour) + Gewinnspiel

2

(Unbezahlte Werbung)

Heyho!Eva-Maria Obermann

Gerade läuft ja die Blogtour zu „Tropfen der Ewigkeit“ von Eva-Maria Obermann. Heute ist mein Blog als Station der Blogtour dran und in dessen Rahmen habe ich die Autorin interviewt. :) Am Schluss gibt es ein E-Book zu gewinnen. Mehr dazu findest du unter dem Interview.

Eva-Maria Obermann wurde 1987 am Rande der Pfalz geboren. Sie studierte Literatur- und Medienwissenschaften und promoviert derzeit in Literaturwissenschaft. Sie veröffentlichte bereits mehrere Bücher in Verlagen und im Selfpublishing. „Tropfen der Ewigkeit“ ist ihr erster Roman, der im Steampunk-Milieu stattfindet. Am 24.08.2018 wurde sie zum vierten Mal Mutter.

Weiterlesen

Myna fragt … Christina Löw

2

(Unbezahlte Werbung)

Heyho!

Freut mich, dass du bei mir vorbeischaust. Vor ein paar Monaten erschien „Träume voller Schatten“ von Christina Löw. Heute teile ich mit dir ein Interview, das ich vor ein paar Tagen mit ihr geführt habe. Christina Löw02_72dpi

An Ideen mangelt es Christina Löw nie. Schon seit ihrer Kindheit hüpfen unzählige Plotbunnys in ihrem Kopf herum, die sie zu zähmen versucht. Neben ihrer Tätigkeit als Autorin, verdient sie als Übersetzerin, Lektorin, Korrektorin, Journalistin, Moderatorin, Schreibcoach und Kunstvermittlerin ihre Brötchen. Mit „Träume voller Schatten“ erschien ihr Roman-Debüt im Mai 2018.

Weiterlesen

Rezension: „Tropfen der Ewigkeit“ von Eva-Maria Obermann

3

(Unbezahlte Werbung)

Titel: Tropfen der Ewigkeit (Märchenspinnerei, Book 13)tropfen der ewigkeit cover
Autorin: Eva-Maria Obermann
Genre: Märchenadaption, Steampunk, Young Adult
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 200
Jahr: 2018
ISBN: 978-3961116423
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis:  3,49 € (bzw. 12,99 €)

Klappentext

„Ein Mädchen im Turm
Eine fürsorgliche Mutter
Ein furchtbares Geheimnis

Valeria lebt ein behütetes Leben unter den wachsamen Augen ihrer Mutter, der berühmten Ärztin und Erfinderin Stella Asterida, bis beide in einer Nacht und Nebelaktion im Ätherschiff fliehen müssen. Im neuen Heim darf sie ihr Turmzimmer kaum noch verlassen. Valeria ist einem Geheimnis auf der Spur in dessen Zentrum sie selbst und die grausame Geschichte um ihren Vater – der Drache, der keiner ist – stehen. Dabei kann sie niemandem vertrauen. Nicht Stella, die für ihren größten Traum zu allem bereit ist. Nicht Minna, ihrer stummen Freundin, die selbst in Anschläge auf Valeria verwickelt zu sein scheint. Nicht einmal sich selbst. Valeria muss eine folgenschwere Entscheidung treffen, um sich nicht selbst zu verlieren.

Rapunzel mal anders: In „Tropfen der Ewigkeit“ lässt Eva-Maria Obermann Rapunzel im Steampunk-Milieu auferstehen. Der Klassiker aus der grimmschen Märchensammlung wird zum spannenden Kampf um Wahrheit und Selbstbestimmung.

13. Band der Märchenspinnerei“

Weiterlesen

Neuerscheinung: „Das erste Lied“ von Susanne Eisele

(Werbung, unbezahlt)

Howdy!

Es ist bald so weit und ein neues Buch der Märchenspinnerei erscheint. Insgesamt ist es bereits der 14. Band. Aber keine Panik, wenn du bisher noch keines der Bücher gelesen hast und jetzt gerne einsteigen würdest. Jeder Band der Märchenspinnerei ist eine in sich abgeschlossene Märchenadaption und kann unabhängig  von den anderen Bänden gelesen werden.

Heute möchte ich euch „Das erste Lied“ von Susanne Eisele vorstellen, das an „Rumpelstilzchen“ angelehnt ist.  Es erscheint am 13. September 2018. Ich darf euch aber schon einmal Cover und Klappentext zeigen.

Märchenspinnerei

Weiterlesen

Lesemonat Juni 2018

Howdy!

Der Juni liegt bereits hinter uns und es wird Zeit, mal Bilanz zu ziehen und sich anzuschauen, was ich diesen Monat gelesen habe. Dazu gibt es wie immer eine kleine Buchstatistik.

lesemonat juni

Weiterlesen