Rezension: „Dir auf der Spur“ von Mark Edwards

0

(Werbung, unbezahlt)

Titel: Dir auf der Spur (Originaltitel: Follow You Home)dir auf der spur
Autor: Mark Edwards
Genre: Thriller, Horror
Verlag:
  Amazon Crossing
Seiten: 412
Jahr: 2017
ISBN: 978-1477817933
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis: 4,99 € (bzw. 9,99 €)

Klappentext

„Es sollte die Reise ihres Lebens werden, das letzte Abenteuer, bevor Daniel und Laura eine Familie gründen wollten. Doch im Nachtzug durch Rumänien werden sie bestohlen und an einem entlegenen Bahnhof ausgesetzt. Mitten im Nirgendwo gelangen sie zu einem verfallenen Haus. Was sie darin entdecken, lässt ihr Blut gefrieren …

Zurück in London schwören sie sich, dass sie niemals darüber reden werden, was in jener Nacht passiert ist. Doch das Erlebte ist zu schrecklich, um es zu vergessen. Schlimmer noch: Das Grauen scheint ihnen dicht auf den Fersen zu sein. In Daniels Wohnung wird eingebrochen, Freunde sterben auf mysteriöse Weise. Und damit fängt der Albtraum gerade erst an.“

Weiterlesen

Advertisements

Rezension: „Ist Fat Bob schon tot?“ von Stephen Dobyns

0

Titel: Ist Fat Bob schon tot? (Original: Is Fat Bob Dead Yet?)ist fat bob schon tot cover
Autor: Stephen Dobyns
Genre: Krimi, Thriller
Verlag:
  C. Bertelsmann
Seiten: 457
Jahr: 2017
ISBN: 978-3-570-10230-5
Format: Hardcover
Preis:  19,99 €

Klappentext

In der idyllischen Kleinstadt New London, Connecticut , wird Connor Raposo zufällig Zeuge eines grässlichen Unfalls zwischen einem Laster und einem Motorrad, bei dem der Biker eindeutig den Kürzeren zieht. Und ohne recht zu wissen, warum, gerät Connor im Lauf der nun folgenden Ereignisse von einer Kalamität in die nächste. Morde geschehen, rätselhafte Frauen und rabiate Ganoven kreuzen seinen Weg – und er muss zusehen, wie er aus der ganzen Sache wieder heil herauskommt.

Extrem komisch ,extrem unterhaltsam präsentiert Stephen Dobyns eine rasante Krimigeschichte voller raffinierter Einfälle, aberwitziger Dialoge und schräger Typen.

Weiterlesen

Rezension: „Träume voller Schatten“ von Christina Löw

1

Titel: Träume voller Schatten (Märchenspinnerei, Book 12)träume-voller-schatten_180412-02_kl
Autorin: Christina Löw
Genre: Coming of Age, Märchenadaption
Verlag:
  Selfpublishing
Seiten: 294
Jahr: 2018
ISBN: 978-3961114429
Format: Kindle E-Book (auch als Taschenbuch erhältlich)
Preis:  3,99 € (bzw. 12,99 €)

Klappentext

Ein hübscher Jüngling
Ein hässlicher Zwerg
Ein dunkles Geheimnis

Patrick fiebert der ersten Auswahlrunde von »Germany’s Next Topmodel Men« und seiner Chance auf eine Model-Karriere entgegen. Doch als er dort auf den Mann trifft, der ihm die Schulzeit zur Hölle gemacht hat, reißen alte Wunden auf. Die Monster seiner Vergangenheit kehren zurück und Patrick stürzt haltlos in einen ausgewachsenen Albtraum. Kann er diesem wieder entfliehen oder ist er zu weit in seiner Erinnerung versunken?

Zwerg Nase einmal anders. In »Träume voller Schatten« spinnt Christina Löw märchenhafte Elemente von Wilhelm Hauff zu einer modernen Fabel über die Abgründe von sexuellem Missbrauch, die Kraft der Freundschaft und den Mut zur Selbstbestimmtheit.

12. Band der Märchenspinnerei

Weiterlesen

Monatsrückblick Mai 2018

Heyho!

Danke für deinen Besuch auf meinem Blog. Durch die Frühjahrespause etwas verspätet kommt der Monatsrückblick für Mai 2018.

In diesem Beitrag erzähle ich dir, wie ich den Mai verbracht habe, über meine Ups und Downs und was es auf meinem Blog Neues zu entdecken gab.

Auf die gelesenen Bücher werde ich am Sonntag, den 10. Juni 2018 noch einmal gesondert eingehen.

Monatsrückblick Mai

Weiterlesen

Rezension: „Liebesglück auf Anchor Island“ von Terri Osburn

Titel: Liebesglück auf Anchor Island (Anchor Island #1) (Originaltitel: Meant to Be)liebesglück auf anchor island cover
Autorin: Terri Osburn
Genre: Liebe, Chicklit
Verlag:
  AmazonCrossing
Seiten: 332
Jahr: 2014
ISBN: 978-1477824597
Format: Taschenbuch (auch als E-Book erhältlich)
Preis: 9,99 €

Klappentext

Manchmal ist das Zweitbeste genau das, wonach man schon immer gesucht hat …

Beth Chandler hat es zeit ihres Lebens immer nur anderen recht gemacht. Sie ist Anwältin geworden, um ihre Großeltern glücklich zu machen. Sie hat sich mit ihrem Freund Lucas, einem Workaholic, verlobt, um ihn glücklich zu machen. Und trotz ihrer Angst vor Booten steigt sie in eine Fähre und besucht seine Eltern auf Anchor Island, um sie glücklich zu machen.

Während der Überfahrt erleidet Beth eine Panikattacke. Ein attraktiver Fremder hilft ihr darüber hinweg, indem er sie in ein Gespräch verwickelt – und bringt ganz nebenbei ihr Herz zum Flattern. Schon bald zeigt sich ein neuer Grund zur Panik: Ihr umwerfender Retter mit den blauen Augen ist Lucas’ Bruder Joe. Aber wird sie es fertigbringen, ihren Verlobten für seinen eigenen Bruder zu verlassen … obwohl Lucas sich mehr für seine Beförderung zum Partner in der Kanzlei interessiert als für das Funktionieren ihrer Beziehung … und obwohl Joe all das verkörpert, was sie nie wollte?

»Liebesglück auf Anchor Island«, ein aufregendes Lesevergnügen, erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die sich zwischen dem aufreibenden Großstadtleben und den kleinen Freuden der Provinz entscheiden muss.

Weiterlesen

Rezension: „Suspense oder Wie man einen Thriller schreibt“ von Patricia Highsmith

Titel: Suspense oder Wie man einen Thriller schreibt (Originaltitel: Plotting and Writing Suspense Fiction)Suspense highsmith
Autorin: Patricia Highsmith
Genre: Sachbuch, Ratgeber, Schreibratgeber
Verlag:
  Diogenes
Seiten: 168
Jahr: 2013 (erstmals erschienen 1966)
ISBN: 978-3-257-24203-4
Format: Taschenbuch
Preis: 10,00 €

Klappentext

Wie man einen Thriller schreibt wer wüsste das besser als die Meisterin des subtilen Terrors und der Banalität des alltäglichen Schreckens? Patricia Highsmith lässt sich über die Schulter schauen, sie hat ein Werkstattbuch geschrieben für alle, die selbst schreiben oder nur wissen wollen, warum sie vom Werk dieser Autorin so gefesselt sind.

Weiterlesen

Monatsrückblick April 2018

3

Hey!

Danke, dass du bei mir vorbeischaust. Der April neigt sich seinem Ende zu. Er war warm, sonnig und schneller rum, als ich gucken konnte. Ging’s dir auch so?

Wie der Monat für mich gelaufen ist, verrate ich dir in diesem Beitrag.

monatsrückblick april 2018

Weiterlesen