Lesen · Rezensionen

Rezension | „Talon – Drachenherz“ von Julie Kagawa

(Unbezahlte Werbung) drachenherz

Titel: Talon – Drachenherz (Originaltitel: Rogue – The Talon Saga Book 2)
Autorin:
Julie Kagawa
Genre: Urban Fantasy, Romantasy
Verlag:
Heyne fliegt
Seiten: 541 S.
Jahr:
2016
ISBN: 978-3-453-26971-2
Format: Hardcover
Preis:
16,99 €
Offizielle Website: *klick*

Klappentext

Es gibt nichts Gefährlicheres, als dein Herz dem Falschen zu schenken.

Das Drachenmädchen Ember hat einen Fehler begangen, der durch nichts zu entschuldigen ist: Sie hat Garret ihr Herz geöffnet – dem Ritter, der sie töten sollte. Nun ist sie auf der Flucht. Garret muss für seine Gefühle zu ihr ebenfalls bezahlen: Seine eigenen Leute vom Sankt-Georgs-Orden haben ihn gefangengenommen. Ihn erwartet die Todesstrafe. In dieser aussichtslosen Situation fasst Ember einen waghalsigen Entschluss: Sie wird Garret befreien – koste es, was es wolle …

Spiel mit dem Feuer – die neue magische Bestsellerserie von Julie Kagawa.

Weiterlesen „Rezension | „Talon – Drachenherz“ von Julie Kagawa“

Bloggen · Lifestyle · Monatsrückblicke

Monatsrückblick | Mai 2019

Schon wieder ein Monat um – ist das zu fassen? Langsam werden die Tage wärmer und die Nächte deutlich kürzer.

In diesem Beitrag möchte ich auf den Mai zurückblicken, eine kleine Blogstatistik präsentieren, sowie aufs Schreiben und meine psychische Verfassung eingehen. Zum Thema Lesen wird es am Sonntag (2. Juni 2019) separat einen Beitrag geben.

Monatsrückblick Mai (2)

Weiterlesen „Monatsrückblick | Mai 2019“

Lesen · Rezensionen

Rezension | „Feder & Klinge“ von Rebecca Andel

(Unbezahlte Werbung)

Titel: Feder & Klingefeder und klinge cover
Autorin:
Rebecca Andel
Genre: Romantasy, Jugendbuch
Verlag:
Ueberreuter
Seiten: 411
Jahr:
2018
ISBN: 978-3-7641-7084-4
Format: Hardcover
Preis:
17,95 €
Offizielle Website:
*klick*

Klappentext

„Es war so, als müsste sie es einfach schreiben. Als würden die Worte angeflogen kommen und sie müsste sie nur noch in die Tasten ihres Laptops hämmern.“

Ariane schreibt – in jeder freien Minute und meist ganze Nächte hindurch. Dabei spürt sie eine tiefe Verbindung zu ihrer Romanfigur Raban Kraill, dem Jungen mit dem Rabentattoo. Doch immer häufiger hat sie das Gefühl, dass ihr Roman sich von alleine weiterschreibt. Und eines Tages kommt Ariane ein ungeheuerlicher Verdacht: Kann es sein, dass das, was sie schreibt, wahr wird? Nun muss sie Raban dringend aus seiner misslichen Lage befreien, denn ihr selbst erfundener Bösewicht plant nichts Geringeres, als die Weltherrschaft an sich zu reißen. Doch hat Ariane überhaupt noch Einfluss auf ihr Manuskript?

Weiterlesen „Rezension | „Feder & Klinge“ von Rebecca Andel“