Schlagwort: Schreibtagebuch

Camp NaNoWriMo Update #1 (Juli 2016)

Howdy ihr lieben Schreiberlinge und Federschwinger, es ist mal wieder Camp NaNoWriMo und ich habe die letzten Tage schon fleißig in die Tasten gehauen. Wenn ihr euch jetzt fragt: “Camp NaNowaaas? Was soll das denn sein?” dann verweise ich euch gerne auf meinen Beitrag,… Continue Reading “Camp NaNoWriMo Update #1 (Juli 2016)”

Camp NaNoWriMo Update #4 (April 2016)

Howdy alle miteinander! Es ist Mittwoch und das letzte Camp NaNoWriMo-Update steht an. Mann, wie die Zeit schon wieder fliegt … Der April war ein sehr schreibintensiver Monat. Ich glaube, so viel habe ich noch NIE in einem Monat geschrieben. Ich freue mich, verkünden zu dürfen,… Continue Reading “Camp NaNoWriMo Update #4 (April 2016)”

Camp NaNoWriMo Update #3 (April 2016)

Woohoo!!! Das Camp NaNoWriMo ist offiziell GEWONNEN!!! *zündet Feuerwerk und tanzt in der Wohnung herum* Mein Manuskript zählt momentan 57.222 Wörter und ist damit 27.222 Wörter über meinem Ziel von 30.000 Wörtern. Ich freue mich RIESIG, dass es so gut läuft. Aber wie ein… Continue Reading “Camp NaNoWriMo Update #3 (April 2016)”

Camp NaNoWriMo Update #2 (April 2016)

Guten Abend, heute melde ich mich mal wieder ganz spät. Ich nehme gerade am Schreibabend von der Schreibnacht teil und habe heute Abend die 40.000-Wort-Marke in meinem Manuskript von „Xiomi – Die Verbannung“ geknackt. Woohoo!!! *mit Konfetti um sich wirft*

Camp NaNoWriMo Update #1 (April 2016)

Hallöchen zusammen, es ist Mittwoch und der sechste Schreibtag des Camp NaNoWriMo. Während des ganzen Aprils werde ich euch hier mittwochs ein kleines Update über meine Fortschritte geben. Außerdem möchte ich euch heute gerne mein Camp NaNoWriMo-Projekt vorstellen und erzählen, wie es dazu kam,… Continue Reading “Camp NaNoWriMo Update #1 (April 2016)”